Windows Programme unter Suse

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von OpenMaddin, 19.02.2008.

  1. #1 OpenMaddin, 19.02.2008
    OpenMaddin

    OpenMaddin Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute

    Ich bin noch relativ frisch hier und auch im Umgang mit Linux.
    Ich würde aber gern auf Linux umsteigen und benutze derzeitig Open suse 10.2 neben Windows XP. Mir gefällt Linux einfach besser und vor allem ist es heute auch eine Kostenfrage,ganz zu schweigen von der System sicherheit.

    Aber zurück zu meiner Frage:

    Ist es möglich wenn ich nur Linux auf meiner Kiste installiere trotzdem Windowsprogramme zu nutzen? Wenn ja was muss ich da machen? Muss gestehen spiele oft World of Warcraft und das bekomme ich net unter Linux ans lauffen. :(

    Sollte diese Thema schon mal behandelt worden sein bitte ich um entschuldigung .
    Auch wenn der Beitrag nicht im richtigen Forum ist.

    PS: Eine bitte noch könntet Ihr mir das so erklären das ich verstehe was Ihr meint. Bin nämlich wirklich super frisch in dem Thema.

    Ich danke Euch schon mal
    Lieben Gruß Maddin :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommen im Unixboard

    Zum einen:
    Prinzipiell solltest du nicht versuchen wollen, krampfhaft Windows Programme auf Linux ans Laufen zu bringen. In dem Fall bist du eben mit Windows besser betraten. Wenn du viel Spielst, würde ich dir zu einer zweiten Partition für Windows mit deinen Spielen/Programmen raten.

    In dem speziellen Fall ist WoW jedoch möglich. Schau dir dazu mal WINE [1] an. Es sollte sich auch auf der DVD/CD deiner Distribution befinden.

    Du solltest dich jedoch ein wenig in WINE einarbeiten und auch erst ein wenig bewandt in der Bedienung der Distribution werden, bevor du dich da ranwagst. Denn auch WINE verlangt - wie jedes andere Programm, zu wissen, wie man mit dem System umgeht. Und damit meine ich (leider) nicht nur die Arbeit auf dem Desktop.

    Von daher - da du ja selbst sagst, dass du noch frisch bist, lies dich ein wenig in die Dokus von SuSE ein, ein paar Linux Tutorials zwecks Bedienung der Shell und vielleicht musst du ja auch nochmal den Treiber für deine Grafikkarte installieren um echte 3D Beschleunigung zu bekommen.

    Lass dich davon Anfangs nicht entmutigen. Ich weiss, dass du natürlich sofort loslegen willst, aber übe dich in Geduld und du wirst mit deinem neuen System viel Freude haben. :)
    Und falls du konkrete Fragen hast, dann bist du hier im Forum immer gern gesehen - Lernbereitschaft vorrausgesetzt.

    [1] http://www.winehq.org
     
  4. #3 Gott_in_schwarz, 19.02.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
  5. #4 stadler33, 19.02.2008
    stadler33

    stadler33 Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  6. #5 OpenMaddin, 19.02.2008
    OpenMaddin

    OpenMaddin Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Klasse das ging ja schnell mit den Antworten. :-)

    Also gut, ich werde mich selbstverständlich erst mal einlesen und lernen was das System kann und wie ich es nutzen kann.
    Also mehr Spaß macht mir Linux jetzt schon.
    Und wegen dem Grafikkartentreiber, ja da war was richtig, hatte das mal versucht und irgendwie lief danach meine grafische Anwendung net mehr :-) keine Ahnung was ich da gemacht hab.
    Egal ist ne andere Geschichte.

    Ich danke Euch für die schnelle reaktion auf meine Frage echt super.
    Denke Ihr werdet jetzt mal öfter von mir hören :-)

    Gruß Maddin
     
  7. #6 supersucker, 19.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Am Besten wäre, du würdest erst mal hier

    -> http://de.opensuse.org/Dokumentation

    lesen (speziell Benutzerdokumentation), dann haben sich eigentlich 90% aller Anfängerfragen schon erledigt.
     
  8. maxix

    maxix Eroberer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist bald auch vmware eine Lösung:

    Experimente mit D3D Support für VMWare gibt es schon eine Weile:
    http://www.vmware.com/support/ws5/doc/ws_vidsound_d3d_enabling_vm.html

    Schneller Rechner vorausgesetzt würde das gehen. (Ich hab es noch nicht gestestet, ich benutze Wine mit Fedora 7)

    Egal welche Lösung Du umsetzt: Erwarte nicht zuviel von der Framerate in WoW :)

    vmware Workstation ist relativ einfach zu installieren.

    Gruß
    maxix
     
  9. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    VMWare (bzw. ueberhaupt ne "richtige" VM) zum spielen?? Naja, Pacman vielleicht ;)

    Und ueber die Framerates in WoW kann man doch echt nicht klagen ;) Ich ab bestimmt kein Überrechner, läuft aber schon ewig schön flüssig und stabil mit'm normalen wine (und nice -20 wine WoW.exe -opengl) ohne besondere Anpassungen... (zumindest, seit ich ne NVidia mit funktionierendem Treiber hab... wobei ATI mitlerweile seit dem letzten Treiber doch auch super laufen soll, was man so hört...)

    @TE: Wie hast du's bisher probiert?
     
  10. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja, ich kenne zwar WoW nicht (bzw dessen Anforderungen), aber ich kann zB Starcraft und Cossacks ohne Einschränkungen in einer vmware spielen.


    adieu
     
  11. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    [OT]:VMware-Workstation

    mich wundert, warum die VMware-Workstation immer wieder so empfohlen wird.. seit der VMware-Server für den privaten gebrauch kostenlos freigegeben ist, hab ich die nicht mehr benutzt! Früher konnte die Workstation keine eigenen VMs anlegen und so, ist das heute anders? Worin unterscheiden die sich heute?

    Ich würde den Server nehmen - alleine weil es einer ist (Remote-Connection zu VMs etc. - das hab ich noch nicht selbst probiert), komfortables Einrichten neuer VMs, die Verwaltungskonsole ist besser (bzw überhaupt da..). Was spricht demgegenüber heute noch für die Workstation?
     
  12. #11 Lintexx, 20.02.2008
    Lintexx

    Lintexx Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry wenn ich mich verlesen habe aber da steht: "Windows Programme unter Suse"
    Das müsste doch eigentlich heißen das da noch mehr als WoW kommt oder?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    @Lintexx
    Glückwunsch, du kannst lesen. *scnr*
    Glaub kaum, dass dieser Beitrag nun irgendwem etwas gebracht hat... aber bitte nicht übel nehmen.

    Schau dir nochmal meinen ersten Post an. Vor allem der erste Absatz. ;)
    Denke mal, dass OpenMaddin das auch gelesen hat.
     
  15. #13 OpenMaddin, 23.02.2008
    OpenMaddin

    OpenMaddin Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke euch noch mal fuer die schnellen Antworten und Hilfestellungen. :-)
    Es waere mehr an Programmen gekommen, aber da ich, wie Zico sagte, mit einer weiteren Partion fuer Windows besser beraten bin, hab ich von den weiteren Fragen an Programmen abgesehen und werde mich erst einmal einlesen. :-)

    Dennoch lieben Dank an alle noch mal fuer die schnelle Hilfe

    Bis spaedder

    Gruß Maddin
     
Thema: Windows Programme unter Suse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windowsprogramme opensuse

Die Seite wird geladen...

Windows Programme unter Suse - Ähnliche Themen

  1. portable Windows-Programme in Wine nutzen

    portable Windows-Programme in Wine nutzen: Hallo, ich bin gerade an der mühlseligen Umstellung meiner Windows-Programm-Sammlung auf Linux. Für viele kleine Tools (speziell aus dem...
  2. Von Windows aus Programme auf anderem Ubuntu-Rechner starten

    Von Windows aus Programme auf anderem Ubuntu-Rechner starten: Hallo zusammen, wir haben einen ubuntu-Rechner, auf dem sehr große Daten-Dateien liegen, die ich gerne von Windows XP-Rechnern abrufen möchte....
  3. C-Programme für Windows kompilieren (*.exe)

    C-Programme für Windows kompilieren (*.exe): Hi...ich hab ein kleines Problem: Ich bin grad am C-Lernen und würde gerne einige Programme unter Linux (am besten mit gcc - falls das geht) für...
  4. [splitted] Wie starte (emuliere) ich Windows Programme?

    [splitted] Wie starte (emuliere) ich Windows Programme?: ok, problem gelöst. Mir hats jetzt gereicht, und so hab ich mir einfach das Kabel geschnappt, 2 Stunden Zeit, und das Kabel verlegt. Nun hab ich...
  5. Gnu/GPL Programme unter Windows schneller als unter Linux?

    Gnu/GPL Programme unter Windows schneller als unter Linux?: Ich habe eben mal nur so zum Spass die Startzeiten von Linux, Windows 2000 und den Programmen Firefox 1.0, Thunderbird 1.0 und dem Writer von...