Wertschätzung von PC

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von blck, 11.09.2008.

  1. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    N'Abend,
    spiele grad mit dem Gedanken meinen PC zu verkaufen. Ich würd ihn auf etwa 400€ schätzen...
    Was meint ihr?
    Der PC hat momentan nen kleines Problem, den Thread dafür findet ihr hier:
    klick
    Nur mitlerweile konnte ich das Problem einschränken, lässt sich durch einfachen Reboot beheben. Neues Mainboard würde mitgeliefert werden.

    Mfg Blck
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 drfreak2004, 11.09.2008
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    MB = 0 € da nur Fehlerhaft !
    CPU = Max 35€+ Kühler 9€ = 44 €
    Ram 2 GB DDR1 = 40 €
    Graka = 120 €
    Netzteil = wird nicht mehr hergestellt seit 9 Monaten = 35 €
    Gehäuse = 60€
    Lüfter = 18 €

    Summe max = 317 € da aber alles min. 9 Monate alt is0 bis auf die Grakat, max 150 bis 220 €.

    Mehr ist der nicht mehr wert.
     
  4. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    *zustimm*
    Mit einem funktionierenden, passablen Mainboard vielleicht auch etwas in Richtung 300€, schlecht ist der PC schliesslich nicht :)
     
  5. #4 Linthorul, 11.09.2008
    Linthorul

    Linthorul Arch Luxer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Schon das ist zu viel.
    CPU: Athlon X2 4200+ gibt es neu schon für 35€
    RAM: für 40€ bekommste mittlerweile 4GB DDR2 neu
    Graka: 9600 GT gibts neu für 80€
    Netzteil: sollte ganz in Ordnung sein vllt. so 20 € teuer
    Gehäuse: konnte das Modell nicht finden daher kann ich Preis nicht sagen, vllt. aber so 30€ wenn keine Spuren
    Lüfter: 3 Gehäuselüfter kosten zusammen ca. 15€ wenn man gute kauft
    Mainboard: wird schon lang nicht mehr produziert, daher kann ich Preis hier auch nicht sagen

    d.h. wenn du es sehr gut vermarktest könntest du höchstens 200 Ocken dafür bekommen, mehr ist aber nicht drin, sorry dafür
     
  6. #5 gropiuskalle, 11.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, aber DDR1-RAM ist arschteuer, da kostet 1GB locker 50 Tacken. :D
     
  7. #6 Linthorul, 11.09.2008
    Linthorul

    Linthorul Arch Luxer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Mir erschließt sich aber nicht warum man heutzutage noch einen Rechner mit DDR1 kaufen soll, wenn es Rechner mit DDR2 gibt, die günstiger sind ;)
     
  8. #7 Tomekk228, 11.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ja und überall Porto weggelassen :D

    Gehe ich nach deiner Liste, und wirklich überall (für jedes teil) wo es am billigsten ist (nach deiner preis-wunsch-vorstellung), komme ich auf knapp 400€

    Frage ich jetzt meinen Händler des Vertrauens nach dieser Konfiguration, + kleinen Rabatt, würde ich auf gut 350-380€ kommen.

    Defacto:

    @TE

    Tausch das Mainboard aus, bau das neue ein usw usf. Dann kriegst du vllt noch 320€. Sonst würde ich auch richtung 300€ sagen :)
     
  9. #8 Bâshgob, 11.09.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Beim Händler meines Vertrauens lege ich für 1 GB DDR1-RAM EUR 26,90 hin.
     
  10. #9 Linthorul, 11.09.2008
    Linthorul

    Linthorul Arch Luxer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man das Ding als gesamtes bei eBay verkauft ist nur einmal Porto drin

    Und abegesehen davon ist noch alles gebraucht
     
  11. #10 Tomekk228, 11.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Lies mein vorherigen Post mal genauer durch ;)

    Ich schrieb:

    Und da ging ich von Händlern aus wie amazon, reichelt, alternate, usw ;)
     
  12. @->-

    @->- Guest

    Also für das Geld würde ich einen neuen guten Rechner kaufen können. Einen Rechner für 199 Euro und noch einmal 200 in eine Grafikkarte und Speicher stecken und schon hätte ich einen sehr viel besseren Rechner.

    Beispiel:
    PC (199,-) http://www.firstway.de/product_info.php/info/p33308_Monaco-4400----GeForce-7025.html

    4 GB Ram (79,-) http://www.alternate.de/html/produc...Z/DIMM_4_GB_DDR2-800_Kit/230867/?baseId=53062

    Grafik (109,-) http://www.alternate.de/html/produc...PX98GT512D3-HPL_Coolpipe/281363/?baseId=50529

    Versandkasten ca. 20 Euro

    In diesem Sinne
     
  13. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    es geht nicht um einen neu rechner ... es gibt auch noch rechner /serversysteme die mit ddr1 arbeiten ... bei manchen rechnern lohnt es nicht komplett neues system rein zu haun :>
     
  14. @->-

    @->- Guest

    Richtig. Ich habe die beobachtung gemacht das alter Speicher etwa 2-4 Monate nach erscheinen eines neuen Systems fast verschenkt wird. Nach einer gewissen Zeit steigen die Preise aber extrem an. Ich denke es wird einfach so sein das die Hersteller die Restbestände los werden wollen. Wenn diese Restbestände weg sind werden alte Speichermodule ja nur noch in kleinen Stückzahlen hergestellt und der Preis ist manchmal höher als der Preis für Speicher der aktuellen Generation.

    Beim Speicherkauf muß man beim Kauf geschickt sein, den richtigen Zeitpunkt abwarten und etwas Glück haben... Das alles nützt natürlich nix wenn mein Rechner nicht mehr läuft und ich sofort neuen Speicher brauche. Dann steht man vor der Wahl, viel Geld für neuen Speicher oder aktuellere Hardware ausgeben. Ab einem bestimmten Punkt lohnt sich aber nur noch ein Neukauf...

    In diesem Sinne
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eurre Antworten...
    Man is das deprimierend :D
    Werd ich den wohl doch behalten.:))

    Vielen Dank,
    Blck
     
  17. #15 Linthorul, 12.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2008
    Linthorul

    Linthorul Arch Luxer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Du musst auch nicht gerade die teuersten Händler nehmen, schon ma was von Preisvergleichen gehört?

    Zum Porto:
    Der Preisvergleich stellt dir auch die günstigsten Konstellation zusammen, wenn du nur bei 2 Händlern kaufen willst, und da musst du also auch nur 2x Porto bezahlen
    Und die Produkte selber werden da auch nicht viel teuer, da sie sich in der Regel nur im Cent oder max. 1stell.Euro Bereich unterscheiden
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Würd ich dir auch empfehlen ;)

    Habe nen Rechner mit Core2Duo E6420, HD2400, 250GB, 2GB RAM, 450W verkauft und nur 190€ bekommen - und das is schon zwei Monate her
    Und nen Freund meinte das mein Angebot eigentl gar nicht so schlecht vermarktet wurde
     
Thema:

Wertschätzung von PC

Die Seite wird geladen...

Wertschätzung von PC - Ähnliche Themen

  1. Wertschätzung meines PCs

    Wertschätzung meines PCs: blala