Wine will nicht

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von mjup, 28.08.2003.

  1. #1 mjup, 28.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2003
    mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    Hallo wer von euch hat wine am laufen?

    Ich hab mir jetzt wine installiert, als RPM und auch als sorce. Aber ich hab immer das gleiche problem.

    Er schreibt immer, dass er das verzeichnis /tmp/.wine-root/server-303-5fbe2 nicht findet. gut hab ich es hald per hand erstelld.
    doch nun sagt er: "wine: '/tmp/.wine-root/server-303-5fbe2' must not be accessible by other users". da hab ich mal schnell chmod 777 drauf gemacht.
    Doch an der meldung hat sich nichts geändert. Ich hab sogar mit nem anderem user ins ferzeichnis gewechselt und ne datei erstellt und gelöscht. hat einwandfrei geklappt.

    Doch wine will immernochnich. HILFE!

    Jetzt hab ich sogar die gruppe auf users geändert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    dann ist doch ein 777 falsch oder?
    mach mal ein chmod 700 oder sowas...
    777 gibt doch alle Rechte für jeden...
     
  4. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    GRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich hab die meldung sicher 100 mal gelesen und hab das not nie gesehen.


    Aber dafür hab ich jetzt ne neue meldung.
    wine: '/tmp/.wine-root/server-303-5fbe2/socket' is not a socket
     
  5. #4 Havoc][, 28.08.2003
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    *hmpf*

    Immer das selbe :(. Wine will einfach nicht - Bei mir unter Debian hab ich es auch nicht zum laufen gebracht. Zwar hatte ich einen anderen Fehler - aber warum ist das ding sooooo buggy? Ich meine - geht es bei den Entwicklern wirklich einwandfrei? Das kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen.
    Sorry das ich dir nicht helfen kann, aber ich denke, wenn ich soweit mit allem durch bin, probiere ich es mal unter gentoo aus. Vielleicht klappts ja da und ich kann endlich mal das Counter-Strike Match gegen einen Freund wahr nehmen.

    Ciao Havoc][
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Hm emerge wine und gut wars ... rennt bei mir ohne Probleme :/
     
  7. #6 mjup, 28.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2003
    mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    Naja ich brauchs ja nur um so ein blödes programm in der firma zu emulieren.

    Wie arbeiten mit Remedy ARS und da werden die ganzen tickets druber abgewickelt. zur zeit hab ichs am 2. rechner laufen. Das perverse is ja, es gibt eine Win, hpux, AIX und eine Solaris version. Aber für linux gibts keine.


    kann mir fileicht jemand ein tar von senem /tmp/.wine-xxxxx ferzeichnis machen? oder ein zip,tgz...... egal.
     
  8. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    ARS=Action Request? Ich habe schon gedacht, das wir die einzige Firma sind welche von der Scheißsoftware gequält wird :(.
    wobei auf dreckstool.de hat es schon einige Punkte :)
     
  9. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    Das tool is wirklich ein grauen. Aber es wird bei uns immer wichtiger. Die tickets laufen darüber, die maschienendaten, und die SLA's. Arg.
     
  10. #9 redlabour, 28.08.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi, hi...

    bei uns im IT-Support einer grossen deutschen Bank nutzen wir auch Remedy - *ächz* ich glaube einige Punkte bei Dreckstool sind von und hier ! ;)

    Grüsse

    André
     
  11. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    gibts keinen bei dem wine leuft?
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    haste mal das source gezogen und davon installiert ?
     
  13. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    jep! Das hab ich als erster gemacht.
    dann hab ich ei paar rpm's getestet. aber immer das gleiche.

    Mitlerweile hab ich das halbe internet gegoogled und uberall find ich das problem nur kennt keiner ne antwort.


    Aber wie gesagt, wens bei euch funkt, schickt mir doch bitte das ferzeichnis.
     
  14. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hast du es mal mit einen anderen USR als root versucht? Kann mich erinnern das winesetuptk mit root immer Probleme hatte.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    auch mit nem anderen user hab ichs scho probiert.
    nix gut.
     
  17. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    HAHA!!

    Ich hab nochmal alles gelöscht. einen neuen user angelegt und mit dem neu compiliert.

    jetz funkts.
    Doch häng ich jetz an ner anderen stelle.

    Could not stat /mnt/fd0 (No such file or directory), ignoring drive A:
    Could not stat /cdrom (No such file or directory), ignoring drive D:
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: No protocol specified

    x11drv: Can't open display: :0


    Was ist da wieder! gibts bei linux auch ne Xacess und wen ja wo find ich die?
    Aber vom lokalhost funkts ja sonst auch.
     
Thema:

Wine will nicht

Die Seite wird geladen...

Wine will nicht - Ähnliche Themen

  1. Wine / ld findet -li386 nicht (Debian Unstable)

    Wine / ld findet -li386 nicht (Debian Unstable): Hi@all Ich benutze debian unstable und wollte nun die aktuelle wine version übersetzen ,dabei gibt es jedoch ein kleines Problem. Configure...
  2. Debian/Lenny: Wine 1.0 Installation nicht möglich

    Debian/Lenny: Wine 1.0 Installation nicht möglich: Hallo, Vor einer Woche kam wine 1.0 raus, ich hab mich tierisch gefreut als es dann auch zügig in den Repos drin war, dummerweise konnte ich es...
  3. problem mit wine ...für aktuellen benutzer nicht installiert...

    problem mit wine ...für aktuellen benutzer nicht installiert...: hallo zusammen, habe nach langer zeit mal wieder einen Versuch gestartet auf linux umzusteigen... hab das neue kubuntu drauf geschmissen. bin...
  4. Wine lässt sich Nicht(mehr) Installieren

    Wine lässt sich Nicht(mehr) Installieren: Hi Leute, Da ich schon öffters Probleme dak euch lösen konnte wende ich mich nun diesmal auch an euch. Und zwar habe ich folgendes Problem:...
  5. WINE startet Programme nicht

    WINE startet Programme nicht: Wenn ich versuche ein programm per click auf das icon auszuführen kommt zwar in der Taskbar ein Eintrag, dass es geladen wird, aber der...