Wie erreiche ich eine Standardgruppe pro Verzeichniss ?

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von KASI, 01.06.2004.

  1. KASI

    KASI Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe in meinem Netz ständig das gleiche Problem mit den Berechtigungen:
    Meine Strukur ist so aufgebaut:

    Verzeichniss/Inhalt
    Auf ein Verzeichniss hat eine bestimmte Gruppe Zugriff (über Linuxgruppen geregelt)
    Den Inhalt darf jeder aus der Gruppe sehen und bearbeiten.

    So soll es sein .....

    Wenn nun aber ein User eine Datei bearbeitet und diese wieder speichert, so erhalten die anderen User hierauf nur noch Leserechte. Ein Schreiben ist dann nicht mehr möglich.
    Ich würde es sehr gerne so haben, das eine Datei immer mit der Verzeichnissgruppe abgespeichert wird. Ist leider nicht der Fall da jedes speichern automatisch den USER und die Gruppe in users umbeennt.
    Wer kann mir hier einen Tip geben?
    Grüße
    Euer KASI
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 netsurfer2000, 01.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2004
    netsurfer2000

    netsurfer2000 Eroberer

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis zwar nicht ob ich dich richtig verstanden habe, aber wenn du nur möchtest dass Dateien immer mit einer bestimmten Rechtemaske (770 o.ä.) geseichert werden kannst du in der smb.conf mit der Option ->

    creat mask = 0770(bellibige Rechtemaske)

    oder je nach Samba Version

    creat mode = 0770(bellibige Rechtemaske)

    mindest Rechte erzwingen.
    Der entsprechende Eintrag wird natührlich in der Share eingetragen.

    Ich hoffe dass bringt dich irgendwie weiter!

    PS mit directory mask = ... kannst du die Rechte für neu erstellte Ordner
    erzwingen.
     
  4. KASI

    KASI Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für Deine Hilfestellung.

    Die Mindestrechte sind soweit zwar OK, jedoch habe ich vielleicht die Problematik etwas unsauber beschrieben:

    Wenn ich als User A eine Datei, sagen wir demo.txt erstelle dann sieht die Berechtigung so aus:

    xxx xxx x-- Besitzer A Gruppe Verwaltung
    Nun darf der User B diese Datei öffnen und bearbeiten und im Anschluß in der aktualisierten Version speichern.
    Nun hat die Datei demo.txt plötzlich diese Berechtigungen:
    xxx xxx x-- Besitzer User B Gruppe USERS

    Wie man sieht hat das abspeichern zur Folge, das sich die Zuordnung der Gruppe in die Standardgruppe verändert hat. Ich hätte jedoch gerne pro Verzeichniss andere Gruppen beim abspeichern, sodas sich bei der Bearbeitung und dem erneuten abspeichern die Gruppe nicht mehr ändert sondern weiterhin der Gruppe Verwaltung zugehörig ist.

    Geht das irgendwie?
    Wie macht Ihr so etwas?

    Grüße
    Kai
     
  5. #4 h2owasser, 01.06.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Also das einfache Unix-Konzept hat Lücken und es gibt Fälle, die nicht mit den Standardrechten umgesetzt werden können. Für dein Problem ist mir zb. spontan keine Lösung bekannt. Fragt sich, ob du das System dort nicht einfach anders organisieren solltest, damit das Problem nicht ins Gewicht fällt. Geht dies dann immernoch nicht, dann solltest du es mal mit ACLs versuchen. Diese erweiterten Zugriffsmechanismen sind aber wesentlich komplexer und ich würde mir deshalb dazu erstmal was anlesen.
     
  6. KASI

    KASI Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi h2owasser,
    vielen Dank.

    Das heißt nunmehr im Klartext das ich die Zugriffe über Samba am besten auf LESEN/SCHREIBEN für Benutzer und Gruppen setze und die Berechtigungen wer in welches Verzeichniss wechseln darf über Linux direkt mache.
    Somit setze ich dann bei den Berechtigungen so das jeder der eine Datei verändert automatisch allen die Zugriff über Linuxberechtigung auf das Verzeichniss haben einen Zugriff zum erneuten Lesen und Schreiben gestatte.

    Danke euch in jedem Falle für die Hilfestellung und den Anstoss zu meiner Lösung....
    Grüße
    KASI
     
Thema:

Wie erreiche ich eine Standardgruppe pro Verzeichniss ?

Die Seite wird geladen...

Wie erreiche ich eine Standardgruppe pro Verzeichniss ? - Ähnliche Themen

  1. Ich kann keinen Rechner aningen und erreiche meinen Router nicht

    Ich kann keinen Rechner aningen und erreiche meinen Router nicht: Hallo Ein paar Sachen vorweg: 1. Ich bin ein absoluter Noob was Linux angeht 2. Ich bin ein Noob was Foren angeht. 3. Ich benutze einen...
  2. Freigabe nur über IP zu erreichen.

    Freigabe nur über IP zu erreichen.: Hallo, ich habe ein Debian System aufgesetzt, Samba installiert und den Rechner in ein Active Directory eingebunden. Mit den Befehlen wbinfo -g...
  3. CentOS und Oracle Linux erreichen Version 6.2

    CentOS und Oracle Linux erreichen Version 6.2: Nicht einmal zwei Wochen nach der Freigabe von Red Hat Enterprise Linux 6.2 haben sowohl das freie Projekt CentOS als auch der kommerzielle...
  4. VPN + Proxy für Hotspot einrichten, wie kann ich das schnell erreichen?

    VPN + Proxy für Hotspot einrichten, wie kann ich das schnell erreichen?: Hi. Ich brauch eine schnelle Lösung für folgendes: Habe nur noch bis morgen abend 21 Uhr zeit, das zum Laufen zu bekommen. Am Montag muss der...
  5. Erreiche mein Router nicht.

    Erreiche mein Router nicht.: Hallo! habe wohl ein Problem mit dem Ethernet.... kann nicht per Browser mein Router erreichen... ping geht auch nicht... die...