Windows neben Suse

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von devolo01, 30.01.2008.

  1. #1 devolo01, 30.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leuts,

    ich mal wieder, zwar habe ich ein Problem ich muss mir Windows Vista installieren. *ich weiß ist schlimm* *gg*

    Aber das ist weniger mein Problem, es geht mir mehr um die Einrichtung.

    Sprich ich nutze zur Zeit auf meinen Rechner Suse 10.3 und Win XP, nun muss Vista auch noch drauf. Normalerweise Sagt man ja

    Man installiert erst XP, dann Vista und zum Schluss Linux.

    Mein Problem ist jetzt wenn ich mir Vista installiere würde mir ja MS meinen MBR bzw Grub überschreiben. Daher meine Frage gibt es eine Möglichkeit Grub zu sagen das er den MBR von Vista wieder Überschreiben soll, oder muss ich Alles Platt machen und dann Vista XP und dann erst wieder Suse installieren.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir da evt Weiterhelfen.

    Danke Gruß Dev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Nachdem du Windows installiert hast, kannst du mittels einer Live-CD den GRUB wieder installieren.
    Code:
    grub-install /dev/hda
    oder mit der Grub-shell:
    Code:
    grub
    root (hd0,0)
    setup (hd0)
    quit
     
  4. #3 AgentD!, 31.01.2008
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Habe open SuSe 10.3 und musste jetzt XP neu installieren, habe jetzt XP neu installieren müssen und der GRUB ist jetzt weg. Ich habe aber keine LiveCD von SuSe, sondern eine Ubuntu, ist das schlimm?
    Die OpenSuSe DVD kann ich mit meinem SCSI Laufwerk nicht booten leider. Wie geht das denn genau mit der Gurb shell?
     
  5. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    nee, kein problem
     
  6. #5 AgentD!, 31.01.2008
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    :think:
     
  7. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    nee, kein problem
     
  8. #7 AgentD!, 31.01.2008
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Und wie geht denn das genau? Ich weiss nicht mal, wo ich das dann eintragen soll.
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    9 von 10 Hausfrauen würden das in eine Konsole eintippen.

    (Und wiederum mindestens 8 von den 9 würden dazu ihre Tastatur verwenden)

    Und an den eigentlichen Threadersteller gerichtet:

    Wie sieht denn die derzeitige Partitionierung aus?

    Greetz,

    RM
     
  10. #9 AgentD!, 31.01.2008
    AgentD!

    AgentD! TechnOverload

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Schlaumeier!!! Ich habe es in die Konsole eingegeben, aber die Ausgabe ist--> no permission bla bla irgendwas.
     
  11. Gast1

    Gast1 Guest

    Aha, dann schreib doch gleich:

    - Was Du gemacht hast (im exakten Wortlaut)

    und

    - Was Die _exakte_ Fehlermeldung war (Und nicht solches Gefasel wie blabla)

    Oder glaubst Du das hier ist "Rate mal mit Rosenthal"?

    Lesen und schlauer werden:

    http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html

    Und wenn Du schon keine Lust hast, selbst zu suchen oder ordentliche Fehlerbeschreibungen zu liefern, dann eröffne doch mindestens nächstes mal für Dein Problem einen eigenen Thread statt ständig halbwegs ordentliche Threads mit Deinen Einzeilern ohne Inhalt zu verunstalten.

    Greetz,

    RM
     
  12. #11 devolo01, 31.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erstmal danke.

    Erstmal zu RM

    Code:
    devolo01@localhost:~> df
    Dateisystem          1K-Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/sda7             20641788   7773220  11819928  40% /
    udev                    517252        96    517156   1% /dev
    /dev/sda3             43429456  10786388  30436944  27% /home
    /dev/sda1             37903352  17925356  19977996  48% /windows/C
    /dev/sda5             11201568  10221420    980148  92% /windows/D
    devolo01@localhost:~>
    
    Hoffe das meintest du mit meiner Aktuellen HDD Konfiguration.

    Habe es mit so vorgestellt das ich Partition D für Vista verwenden Werde, wobei Vista ja D nach der Installation als C Umbennen tut und XP auf D legt. Brauch von Vista nur das Media Center daher werde ich auch nicht soviel Speicher benötigen.

    Wenn ich es Also Richtig verstanden habe werde ich, nachdem ich Vista installiert habe, mit zb einer Knoppix CD booten und dann als Root

    Code:
    grub-install /dev/hda
    
    ausführen. Oder muss ich bei meiner Topologie noch auf etwas achten.

    Danke euch nochmal, möchte möglichst vermeiden eine Kompletten Neuinstallation durchführen zu müssen. Daher frage ich lieber 2 mal *gg

    Gruß und danke nochmal Devolo
     
  13. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    nee eher sowas wie die ausgabe von:
    Code:
    sudo fdisk -l /dev/sda
    und bei dir wäre es auch

    Code:
    grub-install /dev/[B]s[/B]da
     
  14. #13 devolo01, 31.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal dann hier der neue Befehl

    Code:
    localhost:/home/devolo01 # fdisk -l /dev/sda
    
    Platte /dev/sda: 120.0 GByte, 120034123776 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 14593 cylinders
    Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    Disk identifier: 0x0001307a
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sda1   *           1        4833    38813040    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda2           10327       14592    34266645    f  W95 Erw. (LBA)
    /dev/sda3            4834       10326    44122522+  83  Linux
    /dev/sda5           10327       11755    11470410    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda6           11755       11981     1823314+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sda7           11982       14592    20972826   83  Linux
    
    Partitionstabelleneinträge sind nicht in Platten-Reihenfolge
    localhost:/home/devolo01 #   
    
    Okay werde es dann mit Windoff wohl morgen mal in Angriff nehmen. Danke euch nochmal.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Gast1, 31.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    OK, das war natürlich mit Partitionierung gemeint.

    Primäre Partitionen hab ich mal fett markiert.

    Code:
    Platte /dev/sda: 120.0 GByte, 120034123776 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 14593 cylinders
    Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    Disk identifier: 0x0001307a
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    [B]/dev/sda1   *           1        4833    38813040    7  HPFS/NTFS[/B]
    /dev/sda2           10327       14592    34266645    f  W95 Erw. (LBA)
    [B]/dev/sda3            4834       10326    44122522+  83  Linux[/B]
    /dev/sda5           10327       11755    11470410    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda6           11755       11981     1823314+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sda7           11982       14592    20972826   83  Linux
    
    Partitionstabelleneinträge sind nicht in Platten-Reihenfolge
    localhost:/home/devolo01 #
    Auf der ersten primären Partition (sda1) liegt dann wohl XP.

    Zumindest seine Startdateien will Windows immer auf der ersten primären Partition (zumindest bis XP war das so), sollte aber kein Problem sein.

    Wo soll denn das Vista hin?

    Der logischste Platz wäre sda3, aber da liegt schon /home drauf.

    Eine primäre Partition hast Du noch "frei", dazu muß man aber sda3 verkleinern.

    Und um eine neue Partition in der erweiterten Partition sda2 anlegen müsste man von sda7 (="/ ") etwas abknabbern.

    Also?

    //Edit:

    Das mit dem "soll auf D drauf" sehe ich jetzt erst (den Post hatte ich nur überflogen, weil dort die "falsche" Ausgabe drin war, außerdem überliest man nach einer Weile *NIX solche Angaben, Laufwerksbuchstaben sind eh Muster ohne Wert).

    D = /dev/sda5

    Sollte dann kein Problem sein, allerdings sollte man vor der Installation schonmal sicherheitshalber den Eintrag in der kommentieren (# davor), damit es beim ersten Start von SuSE keinen "megger" gibt.

    Greetz,

    RM
     
  17. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    na er wollte es doch hier hin installieren:

    /dev/sda5 10327 11755 11470410 7 HPFS/NTFS

    das sollte doch ohne weiteres klappen ...
     
Thema:

Windows neben Suse

Die Seite wird geladen...

Windows neben Suse - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7

    Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7: Hallo liebe Gemeinde, ich bin absoluter Linux-Neuling und habe versucht Ubuntu 13.10 neben meinem Windows 7 zu installieren. Ich habe vor...
  2. Ubuntu neben windows vista installieren

    Ubuntu neben windows vista installieren: Hallo, ich ich habe mir vorgenommen Ubuntu neben Windows auf meinem PC zu installieren. Dazu habe ich extra eine Partition angelegt. Dazu habe...
  3. openSuse Linux 10.2 neben Windows installieren/Fragen zur Partitionierung

    openSuse Linux 10.2 neben Windows installieren/Fragen zur Partitionierung: Hallo, ich weiß, dass sich der Titel dieses Threads schon so anhört als ob ich keine Forensuche oder Google nutzen kann :)) Allerdings bezieht...
  4. Archlinux neben bestehendem Windows

    Archlinux neben bestehendem Windows: Ich war eben auf der Archlinux-Wiki Seite, aber ich habe nicht herausgefunden, ob man Archlinux genauso wie Opensuse als Zweitbetriebssystem...
  5. Ubuntu neben Windows XP Professional

    Ubuntu neben Windows XP Professional: Hallo allerseits, vorweg: bitte entschuldigt, mein Newbie-Gefrage, aber ich kenne mich mit Linux so gut wie nicht aus. Vor einigen Jahren habe...