Wie kann ich von der Knoppix Konsole aus eine Datei auf meine „C“ Partition kopieren?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Specker, 25.10.2008.

  1. #1 Specker, 25.10.2008
    Specker

    Specker Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mir bleibt im Moment nur die Möglichkeit eine bestimmte Datei über Knoppix in meine C Partition zu kopieren, wo sich Windows drauf befindet. Leider komme ich weder in Windows, noch in den abgesichtern Modus, noch in Knoppix rein. Was lediglich funktioniert ist die „Knoppix 2“ bootmethode wenn ich die Knoppix cd einlege… (also die Konsolenmodus variante)
    Leider habe ich kein Plan von Linux geschweige von den ganzen Befehlen. Ich muss eine dll Datei, die ich auf cd gebrannt habe in den Ornder C:\WINXP\system32 kopieren.

    Wie stell ich das an unter der Knoppix Konsole? Ich habs irgendwie bisher nicht geblickt wie ich überhaupt auf c zugreifen kann… geht das überhaupt? Wieso sollte es nicht gehen?? :d
    Bitte helft mir. Thx
    greetings
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sinn3r, 25.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Das auf deinem Pc Knoppix sich nicht automatisch ein X einrichtet wundert mich ein wenig.
    (Aus Interesse, was passiert, wenn du Knoppix einfach normal booten laesst?)

    Um auf dein deine Partition zugreifen zu koennen, musst du dir erstmal die Ausgabe von
    Code:
    fdisk -l
    anschauen. (Ausgabe hier posten, wenn ich dir den Befehl verkauen soll)

    Mach dir per
    Code:
    mkdir /mnt/C && mkdir /mnt/CD
    zwei Ordner (Einen fuer deine Partition, den anderen fuer die CD) Ordner wo du die Festplatte einhaengst, dann kannst du nach einem
    Code:
    mount -t ntfs-3g [hier deine C-Partition aus der obrigen Ausgabe] /mnt/C
    drauf zugreifen, fuer dein CD-Laufwerk machst du
    Code:
    mount /dev/cd /mnt/CD
    Jetzt kannst du deine Datei per
    Code:
    cp /mnt/CD/pfad/zur/datei /mnt/C/WINXP/system32/
    kopieren.

    Dann per
    Code:
    init 6
    neustarten.

    Das ist die grobe Zusammenfassung, wenn du irgendwo haengst, nachfragen und Problem genau beschreiben (bei Fehlermeldung, diese posten.)

    TIPP: Per tab-Taste kannst du Pfade vervollstaendigen lassen.

    Wobei mir der Windows-Pfad irgendwie komisch vorkommt, naja.
     
  4. #3 Specker, 25.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2008
    Specker

    Specker Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich hänge auch schon gleich am Anfang…

    Also wenn ich fdisk -l eingebe, spuckt er mir folgendes aus:

    gerät: /dev/hda1
    boot: *
    Anfang: 1
    Ende 7296
    Blöcke blabla
    ID: 7
    System: HPFS/NTFS

    Wenn ich /dev/hda1 eintippe kommt die Meldung: Keine Berechtigung
    Was bedeutet das? Wie geh ich jetzt vor?

    Schon mal tausend Dank!!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    habe folgendes eingegeben:
    mount -t ntfs-3g /dev/hda1 /mnt/C
    Dann kommt das:

    "failed to mount "/dev/hda1": Die Operation wird nicht unterstützt
    Mount is denied because NTFS is unclean Choose one of these actions:
    run "ntfsfix" on Linux unless you habe Vista, then mount NTFS with the "force" option read-write, or with the "ro" option read-only
    or mount the ntfs volume with the "ro" option in read -only mode.


    aha... ntfsfix.. wie genau mach ich das?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    schon ok.. habs schon..
    dann kommt ganz am schluss: NTFS partition /dev/hda1 was processed successfully.

    wenn ich jetzt mount -t ntfs-3g /dev/hda1 /mnt/C eingebe kommt das:
    Volume is scheduled for check.
    please boot into windows TWICE, or use the "force" mount option

    Was nun?
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Code:
    mount -t ntfs-3g --force /dev/hda1 /mnt/C
    Here you go.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Für Querleser werfe ich mal die weniger brutale Methode

    Code:
    ntfsfix /dev/*Device*
    in den Raum

    Code:
    man ntfsfix
    
    NTFSFIX(8)                                                                                                          NTFSFIX(8)
    
    
    
    NAME
           ntfsfix - fix common errors and force Windows to check NTFS
    
    SYNOPSIS
           ntfsfix [options] device
    
    DESCRIPTION
           ntfsfix  is  a utility that fixes some common NTFS problems.  ntfsfix is NOT a Linux version of chkdsk. It only repairs
           some fundamental NTFS inconsistencies, resets the NTFS journal file and schedules an NTFS  consistency  check  for  the
           first boot into Windows.
    
           You may run ntfsfix on an NTFS volume if you think it was damaged by Windows or some other way and it can't be mounted.
    
    OPTIONS
           Below is a summary of all the options that ntfsfix accepts.  Nearly all options have two equivalent names.   The  short
           name is preceded by - and the long name is preceded by --.  Any single letter options, that don't take an argument, can
           be combined into a single command, e.g.  -fv is equivalent to -f -v.  Long named options  can  be  abbreviated  to  any
           unique prefix of their name.
    
           -h, --help
                  Show a list of options with a brief description of each one.
    
           -V, --version
                  Show the version number, copyright and license
    
    BUGS
           There  are no known problems with ntfsfix.  If you find a bug please send an email describing the problem to the devel-
           opment team:
           linux-ntfs-dev@lists.sourceforge.net
    
    AUTHORS
           ntfsfix was written by Anton Altaparmakov, with contributions from Szabolcs Szakacsits.
    
    AVAILABILITY
           ntfsfix is part of the ntfsprogs package and is available from:
           http://www.linux-ntfs.org/content/view/19/37
    
           The manual pages are available online at:
           http://man.linux-ntfs.org/
    
    SEE ALSO
           mkntfs(8), ntfsprogs(8)
    Würde ich zumindest vor einem "Use the --force, Luke!" zuerst versuchen.
     
  7. #6 Specker, 25.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2008
    Specker

    Specker Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniert leider noch nicht:

    Wenn ich mount -t ntfs-3g --force /dev/hda1 /mnt/C eingebe, kommt:
    Mount: Unbekannte Option >>--force<<

    Und darunter ne ganze Palette an möglichen Befehlen.
    Irgendwann unten noch der Text;
    „A device can be given by name, say /dev/hda1 or dev/cd-rom, or by label, using –L label or by uuid, using _u uuid.. blubb blubb

    Arrrgh, das kann doch nicht so schwer sein..

    EDIT:
    Ich glaube ich habe mich vertan... /dev/hda1 müsste mein cdrom laufwerk sein, /dev/hda meine Festplatte.
    Wenn ich ntfsfix /dev/hda1 eingebe kommt "processed successfully" ABER
    Wenn ich ntfsfix /dev/hda eingebe kommt:
    Mounting volume... Failed to startup volue: invalid argument
    FAILED
    Attempting to correct errors... FAILED
    Failed to startup voume: invalid argument
    Volume is corrupt. You should run chdsk.

    Tja, Mist.. wenn ich chdsk eintippe passiert nix..
     
  8. #7 sinn3r, 25.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Auch, wenn ich dir nur ungern widerspreche,

    Und da sein Windows nicht bootet...


    Autsch, Ja, ich sollte weniger Bier trinken... ;)

    Code:
    ntfs-3g /dev/hda1 /mnt/C -o force
    Ist der richtige Befehl... =/

    Auch hier nachzulesen...
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    su
    
    (Knoppix verlangt kein Passwort)
    
    umount /dev/hda1 #sicher ist sicher
    
    mount -t ntfs-3g -o force /dev/hda1 /mnt/C
    Allerdings würde mich mal interessieren, wie alt das Knoppix ist (hda1 deutet auf "etwas älter" hin).
     
  10. #9 Specker, 25.10.2008
    Specker

    Specker Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Falls ihr mein edit vorhin übersehen habt:

    Ich glaube ich habe mich vertan... /dev/hda1 müsste mein cdrom laufwerk sein, /dev/hda meine Festplatte.
    Wenn ich ntfsfix /dev/hda1 eingebe kommt "processed successfully" ABER
    Wenn ich ntfsfix /dev/hda eingebe kommt:
    Mounting volume... Failed to startup volue: invalid argument
    FAILED
    Attempting to correct errors... FAILED
    Failed to startup voume: invalid argument
    Volume is corrupt. You should run chdsk.
    Tja, Mist.. wenn ich chdsk eintippe passiert nix..

    -------
    mount -t ntfs-3g /dev/hda1 /mnt/C -o force sagt mir:
    WARNING: Dirty volume mount was forced by the „force“ mount option.

    mount -t ntfs-3g /dev/hda /mnt/C -o force sagt mir:
    Bootsector checksum failed.
    Failed to startup volume: Das Argument ist ungültig
    The device /dev/hda doesn´t have a valid NTFS

    What the hell?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Unsinn, hda ist die gesamte Festplatte aber keine Partition und Partitionen sind nun mal das, was man mounted.

    Und wo ist nun das Problem?

    Wurde doch alles gemountet.

    Siehe oben.
     
  13. #11 Specker, 25.10.2008
    Specker

    Specker Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    haha, du hast recht!! :)

    muchas gracias an euch beide!!!
     
Thema: Wie kann ich von der Knoppix Konsole aus eine Datei auf meine „C“ Partition kopieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warning dirty volume mount was forced by the force mount option

Die Seite wird geladen...

Wie kann ich von der Knoppix Konsole aus eine Datei auf meine „C“ Partition kopieren? - Ähnliche Themen

  1. Knoppix 6.01 - Wie kann ich ddrescue installieren?

    Knoppix 6.01 - Wie kann ich ddrescue installieren?: Hallo zusammen, eigentlich will ich ja nur meine korrupte Festplatte auf eine neue klonen, da bin ich mit Google auf dd_rescue und Knoppix...
  2. Knoppix: Mouse wird nicht erkannt.

    Knoppix: Mouse wird nicht erkannt.: Hallo Leute, habe mir die neueste Knoppix DVD (5.1.1) runtergeladen und mal ONCD gebootet. Soweit funktioniert alles wunderbar. Ich habe das...
  3. Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen

    Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen: Hallo! Habe ein kleines Problem. Linux läuft auf einer eigenen Festplatte. Kernel ist 2.6.18. Am gleichen Controller sind auch noch zwei...
  4. Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?

    Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?: In mehreren Dateien ist immer mehrfach ein bestimmtes Wort enthalten, gefolgt von einem "=". Ich möchte mir die dahinter folgenden 10 Zeichen...
  5. Wie kann ich das RAM löschen?

    Wie kann ich das RAM löschen?: Wie kann ich das RAM löschen? Danke im Vorraus