Windowsplatten keinen Zugriff

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von TzR, 07.02.2007.

  1. TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi, bin noch ein ziemlicher Linuxnoob. Also ich habe eine Windowsplatte bereits gemountet, aber wenn ich auf sie zugreifen will, wird mir gesagt, dass ich keine berechtigungen habe ?(

    Danke im Vorraus für eure hilfe

    MfG Teazzer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 07.02.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    1. was für ein fs hat die platte?
    2. wie hast du sie gemountet?
     
  4. TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe sie mit dem Befehl mount -t ntfs /dev/hda1/Windows gemountet. was ist fs :rolleyes:
     
  5. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    als root gemounted und als user versucht drauf zuzugreifen?


    fs ist FileSystem = Dateisytem, wäre ja anscheinend ntfs.
     
  6. TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe sie als root gemountet, so stand es aber auch überall. Also heißt das jetzt, dass ich nix weiter zu tun brauche, außer es nochmal zu mounten, nur nicht als superuser?

    MfG

    Teazzer
     
  7. #6 gropiuskalle, 08.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst ja nur als root mounten - welche Ausgabe erscheint denn, wenn Du die Platte einhängst? Zudem ist in diesem Zusammenhang wichtig zu wissen, wie die Win-Festplatte formatiert ist (deshalb fragte Nemesis danach).
     
  8. #7 hoernchen, 08.02.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    wenn man die fstab nicht anpasst, korrekt.
     
  9. #8 TzR, 08.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2007
    TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    es gibt keine ausgabe und so, wie ich das verstanden habe hat das dann geklappt, also wenn keine meldung kommt.
     
  10. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ja, das hast Du als root gemacht! Und ist auch in Ordnung so, nur kannst Du dann nicht als normaler Benutzer drauf zugreifen. Als Root müsste das klappen...
     
  11. #10 TzR, 08.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2007
    TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Warum kann ich denn nicht als normaler User auf meine Festplatte zugreifren? Ich habe jetzt folgendes in die fstab eingetragen :
    /media/hda1 ntfs defaults,nls=utf8,umask=007,gid=46 0 1
    Und diese GUUID wird ja nur eingetragen, wenn die Festplatte automatisch gemountet wird. Ist das so richtig? Ich hoffe es, denn ich hänge nun schon seit gestern über den Büchern und Seiten, Foren etc...:(
     
  12. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Option "user" kann das Dateisystem von einem User ohne besondere rechte gemountet werden und dann auch genutzt.

    Zur Frage: Wieso kann nur root das mounten?

    Systemdateien, Gerätedateien, sollen einfach meistens nur von root erstellt/geändert werden, somit darf nur dieser das. Schützt einfach vor unberechtigtem Zugriff.

    Edit:

    Dein Fstab-Eintrag könnte so aussehen (Werte natürlich anpassen):

    /dev/hda1 /media/windows ntfs user
     
  13. #12 TzR, 08.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2007
    TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    das kann nicht sein, es funktioniert einfach nit X( gibt es vielleicht noch irgendwas was ich beachten muss? nachdem ich den eintrag in die fstab gemacht hab un dann dn befehl:
    sudo mount -t ntfs/dev/hda1/Windows
    eingegeben habe, kommt zwar keine ausgabe, aber der ordner ist leer also ist gar nix passiert. was habe ich jetzt schon wieder falsch gemacht?
     
  14. #13 grandpa, 08.02.2007
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    trage das mal in deine fstab ein:
    Code:
    /dev/hda1       /media/windows        ntfs    ro,noauto   0   0
    (/media/windows sollte natürlich vorhanden sein...und partition sollte auch die richtige sein :-) )

    mach dann ein
    Code:
    mount -a
    und ein
    Code:
    mount /media/windows
    müsste funktionieren - wenn ja probiers anschließend mit der Option "user"
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TzR

    TzR linuxnoob

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Und schon wieder der selbe Schlamassel, habe schon wieder keinen Zugriff. Anscheinend íst das ein hoffnungsloser Fall..
     
  17. #15 BastiKiller27, 09.02.2007
    BastiKiller27

    BastiKiller27 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mach doch einfach /media/hda1 ntfs defaults,umask=002 0 0 so sollte es funzen
     
Thema:

Windowsplatten keinen Zugriff

Die Seite wird geladen...

Windowsplatten keinen Zugriff - Ähnliche Themen

  1. Valve: »Es gibt keinen Grund für DirectX 12«

    Valve: »Es gibt keinen Grund für DirectX 12«: Auf der SIGGRAPH 2015 hat der bei Valve beschäftigte Entwickler Dan Ginsburg die Zukunft der Computergrafik erläutert und erklärt, dass es für...
  2. Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?

    Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?: Hallo. Normalerweise ist bei einem Debian Linux System ja vorgesehen, dass ein Mail Transport Agent installiert ist. Bei dem Debian Wheezy ist...
  3. screen finde keinen screen obgleich er läuft?

    screen finde keinen screen obgleich er läuft?: Moin ich hab hier ein komisches Problem. Ich starte beim hochfahren ein script in einer screen. cat /etc/local.d/local.start...
  4. Ohai! (Gibt's keinen Sammelthread?)

    Ohai! (Gibt's keinen Sammelthread?): Einen wunderschönen Samstagnachmittag wünsche ich! Nachdem es keinen Sammelthread für Vorstellungen von Neulingen gibt werd' ich halt mal einen...
  5. Mozilla will keinen Browser fürs iPhone entwickeln

    Mozilla will keinen Browser fürs iPhone entwickeln: Es wird keinen Firefox-Browser für das iPhone geben. Das hat nun der Produktmanager Ragavan Srinivasan im offiziellen Mozilla-Blog festgehalten....