Wie kann man ein Loop Device einbinden?

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von harm, 04.01.2009.

  1. harm

    harm Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KIEL
    Guten Tag!

    Ich benutze schon seit langen Unixsysteme, hatte aber gedacht, mit dem Wechsel auf OSX künftig auf Kommandozeilen verzichten zu können.
    Nun ist aber leider folgendes passiert (und ich muß doch wieder in den Systemkeller zum Schrauben):

    Meine Frau hat ihre (natürlich backupfreie) Applefestplatte geschrottet.
    Das Festplattendienstprogramm meldet über die (inzwischen extern angschlossene) Platte nur noch "Kein Katalog-Eintrag für Extent ". Versuche, die Platte mit fsck zu reparieren oder per Hand read-only zu mounten scheiterten ebenfalls.

    Jetzt arbeitet hier schon seit Tagen ein Programm namens dd_rescue daran, die noch lesbaren Plattenteile in ein File zu schreiben. Dieses soll dann später als Loopdevice gemountet werden. Nur scheint der OSX Mountbefehl diese Option gar nicht vorzusehen.
    Ein (zugegeben optimistischer) Versuch, das entstehende Backupfile mit der Endung .img zu versehen und per Doppelklick zu öffnen, endete mit der Meldung: "Kein aktivierbares Dateisystem".

    Wie komme ich an die Daten in dem Backupfile? Oder ist das jetzt nur noch zusammenhangsloser Datenschrott?

    Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar!

    Gruss aus Kiel!

    Harm.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 04.01.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    http://tuxinarow.com/2006/12/27/loopback_mountin_a_specific_partition_inside_a_disk_image

    Sollte falls es einen partitiontable gibt das sein was du suchst. Wenn das mount von OSX echt so stark abgespeckt ist würde ich einfach von einer live cd booten, es dort mounten und en Inhalt rauskopieren.

    Ich würd dir allerdings raten das runterkopierte image noch einmal zu kopieren und dann einen filesystemcheck drüber laufen zu lassen. Da ich annehme, dass die Festplatte kräftig kaputt ist ist das image das du hast noch am ehesten mit erhaltenen Daten versehen, also würd ich mal von schreibzugriffen jeglicher art absehen.
     
  4. harm

    harm Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KIEL
    Hallo!

    Danke für Deine Antwort.
    Ich fürchte aber, der Partitiontable ist bei der Festplatte mit draufgegangen. Die besteht aus einer Menge Badblocks. Bisher sind 20Gb von 110Gb Daten "gerettet", die scheinen aber irgendwo aus der Mitte der Platte zu sein.

    Gibts da überhaupt eine Chance, dieses Datenkonglomerat irgendwie in ein laufendes System einzubinden oder anders auszulesen?

    Gruss, Harm.
     
  5. #4 bitmuncher, 04.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    VM mit Linux oder BSD installieren oder Live-System benutzen und versuchen das Image damit zu mounten. Geht das auch nicht, kann man ggf. mittels File Carving noch was retten. Tools wie Foremost können diverse Dateien noch anhand ihrer Inhalt wiederherstellen.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

  7. harm

    harm Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KIEL
    Hallo!

    Sagenhaft, Foremost funktioniert ja hervorragend. Vielen Dank für den Tipp! Hätte ich nie gedacht, dass ich noch soviele Files wieder zu sehen bekomme!

    Danke und Gruss! Harm.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie kann man ein Loop Device einbinden?

Die Seite wird geladen...

Wie kann man ein Loop Device einbinden? - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?

    Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?: In mehreren Dateien ist immer mehrfach ein bestimmtes Wort enthalten, gefolgt von einem "=". Ich möchte mir die dahinter folgenden 10 Zeichen...
  2. Wie kann ich das RAM löschen?

    Wie kann ich das RAM löschen?: Wie kann ich das RAM löschen? Danke im Vorraus
  3. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  4. Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden

    Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden: Seit dem gestrigen Ostermontag kann das erste Tablet mit Ubuntu Touch und Konvergenz vorbestellt werden. Weiterlesen...
  5. Ethernet wird nicht erkannt

    Ethernet wird nicht erkannt: Ich habe das Problem, dass die Netzwerk karte von keinem System mehr geladen wird. Vor zwei Tagen habe ich das Netzteil vom Pc, das etwa eine...