Wie sinnvoll ist der Root account???

Dieses Thema im Forum "Sandkasten" wurde erstellt von Jeecoo, 22.04.2009.

?

Ist ein Root Account sinnVoll?

  1. Ja

    72,2%
  2. Nein

    27,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jeecoo

    Jeecoo Trash-Füller

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Deutschland/Hessen/Kuh-Dorf
    Mahl ehrlich, ein root account ist in etwa so sinnvoll wie jedes Zimmer im Haus extra abzusichern, obwohl es weit und breit keine Einbrecher gibt.

    ABER: Kann jemand mich aus dem I-net aus Hacken wenn der mein Root-pass hat?
    (Halt ich für unwahrscheinlich)

    1. Es gibt, nicht viele/keine Viren für Linux
    2. Es gibt keinen im Haus der sonst meinen PC bedient
    3. Alles läuft durch den Benutzer, d.h. es ladet sich nix runter, was ich vorher nicht bestätigt habe.
    4. Was bringt es mir oder z.B. einem Dritten irgentwelche Daten aus dem Root verzeichniss zu Löschen? Da gibt es besseres um die Zeit Totzuschlagen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sim4000, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Der Root Account ist jedenfalls sinnvoller als deine Umfrage.
    Du solltest dich mal mit Linux genauer beschäftigen.

    //edit
    1. Da magst du recht haben
    2. Das kann ja auch sein, und ist schön.
    3. he???
    4. Es geht nicht nur ums /root. Auch der Rest der Systemdateien, sind ohne root zu sein "unkaputtbar". Was eigendlich das beste ist, was sein kann.
    Das man dadurch nicht die daten in /home/$user schützen kann ist klar.
     
  4. #3 seim, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Wenn du den Port freigegeben hast im Router und auch ein ssh Server läuft.. ja

    Aso wenn es sich nur um nen billigen Homeserver handelt brauchste eh keine Angst haben die Leute wollen eher n root-Serv. hacken weil die recht viel kosten ^.^
     
  5. Jeecoo

    Jeecoo Trash-Füller

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Deutschland/Hessen/Kuh-Dorf
    Ich benutz Epiphany und dieser Fragt vorher den D-Load Ort ab. Dass heißt, er läd nix runter was ich nicht vorher mit "Speichern" bestätigt habe. Was anderes is mir noch nie passiert.
     
  6. #5 sim4000, 22.04.2009
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ich werfe einfach mal ein paar Stichworte in den Raum: JavaScript, XSS, Phishing, ...
     
  7. Jeecoo

    Jeecoo Trash-Füller

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Deutschland/Hessen/Kuh-Dorf
    Auch wenn, ich häng nit auf so Seiten rum wo sowas gibt. Ich mein Jetzt nit Cookies un so, sondern dass ne Fette exe auf meinem Desktop Landet.
     
  8. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Selbst unter Windows gibts genug Sicherheit, dass sich Programme nicht von selbst starten können..

    Und wenn man nicht als root rumsurft hat man eh nur da Schreibrechte wo man es gerne hätte..

    //Edit:
    Linux hat keine .exe bzw. bedeutet diese Endung nicht zwangsläufig, dass diese Datei ausführbar oder nicht ausführbar ist.
     
  9. #8 Floh1111, 22.04.2009
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    DU nicht aber ICH klar? Also lass mir gefälligst meinen Rootacc.!
     
  10. Jeecoo

    Jeecoo Trash-Füller

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Deutschland/Hessen/Kuh-Dorf
    Auch wenn sich die EXE nicht ausführt, würde es mich wundern wie die dahin kamen.
     
  11. #10 icephilipp, 22.04.2009
    icephilipp

    icephilipp Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    @Jeecoo selbst wenn du ihn sinnlos findest ( deine argumente sin ja eh scho alle erschlagen ) ist Linux als mehrenutzersystem konzipiert daher braucht man den root account Auserdem find ich des gegen windows genial so kann niemand auser mir mein os zerstören :P
    also eindeutig :dafuer::dafuer::dafuer::dafuer::dafuer::dafuer:
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sandkasten geschoben! - Umfrage is absolut obsolete :D
     
  13. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Naja gut also aufm Server bei mir bastel ich auch immer als root rum - einfach weil mir ein "sudo" davor zu nervig ist und weil ich der einzige bin der mir in den Arsch beißt wenn was passiert :rofl:
     
  14. Jeecoo

    Jeecoo Trash-Füller

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Deutschland/Hessen/Kuh-Dorf
    Ok gut jetzt kenn ich den Tiefgreifenden Grund eines Root-Accounts. mehr wollt ich auch nit wissn ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mano

    mano Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich mich beim Lesen der Frage vor lachem nicht mehr einbekommen habe und kurz vor einem Herzinfakt war, musste ich primitiv "Nein" antworten ... Sorry *rofl*
     
  17. #15 sim4000, 22.04.2009
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Der root Account ist genau so wie der Administrator Account unter Windows. Wo ist da jetzt das Verständnis Problem?
     
Thema:

Wie sinnvoll ist der Root account???

Die Seite wird geladen...

Wie sinnvoll ist der Root account??? - Ähnliche Themen

  1. /home unter Windows 7 sichtbar machen (sinnvoll?)

    /home unter Windows 7 sichtbar machen (sinnvoll?): Hallo Community, auf meiner Workstation habe ich seit längerer Zeit einen Dualbootsystem mit: sda2 (Windows 7) sdb1 (Ubuntu 10.04)...
  2. Distributionswechsel - wie am sinnvollsten?

    Distributionswechsel - wie am sinnvollsten?: Hallo Leute, seit mehr als einem Jahr habe ich nun SuSE 10.1 auf meinem Notebook laufen. Das Hauptproblem, weswegen ich mich jetzt auch zum...
  3. sinnvolle swap grösse

    sinnvolle swap grösse: hi, wie bestimmt man eine sinvolle grösse für swap ? ich habe 4gb ram, aber ich kann doch keine 8gb swap machen, oder ? was ist sinnvoll und...
  4. Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch

    Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch: Auf meinem Notebook geht mir der Speicher aus (60 GB Win XP und Debian Etch) Nun will ich mir 120 GB spendieren. 50 GB sollen für Vista...
  5. Sinnvolle Firewall für Webserver

    Sinnvolle Firewall für Webserver: Ich möchte meine Firewall auf dem Webserver auf die minimalen Ports beschwänken, ist nur die Frage welche ich unbedingt brauche. ;) Also nötig...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.