wie mounte ich das diskettenlaufwerk

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von intec4000, 09.03.2005.

  1. #1 intec4000, 09.03.2005
    intec4000

    intec4000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    bei der installation von suse9.1 hatte ich mein diskettenlaufwerk nicht angeschlossen. wie kann ich das jetzt nachträglich einbinden?

    gruss, marcel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    Wenn du folgendes in deine /etc/fstab datei einträgst, sollte es mit dem Befehl "mount /mnt/floppy" gehen

    /dev/fd0 /mnt/floppy auto noauto,user 0 0

    Vorraussetzung ist natürlich, dass dies auch dein richtiges Device ist.
     
  4. #3 intec4000, 09.03.2005
    intec4000

    intec4000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi zero,

    danke für deine hilfe. ich trau mich zwar kaum zu fragen, aber wie öffne ich diese datei um sie zu bearbeiten? ich nutze linux jetzt seit heute morgen, und ich habe überhaupt keine erfahrung mit unix-systemen...

    kannst du das ein bisschen genauer erklären?

    danke, marcel
     
  5. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    du solltest die datei als root, mit kwrite, vi, mcedit, nano oder einem anderem Texteditor, öffnen und sie bearbeiten.

    Beispiel:

    Drücke ALT+F2, (Ich glaube, dann kann man unter KDE bzw. Gnome einen Befehl eintippen, der dann ausgeführt wird, schon lange her, dass ich die Tasten-Combo benutzt habe) anschließend tippst du xterm rein und lässt es ausführen.

    Als nächstes solltest du dich in xterm befinden, dort gehst du weiter so vor:

    su
    (root passwort eintippen)

    //Kwrite kannst du auch mit gvim, oder mcedit ersätzen, sofern du es installiert hast.

    kwrite /etc/fstab

    Jetzt sollte sich ein Editor öffnen, indem du die Datei mit root-rechten bearbeiten kannst.
    Abspeichern nicht vergessen. ;)
     
  6. #5 intec4000, 09.03.2005
    intec4000

    intec4000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    nöööö, das klappt net.

    line 8 is bad. mount: can´t find /mnt/floppy in /etc/fstab

    sag mal, musste ich das EXAKT genauso abtippen? oder war da gerade ein bisschen denkarbeit gefordert ;-)??

    gruss, marcel
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 qmasterrr, 09.03.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    so:
    mount /dev/fd0 /mnt/floppy -t vfat

    wenn du möchtest, kannst du das auch noch in deine /etc/fstab schreiben
    /dev/fd0 /mnt/floppy auto noauto,owner 0 0

    oder eben schnell, um es kurz und schmerzlos zu machen als root:
    echo '/dev/fd0 /mnt/floppy auto noauto,owner 0 0' >> /etc/fstab

    danach kannst du es mit mount /mnt/floppy mounten, wichtig ist jedoch das du das exakt so kopierst.
     
  9. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    achja, der mountpunkt
    /mnt/floppy muss natürlich existieren.

    Wenn er nicht exsitiert einfach mit 'mkdir -p /mnt/floppy' anlegen
     
Thema:

wie mounte ich das diskettenlaufwerk

Die Seite wird geladen...

wie mounte ich das diskettenlaufwerk - Ähnliche Themen

  1. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  2. Automounter konfigurieren

    Automounter konfigurieren: Moin, ich versuche relativ erfolglos den Automounter zu konfigurieren. OS ist Solaris 10 und Ziel ist es das beim z.B. cd /test der entsprechende...
  3. [CENTOS6] Gemountete Platte als Netzlaufwerk bereitstellen

    [CENTOS6] Gemountete Platte als Netzlaufwerk bereitstellen: Hey zusammen, ich bin neu in Linux und habe mir zum Lernen einen Server aufgesetzt. (32 Bit Centos 6). Nun möchte ich die gemountete...
  4. swap wird nicht gemountet

    swap wird nicht gemountet: Hallo ist mit erst jetzt so richtig aufgefallen, als Debian-Sid auf systemd umgestellt hat. swap ist veschlüsselt und auch in der...
  5. NFS Share per Skript mounten

    NFS Share per Skript mounten: Ich möchte ein NFS Share per Skript mounten. Wenn der Server aber nicht läuft, hängt das Skript endlos an dieser Stelle. Gibt es Optionen, sodass...