Wie ist das neue Amarok 1.5 ?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Always-Godlike, 06.02.2007.

  1. #1 Always-Godlike, 06.02.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    moin

    hab grad gelesen, dass es neue Amarok 1.5 draußen iss und wollte mal Fragen ob es schon erste Testberichte gibt. Wie findet ihr das neue Amarok und lohnt es sich upzudaten oder sind Mängel vorhanden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wo hastn das her? Was ich dazu ergoogeln konnte, hatte alles in etwa den Tenor dieses Artikels.

    Ein upgrade von amaroK gab es vorgestern (oder so) auf die Version 1.4.5, die jedoch nur kleinere Neuerungen (Shoutcast-Browser, bessere Unterstützung von persönlichen labels/tags, bugfixes) erbrachte.
     
  4. #3 Always-Godlike, 07.02.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ohh, sry^^

    Natürlich meinte ich die 1.4.5^^
    gelesen hab ich es hier: http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0702/50360.html

    Die Sachen die da beschrieben werden sind ja schön und gut, aber gibt es irgendwelche Neuerungen die wirklich was besonderes sind? Neues Playerfenster oder neue Einstellungsmöglichkeiten, ....?
     
  5. #4 Mitzekotze, 08.02.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Also ich find die neuste Version ziemlich genlungen da endlich mein MP3 Player erkannt wird. Die Dateiübertragung auf den MP3 Player ansich find ich ziemlich gut. Es ist z.B. möglich die zu übertragenden Files vorher in ein anderes Audioformat umzuwandeln. Bei mir läuft die Kovertierung aber nur sehr langsam ab. Na ja ich hab jetzt natürlich nicht den Vergleich was die Datenübertragung von Audiofiles auf MP3 Playern angeht, weils ja vorher bei mir nicht funktioniert hat aber ich find das es ne feine Sache ist.
    Bei der Optik hat sich bis auf ein neues Amarok Symbol im Kontextmenü soweit ich das bisher gesehen hab nichts geändert.
     
  6. #5 Hello World, 09.02.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Man kann mittlerweile endlich MP3s zur Amarok-Sammlung verschieben und nicht nur kopieren, daher hat sich das Upgrade doch schonmal gelohnt :)
     
  7. #6 flashlighter, 09.02.2007
    flashlighter

    flashlighter Foren As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich finde die neue version auch gut. der shoutcastbrowser ist sehr cool.

    ich habe aber seit dem update das problem, dass amarok manchmal abstürzt. manchmal reissts sogar den x server mit runter...

    passiert das bei euch auch?

    grüße, michi
     
  8. #7 Mitzekotze, 09.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir ist es bisher nicht passiert. Ach eine Änderung ist mir auch noch aufgefallen: Neu hinzugefügte Dateien in der Bibliothek werden farblich hervorgehoben.
     
  9. #8 tuxlover, 09.02.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    habe auch seit gestern das neue amarok:

    zunächst das positive: läuft deutlich stabiler

    der bug das amarok sich bei defekten mp3s oder solchen mit sonderzeichen verabschiedet scheint behoben zu sein.

    es gibt ein paar neue features. auffällig ist vor allem das neue osd.

    amarok unterstützt jetzt yauk. was immer das ist? ;)

    und das negative:

    ist ein bisserl langsamer als vorher

    benötigt mehrer neue bibliotheken (unter anderm libmtp und libgpod-0.4.3) wodurch mehr speicherplatz auf der platte belegt wird.

    ot: habe irgendwo gelsen, dass amarok ab verion 2.0 auch für windows verfügbar sein soll. weiß jemand darüber etwas?
     
  10. #9 Mitzekotze, 09.02.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Jup laut Wikipedia erscheint Amarok 2.0 auch für Windows und Mac OS X. Wikipedia Artikel
     
  11. #10 tuxlover, 09.02.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ot: meint ihr das amarok dann eine ernstzunehmende alternative zum windows media player sein wird. so wie firefox für den ie?
     
  12. #11 Mitzekotze, 09.02.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung schon. Als ich noch unter Windows unterwegs war (was ja jetzt nicht gerade lang her ist ^^) hab ich iTunes verwendet wegen der zentralen Musikverwaltung. Der Windows Mediaplayer war mir irgentwie nie geheuer, na ja Vorurteile von wegen Spionage etc.. iTunes war ziemlich langsam und Ressourcen fressend da find ich Amarok um einiges besser. Den er hat alles was ich will: ein stylisches Aussehen, die Möglichkeit Musik zentral zu verwalten, er ist sehr schnell, er besitzt eine voreingestellte Liste von Webradios, er ist erweiterbar und er ist Opensource. Gerade wegen diesen Punkten bin ich der Meinung das seine Chancen dem Windows Mediaplayer den Rang abzulaufen schon gut stehen. Das Problem ist bloß das er außerhalb der Linuxwelt nicht sehr bekannt ist. Aber ich denke das ist, wenn er ordentlich auf die anderen OS umgesetzt wird kein Problem.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Hello World, 10.02.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Die aktuellen kdelibs sind fast 50 MB groß, und ich denke mal, dass die kdelibs4 sich in ähnlichen Größenordnungen bewegen werden. Qt3 ist auch nochmal 10 Megabyte groß und Amarok selbst hat nochmal 30MB. Man wird also größenordnungsmäßig 70-100 MB installieren müssen - Bloat hoch 10.
     
  15. #13 tuxlover, 12.02.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich kann mir nicht vorstellen, dass man für die windows version die kde-libs benötigen wird. ich glaube eher man wird versuchen, amarok unabhängier von kde zu programmieren. also vlt. als fertig exe datei? aber ich habe da keine ahnung. warten wirs einfach ab.
     
Thema:

Wie ist das neue Amarok 1.5 ?

Die Seite wird geladen...

Wie ist das neue Amarok 1.5 ? - Ähnliche Themen

  1. Etch und neue amarok version

    Etch und neue amarok version: Hi, ich wollte die neue Version von amarok haben leider gibt es für Etch nur v1.4.4. Gibt es eine Möglichkeit 1.4.6 zu installieren? Habe es...
  2. Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben

    Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben: Liebe Forumsmitglieder, ich benöte mal wieder Eure Hilfe: Ich möchte 2 Dateien vergleichen. Datei-1 hat z.B. 100 Datensätze mit mehreren Feldern...
  3. Plasma Mobile erhält neue Basis

    Plasma Mobile erhält neue Basis: Die Entwickler der mobilen Version von KDE Plasma haben für die Plattform einen neuen Unterbau entwickelt. Das ursprünglich verwendete Ubuntu...
  4. Neues Mitglied - Hallo erstmal

    Neues Mitglied - Hallo erstmal: Hallo alle zusammen im Forum, ich habe mich gerade neu hier angemeldet und möchte mich gerne an dieser Stelle vorstellen. Ich bin der Josef und...
  5. Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar

    Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar: Fast drei Jahre nach der ersten Vorstellung eines Kameramoduls für den Kleinstrechner Raspberry Pi liefert die hinter dem Gerät stehende...