Wie nen neuen Kernel installieren?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von friendly2004, 30.04.2007.

  1. #1 friendly2004, 30.04.2007
    friendly2004

    friendly2004 Jungspund

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hab dazu schon n bissle was im Netz gefunden aber das klingt alles so kompliziert.

    Was ist die einfachste Methode um den neuen Kernel 2.6.21 zu installieren?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Warten, bis irgend Jemand ein RPM gemacht hat?
     
  4. #3 friendly2004, 30.04.2007
    friendly2004

    friendly2004 Jungspund

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Lol

    Ja, das geht natürlich auch.

    Ich hab den Kernel schon runtergeladen als Archiv. Wollte ihn halt einspielen bei mir.
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Nur hat Suse den Kernel massiv gepacht.
    Wenn Du es dennoch versuchen willst,
    Entpacken, Konfigurieren, Kompilieren und Installieren.
    HowTos dazu gibt es zu Hauf.
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    http://buli.kilu3.de/kernel.html
     
  7. #6 friendly2004, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    friendly2004

    friendly2004 Jungspund

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    klasse danke dir!!!
    werd das sofort testen

    :-)


    EDIT:

    Am Ende heißt es "The debian way".. Wie mache ich es unter openSUSE 10.2?
     
  8. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Viel Spass! :D
    Aber ich gebdie einen Tip:
    Schmeiss den alten Kernel bloss nicht weg!
    Sichere dir die /boot/config-2.* und die /boot/grub/menu.lst.
     
  9. #8 friendly2004, 30.04.2007
    friendly2004

    friendly2004 Jungspund

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    *gg* ja, werd ich machen.

    hm, bei deiner info-seite steht nix von patchen. muss ich da nix machen? das habe ich wo gelesen, aber da das alles neuland für mich ist bin ich da noch net so auf der höhe..
     
  10. #9 grandpa, 30.04.2007
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
  11. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Krieg den Kernel erstmal zum Laufen, dann reden wir weiter ;)
     
  12. #11 tuxlover, 30.04.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    meine güte hast du überhaupt jemals software selber kompilliert? lerne erstmal ein paar basics bevor du damit anfängst gleich einen neuen kernel zu installieren.

    außerdem solltest du dich mal fragen, ob du wirklich einen neuen kernel brauchst. wenn bisher alles funktioniert hat, gibts da nämlcih keinen grund für.

    Das ist nicht etwas was man einfach mal so nebenbei macht.


    gruß tuxlover
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 friendly2004, 30.04.2007
    friendly2004

    friendly2004 Jungspund

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ja gut eee, man liest immer, dass man das system so aktuell wie möglich halten soll.
    deswegen wollte ich das auch hier machen.
     
  15. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Einen Kernel zu backen hat nichts mit der Aktualität des System zu tun.
    Die Entwickler kümmern sich schon darum, dass die Pakete in den repos einen guten Durchschnit zwischen Aktualität und Sicherheit haben. Wenn du über den Paketmanager regelmassig updatest, musst du dich um nichts weiter mehr kümmern.

    Einen Kernel muss man sich eigentlich nur neu baken, wenn man spezielle Hardware hat, und manbestimmte Module braucht, die der Standardkernel nicht einkompiliert hat.
    Aber befasse dich trotzdem ruhig mit dem Thema. Da kann man viel bei lernen :)
     
Thema:

Wie nen neuen Kernel installieren?

Die Seite wird geladen...

Wie nen neuen Kernel installieren? - Ähnliche Themen

  1. Kernel D-Bus nimmt neuen Anlauf

    Kernel D-Bus nimmt neuen Anlauf: Nach zwei vergeblichen Versuchen, eine Implementierung des Protokolls D-Bus in den Linux-Kernel zu bekommen, könnte der dritte Versuch alles...
  2. neuen Kernel mit 8021q

    neuen Kernel mit 8021q: Hi Leute, ich möchte meinen Kernel neu kompilieren mit dem Modul 8021q (vlan). Nachdem ich mein Problem mit der installation der...
  3. Wie einen neuen Kernel manuell installieren?

    Wie einen neuen Kernel manuell installieren?: Hi liebe Community! Ich habe eine Anfänger Frage für den Bereich Kernel. Kann mir einer erklären wie man einen Kernel neuen auf einen...
  4. Neuen Kernel! woher?

    Neuen Kernel! woher?: Hallo es wäre nett, wenn mich mal jemand schnell aufklären kann. Ich möchte auf meinem Notebook einen neuen Kernel installieren 2.6.18 oder...
  5. Neuen Kernel eintragen

    Neuen Kernel eintragen: Hi, Ich habe ein Frage, die mich direkt als Neuling klassifiziert. Per http://www.gentoo.org/doc/de/alsa-guide.xml#doc_chap2_pre3 will ich Alsa...