Windows 2000 = Linux

Dieses Thema: "Windows 2000 = Linux" im Forum "Linux OS" wurde erstellt von cmk, 18.12.2002.

  1. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Angenommen Win2k wäre eine Linuxdisribution. Würdet ihr euch eine Distribution mit den eigenschaften von win2k kaufen? (Eigenschaften sind zb dass es auch für ms relativ stabil läuft, angeblich sicher ist usw). Wenn ja wieso wenn nein auch wieso ;)

    gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier --> (hier klicken). Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JoelH

    JoelH I love Ruby

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenstein/Pfalz
    hmm,

    Das kommt auf den Preis an, dieser ist momentan viel zu hoch, vor allem die Serverkomponenten. Das momentane Preis/Leistungsverhältnis ist ein Witz. Insgesamt muss ich aber sagen das Win2k das beste ist was M$ je produziert hat.
     
  4. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Im Prinzip kam ich mit meinem w2k schon gut klar, eigentlich für bestimmte spezielle Aufgaben auch heute noch, aber bei vielen Dingen ist mir Linux bei weitem lieber geworden. Alleine wenn man das Multitasking betrachtet. Da knickt w2k auf meiner etwas betagten Kiste doch etwas ein, wenn ein paar Progs zuviel laufen. Bei Linux rannte bisher alles nebeneinander, was ich so geöffnet hatte.
    Alleine schon aus "ideologischen" Gründen, würde ich mir allerdings nie mehr ein BS von MS kaufen. Und schon gar nicht mehr zu diesen abgefahrenen Preisen.
     
  5. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    und wenn win2k kostenlos wäre? also jetzt mal rein von der leistungs her betrachtet - könnte win2k mit linux mithalten?
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Eine zuuuu spekulative Frage! Das wird kaum passieren.
    Geschenkt würde ich es noch mal nehmen. Als "Alternative"!:D
     
  7. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    so sehe ich das auch ;) also ich hatte eigentlich nie probs mit win2k - außer dass beim abspielen von mp3 dateien wenn ich noch gleichzeitig scrollte die mukke verzerrte ;) desshalb hab ich jetzt auch linux ;)
     
  8. #7 Los_Andros, 19.12.2002
    Los_Andros

    Los_Andros Doppel-As

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wenn Windows 2000 eine Linux Distribution wäre, dann wäre es nicht so teuer, weil die Programme und Tools genauso kostenlos wären wie für die jetzigen Linux Distributionen.
    Aber Wenn ich dann den Preis anschaue, dann müsste sich bei Windows 2000 einiges ändern

    Der Gedanke ist zwar witzig, aber ich komme schnell zu dem Punkt!

    Nein, ich würde es nicht kaufen.

    Ich bleib da lieber bei meinem SuSE (oder Gentoo oder RedHat oder Mandrake, ...)

    Die haben schon mehr Erfahrung ;-)
     
  9. #8 NoKarma, 19.12.2002
    NoKarma

    NoKarma Dunkelgraf

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Win2k kann einfach mit der Leistung einer echten Linux distribution nicht aufnehmen.

    Ich würde es auch nicht nehmen, selbst wenn es kostenlos wäre, da ich lieber debian für server und red hat bzw. mandrake als desktop und game Rechner nehme.

    die eigenschaft, dass win2k einigermaßen stabil für ein windows system läuft, reicht mir nicht aus, solange es nicht so stabil läuft, wie ein linux os.
     
  10. #9 moonlook, 19.12.2002
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Na die Entscheidung fällt mir leicht!

    Da ich kaum zocke und die Maschinen bei mir des öfteren unter hohem Load rackern und nicht mehr die neuesten sind,
    kann man mich mit w2k o.ä. nicht locken. Sicherlich kann man mir da auch widersprechen, aber ich traue es den MS-Produkten einfach nicht zu, so verlässlich zu sein.
    Ansonsten würden mich die Shell und die genauso witzlosen Fehlermeldungen ständig ank*****.
    Mit beiden kann man wenig anfangen. Undurchsichtigkeit von vorn bis hinten.
    Das wilde Treiber-Gedödel stört mich auch an dieser OS-Family.
    Es würde mir an Progi's einiges fehlen, z.B. gvim, mutt u.a.(ich weiss, es gibt auch X für Windows..)
    Von effizienter Arbeitsweise ganz zu schweigen.

    Fazit: NÖÖÖ!!
     
  11. #10 mux, 19.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2002
    mux

    mux Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    W2K=Linux

    brauchst du ein schnelles GUI dann W2K >teile des GUI Subsystem wurde in den kernel modus verlegt_>hatt auch seine nachteile!!!!!

    an_sonsten gibtes nur linux (bezogen auf die fragestellung)
     
  12. #11 Dr_Ompaa, 20.12.2002
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Windows 2000 ist vielleicht gut für Workstations (ich mein die sind für Textverarbeitung meistens eh zu gut, da kann man auch n paar Resourcen verschwenden :D)
    aber wenn ich da meine ca 5-20 Anwendungen offen hab, ich weiss nicht ...
     
  13. joe

    joe Jungspund

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ihr schipft immer über die Preise von MS, aber schaut euch mal ein Kommerzielles UNIX an!!
    IRIX z.B.: unter 1500 EURO geht da sicher nichts.

    Da ist win2k doch ein Schnäpchen dagegen.

    Allerdings will ich auch nicht wissen was ein Win2k Datacenter Server kostet.?(
     
  14. #13 Dr_Ompaa, 20.12.2002
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Frag nicht :D

    Ist mir ziemlich schnuppe
     
Thema:

Windows 2000 = Linux

Die Seite wird geladen...

Windows 2000 = Linux - Ähnliche Themen

  1. Profil-Problem bei Windows 2000 aber nicht bei XP

    Profil-Problem bei Windows 2000 aber nicht bei XP: Hallo, ich richte gerade einen Samba-PDC ein, der auch die Servergespeicherten Profile unterstützen soll. Eigentlich schein alles zu...
  2. Bootprobleme mit Windows 2000 und LInux

    Bootprobleme mit Windows 2000 und LInux: Hallo liebe Forenmitglieder ich habe ein Problem beim Booten. Die Systemausstattung: CPU Intel P4 1,5 GHz 377 MB ram Grafik: Riva TNT 2 Model...
  3. Windows 2000: "Ausführen als" per Batch

    Windows 2000: "Ausführen als" per Batch: Hi, ich sitz grad auf Arbeit und frag mich wie man wohl per Batch "Ausführen als" in Windows skripten könnte. Benutzername und Passwort in...
  4. SUSE Linux 10 und Windows 2000

    SUSE Linux 10 und Windows 2000: Hallo :hilfe2: Ich habe zur Zeit ein Problem mit dem Grup Bootloader. Ich habe mir zwar hier einige Beiträge die auf meinen Fall passien...
  5. Ultrix <-> Windows 2000

    Ultrix <-> Windows 2000: Hallo zusammen, ich habe hier einen Messrechner von digital auf dem eine Version von Ultrix läuft - jahrelang (seit 91), problemlos. Der...