Wer überzeugt mich ...?!?!

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Uhu, 08.12.2006.

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Schönen Guten Abend

    Ich belästige euch mal mit meiner Geschichte ;)

    Alles begab sich zu der Zeit ... :oldman
    Und so weiter :D
    Naja kurz und knapp ich erhalte Morgen wohl meine heiß erwartete Lieferung beinhaltend Core Duo usw.

    Nun habe ich mich entschlossen einmal alles was ich an Daten brauche auf meine USB HDD zu schieben und den Rest einfach zu killen !
    Zu meiner Schande muss ich aber noch dazu sagen ich sitze hier vor einem WinXP Rechner...
    Obwohl ich seid Jahren (5 an der Zahl) den Beruf des Netzwerkadmins ausübe wo ich viel mit Linuxrechnern zu tun habe und dort auch selber einen LapTop als Linuxdesktop betreibe hat sich Windoof hartnäckig auf meinem Standpc gehalten.

    Und zwar ganz offen und ehrlich aus folgenden Gründen:

    - Ich spiele gerne hin und wieder mal (zwar seltener aber...)
    - Ich habe keinen Bock mich mit Linux&5.1 Systeme auseinander zu setzen
    - Meine FiBu Software ist nun mal Win abhängig
    - Und noch einige eher unwichtige !

    Da ich mich nun aber entschieden habe den Rechner morgen von Grund auf neu hoch zu ziehen lässt mich der Gedanke nicht los doch mal Linux drauf zu dömeln... So weit so lala, ihr werdet euch sicher fragen "was zum geier will der Eimer hier überhaupt von uns ?" !
    Tja das sag ich euch jetzt. Ich möchte eure Meinung hören !
    Würdet ihr an meiner Stelle Linux nutzen ?
    Und wenn ja ein Winblöd zum zocken und FiBu daneben installieren?
    Das würde oftes rebooten bedeuten, trotzdem bin ich Linux Fan und setze es seid ´98 aktiv ein.
    Ich weiß also wovon ich Spreche wenn ich das Wort "Linux" benutze...!

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun ???

    Beste Grüße

    Uhu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 08.12.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na, im Grunde kannst Du diese Frage auch selbst beantworten. Was vermisst Du denn an Windows?
     
  4. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Da wir ja hier auf Unixboard sind will ich die Frage mal etwas weiter beantworten.
    Ich würde an deiner Stelle immer ein GNU/Linux, FreeBSD, OpenBSD, NetBSD,... einem Windows, MacOS oder jedem anderen proprietären System vorziehen. Einfach da mir meine Freiheit, meine Selbstbestimmung und meine Kontrolle über den digitalen Teil meines Lebens sehr wichtig ist.

    Um zu deinem Titel zurück zu kommen. Ich überzeuge dich nicht und habe auch kein Interesse dich zu überzeugen. Du musst schon selber wissen was du willst, wie heißt es so schön: Jeder ist seines (Un-)Glückes Schmied.
     
  5. #4 supersucker, 08.12.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Für ständiges Rebooten gibt es eine ziemlich geile Lösung, nämlich Virtualisierung.

    Ich hab auf Arbeit diverse Systeme mit Vmware laufen, du kannst ohne Probleme dein Windows in einer virtuellen Maschine laufen lassen und deine Fibu darüber laufen lassen.

    Für Spiele usw. bietet sich dann ein dual-boot aber halt doch an.

    Kucks dir einfach an.
     
  6. #5 catweazle, 08.12.2006
    catweazle

    catweazle Großwesir

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Meine Lösung:

    1. Ich benutze fast ausschließlich Linux (ca. 95%)
    Dazu gehörten Internet und e-mail, Arbeiten für die Uni, Bilderübersicht von der Digicam, CD´s brennen, DVB-T-Videorecorder, Videos und DVD´s anschauen (Xine) und diverse Spiele.
    Diese habe ich gekauft, da ich dadurch die Hersteller unterstütze, welche für Linux Spiele programmieren.
    Hier habe ich Quake4, Doom3, Neverwinter Nights, Unreal Tournament 3003 und 2004.
    2. Für bestimmte Programme, welche sich im Moment nur aus Spielen zusammensetzen, benutze ich Windows da ich diese Spiele nur unter diesem OS zum Laufen bringe, und nicht mit Wine, Winex oder Cedeg.
    Diese Spiele waren z. T. in Zeitschriften oder habe ich so mal günstig erworben, aber nicht kopiert.
    Ansonsten laufen bei mir, man glaubt es kaum, nur legale Versionen, wenn ich nachdenke. Word und die ganze Kacke habe ich nicht, denn dazu gibt´s das bessere OpenOffice (siehe C´t Vergleich Word-OpenOffice: 10 oder 11/2005)
    Die Windows-Partition habe ich aber zur Sicherheit wegen des ganzen Virusscheißdrecks nicht an das Internet angeschlossen.
    3. Ich benutze zwei gemeinsame Partiton, die mit Fat32 formatiert jeweils nicht größer als 120 GB sein dürfen, unter windoof und Linux.

    So mache ich es schon seit jahren und bin absolut zufrieden.
    Übrigens, das Einarbeiten in Linux lohnt sich, glaube mir.:oldman

    Bis dann
    Catweazle
     
  7. lukebo

    lukebo _

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hmm ich glaube ich würde es davon abhängig machen, ob du die Lust hast, dich mit den vielen Umstellungen die bei dir mit einem unix-derivat ins haus kommen, auseinander zu setzen. Ich habe es bislang genauso gehalten wie du. Auf meinem Bürocomputer in einem physikalischen Institut läuft Linux (klar ^^ :D). Kleine C-Progs, Latex, schnell mal was auswerten und und und....
    Zu hause hab ich jedoch immer noch Windows XP, weil ich persönlich weder die Zeit noch die Geduld habe, meine sämtlichen Anforderungen, die ich an meinen Computer stelle in Unix zu verwirklichen (Pocket PC, DVI-TV, Telefon, Spielen und einige Programme die dann doch leider trotz aller dollen Meldungen in endlicher Zeit nicht dazu zu bewegen sind, mit Wine etc pp zu laufen.) (Crossoffice heißt es glaub ich, hat mich da alledings sehr beeindruckt).
    Ich glaube, ich an deiner Stelle (mit meinem Zeitplan :D) würde bei Windows bleiben. Aber jeder macht ja nun mit seinem Computer was anderes. Und jeder Mensch ist auch anders, was seine Geduld angeht Computertechnische Probleme zu lösen. Ich bin mehr die Type die sich an den Rechner setzt und sofort ein Resultat will ohne viel geöle... Leider muss man um das in Unix zu schaffen schon ein ziemlicher crack sein :-) Insofern ... schönen Abend :)
     
  8. #7 posiputt, 08.12.2006
    posiputt

    posiputt zwar!

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    solange es nicht auf schnelligkeit wie bei vielen spielen ankommt, wuerde ich dir vorschlagen, windows auf einem virtuellen system innerhalb von linux oder einem bsd zu installieren.

    ueberzeugen will dich hier aber vermutlich niemand. linux ist keine religion. oder wenigstens hoffe ich das.
     
  9. #8 whopper, 08.12.2006
    whopper

    whopper Foren As

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich kanns langsam echt nicht mehr hören.
     
  10. #9 GeneralStupid, 08.12.2006
    GeneralStupid

    GeneralStupid Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe das so
    Windows ist ein sehr gutes Betriebssystem! und ich denke es ist zurecht auf den meisten PCs vorinstalliert
    Aber es gibt auch kostenlose alternativen. DU musst entscheiden was du willst.
    Viel Geld ausgeben oder etwas illegal besitzen -dafür ist alles easy :) installier mal eben ein programm ... okay
    kostenlos / digitale Freiheit und alles legal - dafür musst du eigenarbeit reinstecken bis alles so ist wie du es willst!

    Niemand will dich überzeugen - ich jedenfalls nicht - rausfinden was für dich am besten ist musst du selbst!
     
  11. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Anti-Zock

    Hi,

    also bei mir ist das so, daß ich das Geöle zwar hatte, aber danach massiv weniger als unter win.

    Mit dem Pocket-PC tüftel ich noch (gerade auch weil ich das Flash-ROM mit ner Linux-Distribution überschrieben habe, aber das ist ein anderes Thema) und HD-TV habe ich nicht. Außerdem bin ich oller Langweiler kein Zocker.

    Alles, aber auch alles andere (schreiben, lesen, Mail, überhaupt Internet, Mucke, Filme gucken als DVD oder AVI oder DivX oder DivX machen oder was auch immer für Zeug) läuft beim mir stabiler und geiler als überhaupt jemals unter Win. Das mag anderen Leuten nicht so gegangen sein, mir aber.

    Was ich mich dabei aber frage: Wozu außer zum zocken braucht man so eine Maschine, wie du, Uhu, sie bestellt hast? Dann tu doch Windows drauf und nimm den alten Rechner zum arbeiten, das geht nämlich unter Linux genau so wenn nicht besser. Du hast dir ne teure, geile Mega-Konsole gekauft, dann behandele sie doch auch so. Sonst steht hier noch nächstens ein Post von dir, wieso die allerneuste Mega-Super-Duper-Ober-Millenium-Power-Turbo-Graka keinen Linuxtreiber hat oder sowas.

    Ich verstehe übrigens auch nicht ganz, wieso gerade du so eine Frage stellst, wo das hier schon das zweite *nix-Forum ist, in dem wir uns treffen, und das andere ist 2 Jahre her, kann das sein? :)
     
  12. #11 theton, 09.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Benutze doch was du willst. Wir sind hier doch keine Religionsgemeinschaft, die irgendwelche Leute bekehren will/muss. Wenn dir Windows gefällt, na dann bitte, benutze es doch einfach.
    Sorry, aber ich finde allein schon den Titel dieses Threads total idiotisch. Als müsste man irgendwen von Linux überzeugen. :rolleyes:

    Oh grosser heiliger Tux, nimm dich bitte dieser verlorenen Seele an auf dass sie noch eine Chance hat in den Computer-Himmel zu kommen. :rolleyes:

    Aber gut, überzeuge ich dich mal:
    Du hast beim Kauf der Hardware sicherlich nicht auf Linux-Kompatibilität geachtet, also bleib bei Windows.
    Du willst Windows-Spiele spielen, also bleib bei Windows.
    Du bist an Windows gewöhnt, also bleib dabei.
    Du benötigst Programme, die es nur für Windows gibt, für die Arbeit (z.B. FiBu), also bleib bei Windows.

    So, ich denke, dass war von einem überzeugten Linux-User überzeugend genug. ;)
     
  13. #12 root1992, 09.12.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    schließe mich dir an.
    Allein wegen OpenSource.
     
  14. #13 sim4000, 09.12.2006
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Was auch ginge, wenn du einen CoreDuo kaufst, leg dir ein Linux deiner Wahl zu, und pack da eine Virtuelle Maschine wie Qemu oder VMWare drauf.
    Dann kannst du deine Windowsprogramme weiter verwenden, musst aber nicht auf Linux verzichten.
    So hab ichs gemacht.
    Und das spart Space, weil du keine feste Partition für Windows machen musst.
    Er nimmt sich nur so viel Speicher wie er brauch.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    So mach ich das auch. Win in VMWare, sind eh nur noch 4 Anwendungen die ich damit nutze, das Programm fürs Handy, teilweise füe den PDA, Nero (Foto-CDs erstellen ist einfach weniger Arbeit ;) ) und noch eins dessen Name mir gerade nicht einfällt....

    Ich habs auch aufgegeben jemanden überzeugen zu wollen, wenn jemand was wissen will dazu, sag ichs ihm gerne, wenn er Gründe hören will auch, aber ich will keinen überreden. Das einzige was ich noch gerne mache, wenn etwas unter Win nicht läuft, sich dann jemand aufregt, einfach mal ein "Das wäre mit Linux viel einfacher gewesen...." in den Raum schmeissen :D
     
  17. cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    mir hängts auch schon so was von raus
     
Thema:

Wer überzeugt mich ...?!?!

Die Seite wird geladen...

Wer überzeugt mich ...?!?! - Ähnliche Themen

  1. Ouya überzeugt nicht bei Performance-Tests

    Ouya überzeugt nicht bei Performance-Tests: Darf man den neuesten Benchmarks der per Kickstarter realisierten Spielkonsole Quya Glauben schenken, so kann das Gerät im direkten Vergleich zu...
  2. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  3. Ist es sinnvol mich mit meinen Kenntnissen auf diese Stelle zu bewerben?

    Ist es sinnvol mich mit meinen Kenntnissen auf diese Stelle zu bewerben?: [...] Frage beantwortet...
  4. suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich

    suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich: Hallo, ich suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich. Ich hatte mal etwas Linux gemacht, aber bei den Dschungel an Distributoren,...
  5. Samba und Win 7 treiben mich in den Wahnsinn

    Samba und Win 7 treiben mich in den Wahnsinn: Hi, nachdem ich nun eine Woche lang Foren gewälzt und alles mögliche ausprobiert habe bin ich mit meinem Latein am Ende. Absolut kein Tipp hat...