Win->Linux: dateien gehen tw. verloren

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von rikola, 20.03.2009.

  1. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei einem Messgeraet haben wir einen Linux-Rechner als Samba-Server. Auf diesem Rechner laeuft ein Programm zur Steuerung der Datensammlung. Dessen Befehle gehen an einen Windowsrechner, auf dem wiederum das Steuerungsprogramm fuer das Geraet laeuft.

    Ein Datensatz umfasst ein paar tausend Dateien, die eben ueber Samba auf dem Linux-Rechner gespeichert werden. Und alle 100-150 Dateien (in unregelmaessigen Abstaenden) koennen rund 5 Dateien nicht geschrieben werden: In der Logdatei des Steuerprogrammes auf dem Windowsrechner wird ein "Unknown network error" gemeldet, und die Dateien kommen nirgends an (leider versucht das Programm es dann nicht nochmal...)

    Ich vermute stark, dass es am Samba-Protokoll liegt, da ich dem gegenueber einige schlechte Erfahrungen und daher Vorurteile habe.

    Ich wuerde gerne folgendes wissen:
    1) Kennt jemand Probleme dieser Art?
    2) Weiss jemand eine Loesung?
    3) Kann mir jemand einen Rat zum trouble-shooting geben, d.h., wie koennte ich rauskriegen, woran as Problem liegt?

    auf dem Linux-Rechner zeigen netstat und ifconfig an, dass keine Pakete verloren gegangen waeren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich habe diese Art von Problem noch nicht gesehen.
    Nicht so einfach, ohne mehr Informationen zu haben.
    Schaue in die Log-Dateien des Samba-Servers.
    Eventuell mal den LOG-Level in der smb.conf hochsetzen, aber dabei sollte beachtet werden, dass weniger manchmal mehr ist. Wenn der LOG-Level zu hoch gesetzt ist, wird Samba SEHR gesprächig und relevante Meldungen gehen in der Masse vielleicht verloren.
    Also starte am besten mit 2 und arbeite dich langsam hoch.
    Eventuelle Fehlermeldungen kannst du dann ja mal hier posten.
    Ach so, und die basics der smb.conf sind auch nicht uninteressant...
     
  4. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ein "Unknown network error" ist wohl eher ein Problem des Windows Rechners. Kann man dein Steuerprogramm vielleicht etwas gesprächiger machen? Oder das Betriebssystem? Sieht doch eher so aus, dass die Möhre mit den vielen Dateien nicht klarkommt. Was issn das für'n Windows? Mit Wireshark (gibt's auch für Windows) solltest du dem Problem auf die Spur kommen.
    Bye,
    yai.
     
  5. #4 flugopa, 22.03.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hilfe aus dem Bauch heraus:

    An der Anzahl der Dateien liegt es nicht.
    Windows XP/2003 kommen locker mit 100.000 Dateien zurecht.

    An Samba liegt es auch nicht, aber evtl. könntest Du:
    Code:
    #cat /etc/samba/smb.conf >/dev/shm/smb.conf.txt
    hier posten?

    Sende uns doch mal, das Ergebnis von:
    Code:
    #tac /var/log/messages | egrep -i error >/dev/shm/messages-error.txt
    Was hängt den alles zw. den beiden Rechner?

    Was sagt:
    Code:
    #ethtool eth0 >/dev/shm/NIC.txt
    Was sagt das Eventlog von Windows?

    Ansonsten, wie mein Vorschreiben = log level in der smb.conf langsam erhöhen.
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Danke, klingt alles nach guten Hinweisen. Werde es mir nachher mal anschauen.

    @flugopa:
    Weswegen soll ich die Ausgaben nach /dev/shm umleiten? Die Ausgaben scheinen mir nicht so immens, dass ich sie nicht auf einer normalen Festplatte speichern koennte.
     
  7. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    hm...
    Sag mal kannst du dich vielleicht per SSH auf die Maschiene gehen und per SCP kopieren?
    Fuer mich klingt das nach einem Hardware defekt der Netzwerkkarte. Bzw. das Kabel hat einen "knick".

    so far
    MFG 4k3nd0
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Fehlalarm - nach einer weiteren Messung sieht es so aus, als habe der Fehler an einem Konflikt zwischen der Auslastung des Linux-Rechners und des time-outs des Windows-Rechners gelegen:
    Waehrend der Messung liefen 8 CPU-intensive Jobs auf dem Linux Rechner (mit nice 10). Vermutlich hat das Netzwerk da einfach nicht schnell genug reagiert.

    Gibt es einen Weg, dem Netzwerk hoehere Prioritaet einzuraeumen, oder ist der einzige Weg, den Rechner nicht so stark auszulasten?
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 flugopa, 23.03.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Die Ausgabe nach /dev/shm mache ich immer, wenn ich weiss das die Lebensdauer der Dateien nur sehr kurz sein muss und nach einen reboot nicht mehr gebraucht wird.
    Natürlich kann man diese Ausgaben auf jeden anderen Ort legen, aber dann sammelt sich auf diesen Ort immer mehr an.
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, das Problem ist geloest: Im Netzwerk befanden sich zwei Rechner mit derselben IP-Adresse. Seit dieser Mangel behoben ist, ist das Problem nicht wieder aufgetreten.
    Vielen Dank fuer alle Antworten.
     
Thema:

Win->Linux: dateien gehen tw. verloren

Die Seite wird geladen...

Win->Linux: dateien gehen tw. verloren - Ähnliche Themen

  1. User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen

    User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen: Hallo liebe Helfer, welche Einstellungen muss ich in der smb.conf bzw. unter Linux vornehmen, damit User vorhandene Dateien öffnen und speichern...
  2. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  3. Dateien selektieren und zählen

    Dateien selektieren und zählen: Hallo, das ist mein erster Beitrag, bitte entschuldigt, falls nicht alles richtig geschrieben ist. Ich muss meine erste Hausaufgabe als...
  4. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  5. Amarok streikt bei *.m4a Dateien

    Amarok streikt bei *.m4a Dateien: Hallo zusammen, vor Kurzem habe ich einen neuen Rechner zusammengebaut und mit OpenSuse 13.2 aufgesetzt. Nun musste ich aber feststellen, dass...