Windows und Linux

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Yomm, 18.08.2008.

  1. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Es soll ja moeglich sein, Windows und Linux auf einem Rechner laufen zu lassen. Ich habe nun einen "Windowsrechner" und moechte darauf Linux zusaetzlich installieren. Dazu muss die Festplatte partitioniert werden. Wo bekomme ich nun ein Programm her, das mir verraet, wieviel von der Windowsplatte belegt ist? Es muesste wohl ein Windowsprogramm sein, stell ich mir jedenfalls vor. Vielleicht gibt es aber auch ein Linuxprogramm, das von CD aus gestartet wird, und diese Information preisgibt.
    Nun gut, man kann eine weitere Festplatte instalieren und ueber das Bios eben davon aus starten. Jedenfalls, wenn man die Festplatte als Master konfiguriert. Eine schoene Loesung ist es auf jeden fall nicht. Unter OS2 gab es mal so einen Bootmanager. Da funktionierte alles, war aber noch die Zeit von DOS.
    Tips bis her waren, Linux von der Diskette zu starten. Dieser Rechner hat kein Diskettenlaufwerk mehr. Die Diskette von heute heisst wohl CD. Mehr Benutzerfreundlich heisst auch, eingeschraenkt in den Moeglichkeiten zu sein
    Gruss
    Yomm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk klickst, erscheint ein Menue, dessen unterster Eintrag "Properties" oder "Eigenschaften" lautet, je nach Spracheinstellung. Wenn Du den auswaehlst, wird Dir angezeigt, wieviel der Festplatte belegt ist.
     
  4. #3 supersucker, 18.08.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hui,

    in welchem Jahr bist du denn stehen geblieben?......:devil:

    Nimm dir die Installations-CD irgendeiner beliebigen anfängerfreundlichen Distribution (Suse oder Ubuntu z.B.).
    Beim Installieren gibt das jeweilige Partitionierungstool an, wie voll deine Platte ist. Mit dem gleichen Tool kannst du dann auch bequem Platz für Linux machen.

    P.S.:

    Dafür brauchst du natürlich keine zweite Platte!......:D
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Und ich werfe dann noch den Stichpunkt "Vorarbeiten, die man unter Windows unbedingt erledigen sollte" in den Raum.

    - Dateisysteme pruefen

    - Die spaeter zu verkleinernde Partiton defragmentieren (mehrfach wenns sein muss, die Daten muessen so weit es geht physikalisch nach vorne)

    - Backup bringt Extraleben

    Ach ja und Finger weg von irgendwelchen "Profitools" wie z.B. Partition Tr^H^HMagic, das koennen die Partitionierungstools unter Linux erfaherungsgemaess besser.
     
  6. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    hi yomm,
    die übliche vorgehen ist, eine Installations CD/DVD von deiner bevorzugten Distribution zu downloaden und brennen, danache einfach die Installation beginnen.
    Die Partitionsprogramme, von linux, werden dir sagen wieviel du auf deiner Festplatte noch frei hast, und du kannst (wenn du nicht so erfahren bist) dir auch vorschlagen lassen, welche Partitionen du benötigst und wie groß diese sein sollten.
    Also du brauchst nicht extra in windows etwas zu partitionieren, das macht linux bei der installation und ich nehmen mal deine ncähste frage vorweg, ja die Partition des Windowssystems wird in takt gelassen. Dennoch beitet sich ein Backup an, wie schon rain_maker beschrieben hat.
    Der Bootmanager wird ebenfalls von Linux gestellt (Lilo/grup), wo du dann auch auswählen kannst, ob lnux oder windows gestartet werden soll.

    hoffe das hilft dir weiter

    greetz
     
  7. #6 Wolfgang, 18.08.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Anmerk:
    Ich habe zwar kein Windows, aber IMHO zeigt der Explorer von Windows den Füllgrad der Partition, nicht aber der Festplatte an!

    Genauere Angaben zu deinen Partitionen und Festplatten sagt dir z.B. fdisk oder cfdisk.
    Dürfte auf fast jeder LiveCD drauf sein.
     
  8. #7 Goodspeed, 18.08.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Gibts auch unter Windows ... das Teil kann zwar nicht viel, aber für die paar Infos reicht's:

    Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung

    (warum muss sowas eigentlich so versteckt sein??)
     
  9. #8 slackfan, 18.08.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ist es nicht. Der Befehl lautet diskmgr.msc :devil:

    P.S. Unter Vista kann der auch die Partition verkleinern.
     
  10. #9 icephilipp, 20.08.2008
    icephilipp

    icephilipp Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    und wer der nich weis wo des versteckt is kennt den befehl??
     
  11. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Der muss/sollte vielleicht auch nicht umbedingt wissen, das es den gibt :devil: (zumal wenn er sich sonst nicht zu helfen weiß :devil: )
    8):headup::brav:
     
  12. #11 icephilipp, 21.08.2008
    icephilipp

    icephilipp Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    scheinst viel von ihm zu halten
     
  13. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Von dem "wer"? Maybe...
    Der Kommentar war ja nicht auf jemand bestimmtest bezogen ;)
     
  14. #13 uzumakinaruto, 21.08.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    windows hat so einige dinge im bauch die man erst sieht wenn man mal die mmc (microsoft management consol) öffnet :D

    die datenträgerverwaltung kann eine menge .. sogar partitionen in ordner mounten, nur übersehen das viele :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sim4000, 21.08.2008
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Lol....
    Ich habs grad mal getestet... Und Tatsache. Jetzt bin ich echt sprachlos. Ich kenne die MMC zwar, aber das wusste ich noch nicht.
     
  17. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Also
    Cd einlegen und Linux instalieren. Habe ich gemacht (SuSE 8.1). Linux laeuft zwar nicht (alte Version) aber der Bootmanager laeuft korrekt. Windows ist startbar und Linux versucht zu starten. Erst Angstschweiss - aber Lob an SuSE, keine Probleme.
    Auch was.
    Gruss
    Yomm
     
Thema:

Windows und Linux

Die Seite wird geladen...

Windows und Linux - Ähnliche Themen

  1. Intel Compute Stick mit Linux oder Windows 8.1

    Intel Compute Stick mit Linux oder Windows 8.1: Intel hat einen Mini-Computer vorgestellt, dessen Ausmaße kaum über die eines USB-Sticks hinausgehen. Trotzdem steckt darin ein PC, der in der...
  2. Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt

    Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt: Die Linux-Varianten basieren auf dem Trojaner Turla, den Forscher der Sicherheitsunternehmen Kaspersky Labs und Symantec im Jahresverlauf...
  3. Dateien von Linux & Unix auf eine Windowsfreigabe kopieren - wie geht das?

    Dateien von Linux & Unix auf eine Windowsfreigabe kopieren - wie geht das?: Hallo, wie kann ich mit einfachen Linuxmitteln Dateien auf eine Windowsfreigabe kopieren ohne irgendwelche Tools geschweige denn die grafische...
  4. Tamil Nadu ersetzt Windows XP durch Linux

    Tamil Nadu ersetzt Windows XP durch Linux: Das Ende von Windows XP trifft den indischen Bundesstaat Tamil Nadu nicht unvorbereitet. Zur Ablösung wird BOSS Linux empfohlen. Weiterlesen...
  5. SYSTEMADMINISTRATOR LINUX/WINDOWS (M/W) Frankfurt

    SYSTEMADMINISTRATOR LINUX/WINDOWS (M/W) Frankfurt: Hallo, einer unserer Kunden sucht einen SYSTEMADMINISTRATOR LINUX/WINDOWS. IHRE AUFGABEN Entwicklung, Implementierung, Weiterentwicklung der...