Wie kann ich am besten von 9.0 auf 10.0 updaten

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von munuel, 16.07.2006.

  1. munuel

    munuel Eroberer

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich arbeite jetzt schon seit längerer Zeit mit Suse 9.0 wie kann ich am besten auf 10.0 updaten ?
    gurss munuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 16.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Durch eine Neuinstallation.
     
  4. #3 Ritschie, 16.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Jup! Update is nix. Lieber Neuinstall. Vorher Dein /home sichern und danach wieder einspielen.

    Gruß,
    Ritschie
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich wuerde auch noch das /etc sichern, damit man im Notfall nachschauen kann, wie mal was eingestellt war. Das /home wuerde ich nicht sofort komplett wieder einspielen, sondern vorerst nur die Daten. Die Konfigurationen lieber nach und nach, denn gerade die KDE-Konfiguration wird wahrscheinlich nicht mehr vollstaendig funktionieren. Aehnliches wird auch bei den Konfigurationen anderer Programme sein, die mittlerweile weiter ausgebaut und/oder syntaktisch geaendert wurden.
     
  6. #5 tuxlover, 18.07.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    extra tipp: für /home eigene partition anlegen. dann kannst du jede neue distro (auch andere als suse) bequem neu installieren ohne jedesmal die ganzen daten ins home-verzeichnis zurückzukopieren.
     
  7. #6 subzero17, 18.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    kann mich den anderen nur anschliessen. und vor allen dingen: nimm wirklich 10.0 und nicht 10.1 !!!
    da klappt garnichts mehr. habe mächtig probleme. und mittlerweile suse als zweit-sys verbannt.
     
  8. #7 tuxlover, 20.07.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ja ich habe mich auch maßlos über die 10.1 geärgert. seitdem novell die suse-linux-ag augekauft hat, wird das softwareprodukt suse-linux immer schlechter.

    und wenn man an der 10.0 ein bisschen rumbastelt hat man ein besseres system als vorher.
     
  9. #8 subzero17, 20.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    habe letztes wochenende auf kubuntu 6.06 umgestellt. kann ich nur empfehlen. läuft wesentlich besser. die einrichtung ist einfacher... etc
     
  10. #9 tuxlover, 20.07.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    was mit bei kubuntu nichtg gefällt ist wie dort mit den befehlen su und sudo umgegangen wird. ich habe es auch mal gestest aber das war dann der grund warum ich wieder zu meiner suse zurückgekommen bin.

    aber viel weiter als 10.0 werde ich wohl erstmal nich mehr gehen. wartend was die 10.2 bringen wird.
     
  11. #10 subzero17, 20.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    ok. das ist ein argument, dass ich durchaus nachvollziehen kann. die "sudo" geschichte ist nicht das gelbe vom ei.
    aber wie du richtig sagst. wer suse nutzt, sollte bei 10.0 dir bremse ziehen und abwarten, was die zukunft bringt.
     
  12. #11 supersucker, 20.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Sudo ist eine überaus praktische Sache.

    Begründet doch mal warum sudo nicht "das gelbe vom ei" ist.
     
  13. #12 subzero17, 20.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    ok. es vereinfacht einiges, kann aber auch unerfahrene nutzer, wie meine freundin zu aktionen hinreissen lassen, die sich nicht so toll auswirken können. wie gesagt, bin nicht gründsätzlich gegen "sudo" aber es birgt halt gewisse gefahren auf rechnern die von mehreren leuten genutzt werden.
     
  14. #13 phrenicus, 20.07.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Wie wird denn bei Kubuntu 6.06 mit "Sudo" umgegangen? :think:

    Gruß
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supersucker, 20.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Na das erklär mal.

    Ich glaube eher das du den Sinn und Zweck von sudo nicht verstanden hast.

    Und der besteht natürlich nicht darin, jedem möglichen Nutzer mit sudo alles machen zu lassen, sondern eine feingliedrige Rechteabstufung zu schaffen.

    Sonst könnte man ja gleich beim guten alten root-account bleiben und der Einsatz von sudo wäre völlig sinnlos.

    Nö.

    Wenn man die /etc/sudoers richtig konfiguriert hat nicht.

    Und genau für den Fall das viele Leute einen Rechner nutzen ist sudo optimal.
     
  17. #15 tuxlover, 20.07.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    die befehle su und sudo gibts natürlich auch für suse aber wie der nutzer root bei ubuntu gehandhabt wird, gefällt mir im allgemeinen nicht. siehe hier

    http://wiki.ubuntuusers.de/sudo:)
     
Thema:

Wie kann ich am besten von 9.0 auf 10.0 updaten

Die Seite wird geladen...

Wie kann ich am besten von 9.0 auf 10.0 updaten - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?

    Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?: In mehreren Dateien ist immer mehrfach ein bestimmtes Wort enthalten, gefolgt von einem "=". Ich möchte mir die dahinter folgenden 10 Zeichen...
  2. Wie kann ich das RAM löschen?

    Wie kann ich das RAM löschen?: Wie kann ich das RAM löschen? Danke im Vorraus
  3. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  4. Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden

    Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden: Seit dem gestrigen Ostermontag kann das erste Tablet mit Ubuntu Touch und Konvergenz vorbestellt werden. Weiterlesen...
  5. Ethernet wird nicht erkannt

    Ethernet wird nicht erkannt: Ich habe das Problem, dass die Netzwerk karte von keinem System mehr geladen wird. Vor zwei Tagen habe ich das Netzteil vom Pc, das etwa eine...