wine rpm deinstallieren?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von kuk-sol, 21.11.2003.

  1. #1 kuk-sol, 21.11.2003
    kuk-sol

    kuk-sol Freebsd+Slackware

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    wie kann ich wine rpm löschen ?
    bitte um hilfe

    hab diesen fehler
    winesetup error

    [root@localhost kuk-sol]# rpm -e wine
    Fehler beim Lesen der Informationen über den Dienst wine: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Fehler: %preun(wine-0.0-0.fdr.2.20030911.rh90) scriptlet failed, exit status 1
    [root@localhost kuk-sol]# rpm -e wine deinstallieren
    Fehler: Paket deinstallieren ist nicht installiert
    Fehler beim Lesen der Informationen über den Dienst wine: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Fehler: %preun(wine-0.0-0.fdr.2.20030911.rh90) scriptlet failed, exit status 1
    [root@localhost kuk-sol]# rpm -e wine-0.0-0.fdr.2.20030911.rh90 deinstallieren
    Fehler: Paket deinstallieren ist nicht installiert
    Fehler beim Lesen der Informationen über den Dienst wine: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Fehler: %preun(wine-0.0-0.fdr.2.20030911.rh90) scriptlet failed, exit status 1
    [root@localhost kuk-sol]#
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edward Nigma, 21.11.2003
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Versuchs doch mal mit Yum???
    Als root einfach in die Konsole "yum remove wine" eingeben.
     
  4. #3 kuk-sol, 21.11.2003
    kuk-sol

    kuk-sol Freebsd+Slackware

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    ich dank dir Edward Nigma
    hast mir geholfen

    so welche version kannst du mir anbieten

    weil ich immer den falschen nehme


    für fedora core 1

    rechner

    athlon xp 2600mhz
    :help:
     
  5. #4 Edward Nigma, 21.11.2003
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Mit Wine hab ich nicht wirklich viel Erfahrung da ich ein "Linux only" User bin.
    Aber ich schau mal nach ob ich was finde.
     
  6. #5 Edward Nigma, 21.11.2003
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    So hab mal gsucht und was gefunden.
    Hier kannste Wine für Fedora runterladen.
    Ich hab aber auch gehört das mans mit Yum installieren kann.
     
  7. #6 kuk-sol, 21.11.2003
    kuk-sol

    kuk-sol Freebsd+Slackware

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    aber welche?
     
  8. #7 Edward Nigma, 21.11.2003
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Ich würd die neueste Installieren.

    wine-20031118-1fc1winehq.athlon.rpm
    wine-20031118-1fc1winehq.i386.rpm
    wine-20031118-1fc1winehq.i686.rpm

    Eins dieser 3 wird bestimmt zu deine Architektur passen.
     
  9. #8 kuk-sol, 21.11.2003
    kuk-sol

    kuk-sol Freebsd+Slackware

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Edward Nigma

    naja probieren wir mal alle drei
     
  10. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es mal mit dem Pack für athlon probieren :]
     
  11. #10 zerolady, 09.02.2004
    zerolady

    zerolady Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich poste mein Problemchen mal mit hierrein,weil ich denke es passt.
    Hoffentlich liest jemand diesen Beitrag; sonst heißt es ja immer "Benutz mal die Suche",wenn man neu in einem Forum ist *gg*
    Ehm lange Rede kurzer Sinn: Ich habe ein Problem bei dem Installieren/Deinstallieren von Wine unter Fedora.

    Habe mir das hier verlinkte rpm Paket heruntergeladen und installiert.Allerdings sagt mir Fedora wenn ich wine datei.exe eingebe,das es den Befehl wine gar nicht gibt.Weder als root noch als user.
    Auch gibt es keine .wine im Home Verzeichnis meines Users.
    Wenn ich wine nochmals installieren möchte, gibt es die Meldung,es sei ja schon etwas aktuelles installiert.
    Möchte ich es deinstallieren erhalte ich die Meldung, ich hätte gar kein Wine installiert.
    Beim Installieren über diese Befehlsfenster (Konsolen?) hängt sich der Pc weg. Ich bin ratlos-und leider auch ein Noob was das ganze angeht.
    Wie werde ich wine nun los und wie installiere ich das rpm richtig?

    Danke
    Grüsse
    Zer0Lady
     
  12. #11 Edward Nigma, 09.02.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Hast denn Wine mit Yum installiert oder haste dir von irgendwoher ein RPM runtergeladen???
     
  13. #12 zerolady, 09.02.2004
    zerolady

    zerolady Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe mir das Paket wine-20031118-1fc1winehq.athlon.rpm heruntergeladen und mit über die grafische Oberfläche installiert.
    ich lese hier soviel von YUM, ich glaube ich sollte mal etwas darüber googeln....
     
  14. #13 amdkeks, 09.02.2004
    amdkeks

    amdkeks Jungspund

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich würde winex3 nehmen, musste suchen wo du es findest;), weil mit winex3 laufen mehr games unter linux und hat sozusagen das driectx support;).
    Also jedi knight etc. dem steht mit winex3 nichts im wege(!)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 zerolady, 09.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2004
    zerolady

    zerolady Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja kenne WineX noch unter SuSe....
    Da funktionierte das einwandfrei.
    Nun sehe ich aber erst einmal zu,das ich Wine normal zum laufen bekomme.....

    Ehm ja,also Yum habe ich nun wohl verstanden,aber ich finde nun gar keine Wine dort *heul*
    Eben war es noch da und nun erhalte ich die Meldung "No packages found".
    Was habe ich nun wieder falsch gemacht?
     
  17. #15 zerolady, 10.02.2004
    zerolady

    zerolady Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!
    Also wine läuft nun mehr oder minder; das was ich starten wollte funktioniert zwar nicht, aber damit muss ich dann eben leben und doch mal "umbooten" auf Windows.
     
Thema:

wine rpm deinstallieren?

Die Seite wird geladen...

wine rpm deinstallieren? - Ähnliche Themen

  1. wine und Blurayplayer

    wine und Blurayplayer: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 (64 Bit) welcher Blurayplayer (Windows) funktioniert in wine?
  2. 32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen

    32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen: Hallo, soweit ich das verstanden habe installiert man Windows-Programme unter Wine bei einem 64-Bit-Linux standardmäßig auch als 64-Bit-Prpgramm....
  3. Wine 1.8 mit zahlreichen Neuerungen

    Wine 1.8 mit zahlreichen Neuerungen: Über ein Jahr nach der Freigabe von Version 1.6 hat das Wine-Projekt die nächste stabile Version der Windows-Laufzeitumgebung veröffentlicht. In...
  4. Wine überarbeitet Entwicklungsprozess

    Wine überarbeitet Entwicklungsprozess: Alexandre Julliard, langjähriger Maintainer des Wine-Projektes, hat Änderungen bei der Freigabe der künftigen Varianten des Windows-API-Nachbaus...
  5. Wine 1.7.50 mit anfänglicher Unterstützung von Direct3D 11

    Wine 1.7.50 mit anfänglicher Unterstützung von Direct3D 11: Die neueste Entwicklungsversion der Windows-API-Nachbildung Wine bringt neben zahlreichen Korrekturen auch eine initiale Unterstützung von...