Windows-Partionen Mounten

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Mardyfox, 01.11.2006.

  1. #1 Mardyfox, 01.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2006
    Mardyfox

    Mardyfox Jungspund

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    edit: meine frage hat sich komplett geändert, ich hab das mit dem mounten ne so ganz verstanden....

    1. ich weiß ne wieso meine fstab schreibgeschütz is bzw. mit chmod 777 fstab kann ich ne ändern: chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für „fstab“: Die Operation ist nicht erlaubt

    2. wie muss die fstab aussehen wenn ich laufwerk F mounten will, so siehts derzeit aus
    /dev/hdc3 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
    /dev/hdc1 /windows/C vfat users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdd1 /windows/D vfat users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdd5 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
    /dev/hdd6 /windows/F vfat users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdc2 swap swap defaults 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    sysfs /sys sysfs noauto 0 0
    debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
    devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0

    3. welchen mountcommand muss ich dann eingeben (bsp:mount /dev/hdd2/windows/f)

    4. wo finde ich die laufwerke dann?

    bitte helfen, habe linux erst seit 25 stunden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 01.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Was glaubst du wieviele Tausend Hits du kriegst wenn du über google oder unsere forensuchfunktion nach diesem Thema suchst?
     
  4. #3 Mardyfox, 01.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2006
    Mardyfox

    Mardyfox Jungspund

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    jede menge aufjedenfall, und die ersten 9 seiten die ich jetzt durchgesehen habe haben mich zwar weitergebracht aber ich weiß immer no ne wie ich dafür die rechte setze bzw die laufwerke heißen müssen

    hat sich erledigt, ich idiot hab einfach vergessen in den root zu wechseln, immer wenn ich poste find ich die lösung 2min später raus, dafür habe ich nen neues prob "fstab konnte ne gespeichert werden"
     
  5. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Frage: Woher weisst Du denn das die partionen nicht gemountet sind?
    Was kommt wenn Du df in der Konsole eingibst?

    Vegeta

    PS.:Willkommen am UB!
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zu 1: Wie alle systemweiten Konfigurationen kann auch die /etc/fstab nur als root bearbeitet werden.

    Zu 2: Was sagt dir 'fdisk -l'? Da kannst du normalerweise sehen welche Partitionen in deinem System existieren.

    Zu 3: Wie es aussieht hat SuSE deine Partitionen ja schon korrekt in der fstab eingetragen. Wirf mal einen Blick in /windows/F (Gross- und Kleinschreibung beachten, Linux ist case-sensitive), dort wirst du wahrscheinlich schon den Inhalt der Partition hdd6 sehen können.

    Zu 4: Alle Laufwerke werden unter Linux in Verzeichnisse gemountet. Es gibt keine getrennten Laufwerke wie bei Windows, sondern nur Verzeichnisse.

    Allgemein: Greif dir mal ein Buch mit Linux-Grundlagen! http://www.linuxfibel.de/ kann ich dir z.B. empfehlen oder nimm dir mal eine Einführung zu deiner Distro zur Hand. Ohne ein paar Dokus zu lesen wirst du mit Linux nicht glücklich.
     
  7. #6 Mardyfox, 01.11.2006
    Mardyfox

    Mardyfox Jungspund

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    sorry das ich euch hier so voll spamme, habs gestern auch noch geschafft mit dem mounten.

    Aber grade die Festplatte die ich hauptsächlich mounten wollte, geht seit heute nicht mehr, einfach ne gemountet, und neu mounten geht auch ne

    hab schon alles probiert
    die konvertionellen methoden gehen gar nimmer, komischerweise, aber wenn ich mount -a (alles aus der fstab mounten) gehts und ich erhalte diese fehlermeldung, und ausgerechnet nur zu dieser einen partition
    aber alle anderen HDDs/Partitionen gehen!
     
  8. #7 supersucker, 01.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    1.

    Sicher das du nicht genau das versuchst zu tun?

    2.

    Wenn nein, mal

    Code:
    fsck /dev/hdd2
    durchlaufen lassen.
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie sieht denn der Eintrag für hdd2 in der fstab aus?
     
  10. #9 Mardyfox, 01.11.2006
    Mardyfox

    Mardyfox Jungspund

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    der eintrag aus der fstab:
    /dev/hdd2 /win/F vfat users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0

    ich versuche ne partition von meiner großen HDD zu mounten

    ich hab mal dmesg ausgeführt
    seltsam
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Offenbar ist es eine NTFS-Partition. Also musst du anstelle von vfat auch ntfs nutzen. Lies mal endlich die 'man fstab' und 'man mount'.
     
  13. #11 Mardyfox, 01.11.2006
    Mardyfox

    Mardyfox Jungspund

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    nee is 100%ig keine NTFS partition, is ne FAT 32

    kann es evtl. auch einfach daran liegen das das command von mir einfach nur von der syntax her falsch sind?

    ich habs mit
    probiert

    mit diesem fstab eintrag(der bereits bekannt ist)
    was mich am meisten wundert, das das gestern ohne weiteres ging und heute nicht
     
Thema:

Windows-Partionen Mounten

Die Seite wird geladen...

Windows-Partionen Mounten - Ähnliche Themen

  1. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  2. NFS Share per Skript mounten

    NFS Share per Skript mounten: Ich möchte ein NFS Share per Skript mounten. Wenn der Server aber nicht läuft, hängt das Skript endlos an dieser Stelle. Gibt es Optionen, sodass...
  3. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  4. shell script zum mounten

    shell script zum mounten: Hallo Leute, ich versuche schon seit längerem mir ein mount-script für die Schullaufwerke zu erstellen. Da diese Laufwerke ja nicht immer...
  5. Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten

    Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten: Hallo, ich versuche von einem linuxbasierten (Red Hat) NAS-System aus ein Filesystem einer AIX-Maschine zu mounten und erhalte "Permission...