who - Befehl zeigt nichts an (CentOS)

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von honesto, 25.03.2008.

  1. #1 honesto, 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mich beschäftigt folgendes Problem:
    Normalerweise sollte der Who Befehl ja zumindestens "mich" als angemeldeter Benutzer anzeigen ...

    Jedoch zeigt mir dieser Befehl auf der grafischen Benutzeroberfläche nichts an, gar nichts!
    der Befehl "w" zeigt mir nur seinen Header an, keine Info über mich als Benutzer.

    Woran liegt das?
    Wenn ich die Konsole wechsle (STRG+ALT+F1) funktioniert das ganze wieder...

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 25.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Von welcher "grafischen Benutzeroberfläche" sprichst du hier genau?

    - xterm?
    - gnome-terminal?

    usw. usf...
     
  4. #3 honesto, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ist ne ganz normale kde oberfläche (Version 3.5.4)
     
  5. #4 supersucker, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Das beantwortet meine Frage nicht.

    Wo tippelst du den Befehl ein? Sprich welche Applikation öffnest du in kde, in der du dann diesen Befehl absetzt?

    Es gibt im großen, weiten KDE etliche Möglichkeiten diesen Befehl abzusetzen.
     
  6. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Normalerweise kenne ich diese (Sicherheits-)Einschränkung nur von Kernel-Modulen/Patches wie z.B. grsecurity, die dem normalen Benutzer keinen Zugriff auf Informationen wie z.B. w, who etc. bieten.

    Was sagt denn ein "uname -a" in der Konsole?

    Gruß Nils
     
  7. #6 honesto, 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    deine frage beantwortet das doch ziemlich genau :D

    ich gebs ganz normal im kde - konsole ein

    uname -a funktioniert ganz normal!
     
  8. #7 supersucker, 25.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ist dies bei dir Fall?

    Wenn du das nicht weißt, dann wirst du nicht drum herum kommen, den Admin der Maschine zu fragen.

    Du sollst die Ausgabe des Befehles posten, nicht ob er funktioniert, du Spaßvogel.....:devil:
     
  9. #8 honesto, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    das ist nicht der fall UND ich bin der Admin meiner eigenen Maschine :)


    dann sach das doch?! ... :oldman
    hier die ausgabe:

    Linux localhost 2.6.18-53.1.6.el5 #1 SMP Wed Jan 23 11:30:20 EST 2008 i686 i686 i386 GNU/Linux


    Es ist ja nicht so als wenn ich nun "gar nichts" ausprobiert hätte!
    Mein Kollege hat absolut genau die gleiche Maschine laufen und wir sind auf dem genau gleichen Stand ...
    wenn er als root den Befehl who eingibt kriegt er das von mir gewünschte ergebnis
    wenn er sich per SSH auf meiner Maschine einloggt und ICH dann who eingebe kriege ich teilweise das ergebnis was ich wünsche (er wird in der liste angezeigt)
    Ich als Root fehle in meiner eigenen auflistung...
     
  10. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Wurde also gesagt ^^
     
  11. #10 honesto, 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    aber weiter bin ich deshalb noch nicht :-)
    dazu sollte aber ein forum da sein oder?

    es geht nur um ein kleines skript welches ich schreibe, was widerum mit dem Befehl "who" nötige Infos ranziehen soll und nix da :rtfmb:, google & co. liefert mir keine antwort mit der ich was anfangen kann.
     
  12. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Was gibt
    Code:
    which who
    
    und
    Code:
    who --version
    
    zurück?
     
  13. #12 honesto, 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    which who
    das es im /usr/bin/ Verzeichnis liegt :) da wo es normalerweise ja auch hingehört!

    who --version
    who (GNU coreutils) 5.97
    Copyright © 2006 Free Software Foundation, Inc.
    Dieses Programm ist freie Software. Sie dürfen Kopien davon weitergeben gemäß
    der GNU General Public License <http://www.gnu.org/licenses/gpl.html>.
    Es gibt KEINERLEI GARANTIE, so weit das Gesetz es erlaubt.
    Geschrieben von Joseph Arceneaux, David MacKenzie und Michael Stone.
     
  14. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    und wie stehts mit
    Code:
    who -all
    
    ?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 honesto, 25.03.2008
    honesto

    honesto Jungspund

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    2008-03-25 08:07 351 id=si term=0 exit= 0
    system boot 2008-03-25 08:07
    Runlevel 5 2008-03-25 08:07 last=S
    2008-03-25 08:08 1590 id=l5 term=0 exit= 0
    2008-03-25 08:08 2615 id=1
    LOGIN tty2 2008-03-25 11:19 4679 id=2
    2008-03-25 08:08 2621 id=3
    2008-03-25 08:08 2624 id=4
    2008-03-25 08:08 2626 id=5
    2008-03-25 08:08 2627 id=6
    2008-03-25 08:08 2628 id=x
     
  17. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Gewöhn dir mal an
    Code:
    Code Tags
    zu nutzen. Ist das Rautezeichen über dem Eingabefeld.
     
Thema:

who - Befehl zeigt nichts an (CentOS)

Die Seite wird geladen...

who - Befehl zeigt nichts an (CentOS) - Ähnliche Themen

  1. Centosbefehle

    Centosbefehle: Hallo ich habe ein Centos 7.2.15.11 image (mit Hdclone von Miray gemacht) Ich möchte das Image auf eine existierende Ubuntu installation...
  2. Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell

    Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell: Hallo zusammen, bei der Verbesserung eines meiner Scripte bin ich nach ausführlicher Recherche auf den Befehl (Prog?) "file" gestossen. Dieser...
  3. Befehlssequenz

    Befehlssequenz: Hallo zusammen, Ich bin ein Anfänger der Unix-Sprache und versuche gerade eine Befehlssequenz zusammen zu schustern, welche mir alle laufenden...
  4. Befehl beim Session beenden

    Befehl beim Session beenden: Hallo allerseits, ich habe vor ein Verzeichnis auf meinem Webserver zu verschlüsseln. Ich will, sobald ich darauf zugreifen muss/will eine...
  5. Zeile für Zeile auslesen und Befehl ausführen

    Zeile für Zeile auslesen und Befehl ausführen: Hallo Zusammen Ich habe folgendes Problem: Ich möchte eine Datei zeilenweise auslesen und jede Zeile als Pattern für grep verwenden. Die...