Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter Gnome übernehmen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Window Manager" wurde erstellt von Tux-Fan, 09.01.2007.

  1. #1 Tux-Fan, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Wenn ich unter Gnome mit dem Gnome Command Center ein Theme auswähle und die Schriftgröße einstelle, bleibt dies nach Ein- und wieder Ausloggen erhalten.

    Wenn ich unter iceWM das Gnome Command Center aufrufe, die Einstellungen durchführe und mich aus- und wieder einlogge, sind die Einstellungen weg.

    Wie kann ich dafür sorgen, dass auch unter iceWM die in Gnome getroffenen Einstellungen bzgl. Schrift und Theme erhalten bleiben?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Muss natürlich heißen "Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter iceWM übernehmen?"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    gnome-settings-daemon starten dann sollten die Einstellungen da sein. Daher einfach das in den Autostart übernehmen beim IceWM.
     
  4. #3 Tux-Fan, 10.01.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Hat ausgezeichnet geklappt. Super Tipp, danke! :bounce:
     
  5. #4 Tux-Fan, 08.02.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Ich habe nun eine noch bessere Lösung gefunden - das Anlegen einer Datei ".gtkrc-2.0" im Home-Verzeichnis (natürlich unter dem jeweiligen Benutzernamen), in der steht (bezogen auf das Theme "Nuvola", das in den Gtk-Programmen verwendet werden soll und die Schrift "Sans" in 11 pt Größe in Fett):

    gtk-icon-theme-name: "Nuvola"
    gtk-theme-name: "Nuvola"
    gtk-font-name: "Sans Bold 11"

    So kann man sich den o.g. Teufel sparen, was das System evtl. etwas weniger auslastet und betriebssicherer machen könnte.

    Außerdem braucht man nicht unbedingt das Gnome-Control-Center installieren, was wieder einige MB für wichtige Dinge spart. :devil:
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter Gnome übernehmen