Win XP SP2 bootet nicht nach Linux 9.1 Prof Installation

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von tiko73, 19.12.2005.

  1. tiko73

    tiko73 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich weiß, zu diesem Thema gibts hier schon viele Einträge, aber ich hab nichts gefunden, was mich wirklich weitergebracht hätte.

    Ich habe das Problem, dass ich Windows XP Home SP2 nach einer erneuten Installation von Suse Linux 9.1 Professionel nicht mehr booten kann. Ich bekomme immer nur die Fehlermeldung:

    root (hd0,0)
    Filesystem type unknown, partition type 0x7
    chainloader +1
    makeactive

    Das Problem hatte ich schon bei meiner ersten Installation von Linux 9.1 (damals hatte ich aber SP2 noch nicht, glaub ich) und damals ließ sich das
    Problem mit Hilfe vom Suse Linux Portal und einer kleinen Datei (parted.img.gz) beheben. Also dachte ich, das geht jetzt sicher wieder so und ich nahm die Diskette, auf der die Datei ist und die ausgedruckte
    Installationsanleitung (ist auch nicht wirklich kompliziert) und schwupps - ging leider immer noch nix. Beim Updaten bekomme ich, sobald ich die Floppy
    als Installationsmedium ausgewählt habe nur die Fehlermeldung: "No new driver updates found". ?(

    Die Datei ist aber eindeutig auf der Diskette drauf. Ich habe sie mir auch auf der Suse Linux Portal Seite (http://portal.suse.de/sdb/de/2004/05/fhassel_windows_not_booting91.html) erneut runtergeladen und neu auf die Diskette gezogen, aber es gibt immer nur die selbe Fehlermeldung.

    Ich habe keine Ahnung, was ich noch machen kann. Ich bin mit Linux noch sehr unerfahren und will auch nicht einfach irgendwo irgendwas ändern, wenn ich nicht weiß, was ich da ändere und warum und wofür. Nachher geht sonst gar nichts mehr.

    Es wäre nett, wenn mir jemand erklärend helfen möchte, dies bitte für mich als Laie verständlich zu tun, also Schritt für Schritt mit einem genauen Wegweiser. Ich habe keine Ahnung von Shell oder ähnlichem, wovon ich hier im Forum schon viel gelesen habe. Ich habe das Gefühl, jeder kennt sich aus und weiß sofort Bescheid worum es geht, nur ich nicht.

    :hilfe2: Grad noch mal kurz meine Fragestellung:
    1. Kann ich irgendwas ändern, dass Linux das Update auf der Diskette erkennen kann
    und/oder
    2. kann ich versuchen, das ganze manuell im Bootloader zu ändern?

    Falls ich das mit dem auch Windows starten nicht mehr hinbekommen sollte, muss ich Linux wohl wieder runterschmeißen, in der Hoffnung, dass ich dann mein Windows wieder ohne Probleme starten kann (hoffentlich klappt das spätestens dann wieder). Muss mal sehen, was ich dann mit dem Linux mache, vielleicht alleine auf meinen alten Rechner, aber der hat nicht so viel Speicher (nur 8 GB) und ist auch vom Prozessor her eine ganze Ecke langsamer. Wobei ich glaube, dass das bei Linux wohl weniger stört, als bei Win 98 :-))

    So, in der Hoffnung hier nicht zu viel genervt zu haben als Anfänger, denke ich dass ich jetzt alles hier beschrieben habe (hoffentlich). Ich bin jetzt seit zwei Tagen in Forum und diversen anderen Seiten unterwegs, aber ich habe nichts gefunden, was mich als Laie jetzt weitergebracht hat.

    Das einzige was ich auch noch mal probiert hatte, war dieses umändern von der Reihenfolge der angesprochenen Festplatten (ich glaub, so hieß das)
    map (hd0) (hd1) / map (hd1) (hd0). Hat aber auch nix gebracht. Wie gesagt, ich kenn mich halt nicht aus.

    LG und Danke, Tina

    Ach so, kurz noch die Angaben, die in meinem Bootloader stehen, falls das jemandem weiterhilft.
    In meinem Bootloader (Grub, aber bei Lilo siehts auch
    nicht viel anders aus) habe ich die folgenden Angaben stehen:

    Bootloader-Typ GRUB
    -------------------------------------------
    Ort des Bootloaders 1. IDE, 111.79 GB, /dev/hda,
    ST3120023A (MBR)
    Festplattenreihenfolge /dev/hda, /dev/sda
    Standardabschnitt Windows
    Verfügbare Abschnitte Windows (Standard), Linux,
    Failsafe
    Bootloader-Partition aktivieren Nein
    Code in MBR ersetzen Unverändert lassen
    Sicherung von Dateien und Fest-
    plattenbereichen Nein
    Gespeicherten MBR zum Bootloader-
    Menü hinzufügen Nein
    Speichermethode Nur geänderte Dateien speichern
    --------------------------------------------
    gfxmenu (hd0,2)/boot/message
    timeout 8 s

    /boot/grub/device.map
    (hd0) /dev/hda
    (hd1) /dev/sda
    (fd0) /dev/fd0

    /boot/grub/menu.lst
    # Modified by YaST2. Last modification on Sun Dec 18
    17:18:27 2005

    gfxmenu (hd0,2)/boot/message
    timeout 8
    default 0

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier:
    Original name: Windows###
    title Windows
    root (hd0,0)
    chainloader +1
    makeactive

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier:
    Original name: Linux###
    title Linux
    kernel (hd0,2)/boot/vmlinuz root=/dev/hda3
    vga=0x317 splash=silent desktop resume=/dev/hda2
    showopts
    initrd (hd0,2)/boot/initrd

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier:
    Original name: Failsafe###
    title Failsafe
    kernel (hd0,2)/boot/vmlinuz root=/dev/hda3
    vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off
    noresume nosmp noapic maxcpus=0 3
    initrd (hd0,2)/boot/initrd

    /boot/grub/config.
    root (hd0,2)
    install --stage2=/boot/grub/stage2 /boot/grub/stage1
    d (hd0) /boot/grub/stage2 0x8000
    (hd0,2)/boot/grub/menu.lst
    quit
    [/SIZE][/SIZE]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. roBSch

    roBSch Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    do solltest nochma von cd booten und mit dem reperaturding grub wieder hinbiegen können.

    wenn du suse wieder runterwirfst, wird dein win nachwievor nicht starten, da der mbr von grub ja überschrieben wurde.
     
  4. #3 stoerfang, 19.12.2005
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold


    dann einfach mit ner alten win98 cd booten und mit fdisk / mbr den alten mbr- Zustand wieder herstellen


    stoerfang
     
  5. #4 liquidnight, 19.12.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    das ist bei mir in der vergangenheit fehlgeschlagen. nachdem der winxp-bootloader gekillt wurde, hab ich ihn nicht mehr hinbekommen, auch nicht mit den windoof-reparatur-tools.

    am besten: du installierst dein winxp neu, und installiertst den bootloader vom linux in die linux-partition. dann einfach das howto über dualboot lesen, da stehts drin wie man weiter vorgeht.
     
  6. #5 schwedenmann, 19.12.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grub wiederherstellen

    Hall


    1. Suse-Cd/DVd booten und dann installiertes System booten, dananch al root in der Konsoel
    grub-install /dev/hda
    jetzt ist grub wieder im MBR

    2. Windoof MBB wiederhesrtellen
    WinXP-Cd und fixmbr in der Wiederherstellungskonsole
    jetzt startet zwar Windoof aber nicht dein Linux

    3. Grub wiederherstellen
    Linuxlivecd booten, die Suse-Rootpartiton nach z.B. /mnt mounten
    nach /mnt/wechslen und in der Konsole chroot eingeben, dann auch in der Konsole grub-install /dev/hda und du hast grub wieder da, wo er hin soll, nämlich in den MBR.


    Mfg
    schwedenmann
     
  7. #6 tiko73, 19.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2005
    tiko73

    tiko73 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    So, geschafft - jetzt scheinen beide Systeme wieder einwandfrei zu funktionieren.

    Danke für eure Tipps, aber ich habe es nochmals mit der parted.img.gz probiert. Habe sie nochmal neu runtergeladen, in einen anderen Ordner als im Muster angegeben. Dann habe ich den Befehl zum Schreiben auf die Floppy entsprechend abgewandelt. Da hat er mir dann einen Ordner "Linux" draufkopiert. Keine Ahnung wo er den her hatte, aber da war dann irgendwas mit lib - und partet oder so drin und deshalb hab ich das mal draufgelassen und dann die parted.img.gz noch zusätzlich mal von Hand auf die Floppy kopiert.
    Und dann den ganzen Update-Prozess von vorne und auf einmal gings.

    Da frag ich jetzt auch nicht weiter nach, warum und wieso, sondern freu mich einfach, dass es jetzt alles wieder funktioniert. *dollfreu*

    Noch einen schönen Abend und vielen Dank für die Hilfen,
    :gn8:
    Tina

    Jetzt kann ich mich ja voll darauf konzentrieren, meinen CD-Brenner endlich mal richtig mit Linux bekannt zu machen :)) Da muss ich jetzt endlich mal schlau machen, was es mit dem mounten auf sich hat - aber ich hoffe doch, dass das wesentlich einfacher und leichter zu lernen ist, als mit dem Bootmanager.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Win XP SP2 bootet nicht nach Linux 9.1 Prof Installation

Die Seite wird geladen...

Win XP SP2 bootet nicht nach Linux 9.1 Prof Installation - Ähnliche Themen

  1. Debian bootet nichtmehr

    Debian bootet nichtmehr: Hallo, ich habe meine Debian-Kiste wieder aufgebaut und siehe da, sie bootet nichtmehr: hier hängt er: ---------- [ OK ] Startet LSB: controls...
  2. FreeBSD-9.1-RELEASE bootet nicht von CD

    FreeBSD-9.1-RELEASE bootet nicht von CD: Hey! Nachdem ich es nicht geschafft habe, FreeBSD 9.1 auf meinem ASUS F70SL zu installieren, habe ich es nun auf einem Toshiba Tecra A10-M14...
  3. HP9000 C3600 Bootet nicht

    HP9000 C3600 Bootet nicht: Hallo, ich bin ganz neu hier, hab von UNIX keine Ahnung und ein Problem. Ich hab hier zwei C3600 Workstations mit HP-UX10.20 eine Bootet...
  4. Nach Ati Treiber deinstallation bootet die Grafische Oberfläche nicht mehr

    Nach Ati Treiber deinstallation bootet die Grafische Oberfläche nicht mehr: Hallo, da ich heute mit PlayOnLinux Starcraft 2 installiert habe und sofort nach dem starten immense Grafikfehler hatte habe ich den...
  5. Win XP bootet nicht mehr

    Win XP bootet nicht mehr: Hallo! Ich habe ein gewaltiges Problem. Ich habe auf meinem WinXP Computer Linux/Debian installiert - soweit so gut. Nun hatte es sich aber so...