Windows-Laufwerke unter Mandrake

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von DarkHero, 20.11.2003.

  1. #1 DarkHero, 20.11.2003
    DarkHero

    DarkHero Jungspund

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kevelaer
    Guten Tag,

    ich will mich von Windows trennen und habe mir somit Linux installiert.

    Ich habe zwei Festplatten:
    1. System
    2. Files, MP3, Backup (alte Windows Files) kein Windows System mehr drauf!

    Nun habe ich Suse installiert.
    hat auch alles soweit geklappt, doch ich wollte mandrake mal ausprobieren.

    Unter Suse wurden im Verzeichnisbau meine alten Windows-Laufwerkealso 2. Festplatte angezeigt.

    Doch nach der Installation von Mandrake werden diese Laufwerke nicht mehr angezeigt!

    Im System stehen aber meine beiden Platten drin, nur die 2 (mit den alten Windows Files) wird nicht angezeigt.

    Gibt es eine Möglichkeit an meine alten Files ranzukommen?


    Vielen Dank schonmal im vorraus!


    Mit freundlichen Grüßen

    DarkHero
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    klar, wenn Du KDE3 als Desktop benutzen solltest, ganz einfach mittels rechter Maustaste auf "neu erstellen > Laufwerk > Festplatte" gehen und die entsprechende Partition auswählen...
     
  4. #3 DarkHero, 20.11.2003
    DarkHero

    DarkHero Jungspund

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kevelaer
    Danke für deine schnelle Hilfe! Das das sooo einfach ist.... ;)

    nochmals Danke!

    MfG
     
  5. #4 Mondmann, 06.10.2004
    Mondmann

    Mondmann Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Unter Mandrake sind Deine Windows Partitionen unter /mnt
     
  6. #5 DxZ-Skywalker, 27.10.2004
    DxZ-Skywalker

    DxZ-Skywalker 50 Years - San Quentin!

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    hi jiin,
    das gleiche problem habe ich auch, hab das auch so eingestellt wie du es beschrieben hast. nur ich kann von von der linux partition nix in die windows partition verschieben oder kopieren. weder als root noch als user klappt das.

    kannst du mir sagen kannst wie ich das hinnbekomme :frage: ;)
     
  7. #6 Pacemaker, 27.10.2004
    Pacemaker

    Pacemaker Nutzung auf eigene Gefahr

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Dateisystem von Windows NTFS ? Wenn ja: Das geht nur bedingt. Man kann Dateien überschreiben und nur das, wenn der Kernel dies unterstützt. Ansonsten kann man nur lesen.
    Da gibt es aber noch eine andere Möglichkeit. Nennt sich "Captive". Damit kann man von Linux aus auf NTFS schreiben/lesen. Such mal in Google danach.
     
  8. #7 DxZ-Skywalker, 27.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2004
    DxZ-Skywalker

    DxZ-Skywalker 50 Years - San Quentin!

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    hi pacemaker ja es ist ntfs....

    danke für deinen tipp, ich werds ma testen und später hier posten ob's geklappt hat! ;)
     
  9. #8 Einwegdose, 14.11.2004
    Einwegdose

    Einwegdose Jungspund

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vll schon zu spät, aber Änderungen auf NTFS vorzunehmen ist keine gute Idee von Linux aus. Das is alles sehr instabil und kann unter Umständen zu Datenverlust führen. Würd ich nicht empfehlen !!!
     
  10. #9 schwedenmann, 14.11.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Windowspart. und Linux

    Hallo


    Also bei ntfs würde ich sehr vorsichtig sein.

    captive gut und schön, aber nicht bei Xp +SP2, capt. unterstützt nämlich die ntfs-Treiber von SP2 nicht !!

    wenn du unbedingt auf NFTS zugreifen willst, ohne datenverluste, dann nimm den propietäten Treiber von paragon.

    Mfg
    schwedenmann
     
  11. #10 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Oder man spart sich das Risiko ganz und legt zum Beispiel folgendes an :

    C: als NTFS
    D: als FAT32 und somit auch Shared Laufwerk für beide Systeme
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 NiceDay, 14.11.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Für welche 'beiden' Systeme wenn er gar kein Windows mehr hat?
    Ansonsten sicher ne gute Idee.
     
  14. #12 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Stimmt das hab ich echt überlesen. Sorry ! :(
     
Thema:

Windows-Laufwerke unter Mandrake

Die Seite wird geladen...

Windows-Laufwerke unter Mandrake - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  3. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  4. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  5. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...