Windows7 <> Samba Probleme

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von s@mba, 31.05.2010.

  1. #1 s@mba, 31.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2010
    s@mba

    s@mba Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Windows7/Samba Probleme m. Offline Folder

    Hallo zusammen !

    Seit wir Windows 7 Clients einsetzen, haben wir leider einige Probleme mit der Anbindung an unseren Sambaserver.

    OS: RHEL 5.5 (oder RHEL 4)
    Sambaversion: 3.5.3. (oder 3.3.8.)
    Sambaconfig:

    ...
    security = ADS
    passdb backend = tdbsam
    oplocks = yes
    level2 oplocks = yes
    kernel oplocks = no
    ...

    Shares können ohne Probleme in Use genommen werden und die Shares werden zunächst ordungsgemäss auf dem Win7 Client angezeigt. Die Probleme beginnen, sobald dieser Share offline genommen wird. Der Sync Prozess beginnt und nach ein paar Minuten hagelt es Fehler:

    "The process cannot access the file because it is being used by another process."

    In den Sambalogs ist dann zu lesen: "Oplock break failed for file ...".
    Zum Thema "Offline Folder Probleme" in Zusammenhang mit Vista/Win7 und Samba findet man im Netz immer wieder die Empfehlung, die oben genannten oplock-Einstellungen vorzunehmen. Leider behebt das unser Problem aber nicht.
    Auf dem Client läuft der TrendMicro Virenscanner, aber auch nach Deaktivieren oder sogar Deinstallieren des Virenscanners bleibt das Problem. Ob die Daten lokal auf dem Sambaserver liegen oder via NFS angeboten werden, spielt ebenfalls keine Rolle.
    Die oplocks sind unter Win7 per default eingeschaltet - schaltet man sie testweise mal über den Regkey ...

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MRXSmb\Parameters OplocksDisabled = 1

    ... ab (nachdem man auch SMB2 deaktiviert hat), produziert das eher noch mehr Fehler.
    Wir hatten auch schon irgendwelche Group Policies im Verdacht, aber auch wenn man einen neuen Standalone Testclient direkt von der DVD installiert - also ohne jegliche Domain-Integration - gelingt es nicht, von dort einen Sambashare fehlerfrei offline zu nehmen.

    Anbindung des Sambaservers mit oder ohne Winbind macht ebenfalls keinen Unterschied. Mit Winbind werden die User/Group-IDs ordentlich im AD gelesen und ohne Winbind klappt es ebenfalls (in dem Fall via NIS) ... nur die "Offline Folder" Funktionalität scheint defekt zu sein.

    Nach wochenlangem Debuggen bin ich am Ende meines Lateins. Kann mir jemand einen Tipp geben ?
    Hat jemand Win7 und Samba im Einsatz und nützt erfolgreich die "Offline Folder" ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Windows7 <> Samba Probleme

Die Seite wird geladen...

Windows7 <> Samba Probleme - Ähnliche Themen

  1. libvirt Windows7

    libvirt Windows7: Abend, möchte unter Fedora (libvirt 1.1.3.5) Windows 7 virtuell laufen lassen. Habe dazu die Maschine im Virtuell Machine Manager anegelegt,...
  2. Windows7 <-> Oracle VM Ware (Debian 6.0.7)

    Windows7 <-> Oracle VM Ware (Debian 6.0.7): Hallo zusammen. Ich bin jetzt mal neu in die Thematik eingetaucht, was Linux, Knoppix und Co. angeht. Es ging mir drum, das ich Fenster habe,...
  3. Ubuntu 12.04 LTS Datensynchronisation mit Windows7 Dateifreigabe

    Ubuntu 12.04 LTS Datensynchronisation mit Windows7 Dateifreigabe: Hallo, ich würde gerne wissen, ob es ein Programm für Ubuntu 12.04 LTS x86 gibt, mit dem ich Daten von meinem Ubuntu Rechner mit den Daten auf...
  4. Samba4 AD DC

    Samba4 AD DC: Hey Forum, das ist mein erster Post ich hoffe ich bin in der Richtigen section [IMG] Ich habe mit OpenSuSe 42.1 probiert einen Samba4 AD DC...
  5. Samba Active Directory SUBDOMAIN

    Samba Active Directory SUBDOMAIN: Hi, ich habe eine Samba Domäne ESC.LAN mit Samba 4.5 aufgebaut. Jetzt würde ich gern einen neuen Domänen AD im Tree MUNICH.ESC.LAN also eine...