WEP-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von mabu-ubuntu, 12.09.2005.

  1. #1 mabu-ubuntu, 12.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hebe ein NEtzwerk mit einem Wlan und einem Lan.
    Der Laptop (Schlepptop) ist nun mit Linux Ubuntu bestückt.
    Alles funktioniert tadellos.

    Nur kein Netz........ wenn man verschlüsseln will. Leider kann ich aus internen Gründen nur eine WEP128 oder WEP64 Verschlüsselung verwenden. Dann gibt es aber kein Netzwerk.

    iwconfig
    Immer wird mir die MAC Adresse des Roouters angezeit.
    die Schlüssel sind 30mal überprüft und gleich woran kan es noch liegen.

    mabu-ubuntu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schau am Besten in der /var/log/messages nach, ob dort ein Fehler zum WLAN auftaucht. Und wenn du was findest, postest du den einfach hier. :)
     
  4. #3 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    localhost kernel eth0: 3com 3CRSHPW196 index 0x01: Vcc 3.3, irq 5, io 0x0100-0x011f
    localhost gconfd (root-7811) (Version 2.10.0) wird gestartet, Prozesskennung 7811, Benutzer »root«
    localhost gconfd (root-7811) Die Adresse »xml:readonly:/etc/gconf/gconf.xml.mandatory« wurde an der Position 0 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    localhost gconfd (root-7811) Die Adresse »xml:readwrite:/root/.gconf« wurde an der Position 1 zu einer schreibbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    localhost gconfd (root-7811) Die Adresse »xml:readonly:/etc/gconf/gconf.xml.defaults« wurde an der Position 2 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    localhost exiting on signal 15


    ich hoffe das die der richtige Ausschnitt ist
    ich bin mir aber nicht sicher ...
    mabu
     
  5. #4 Nemesis, 14.09.2005
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    und wo is der fehler?

    was hast du für ne wlan karte?

    wo liegt eigentlich genau der fehler?



    p.s.: ändere mal noch bitte das posting und setze die schnippsel in CODE-Tags
     
  6. #5 tobiedl, 14.09.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt also, das du ohne Verschlüsselung eine Verbindung mit dem Router aufnehmen kannst?

    Zu deinem Schlüssel: Sind das Hexzahlen oder ein Passwort? Solltest du ein Passwort benutzen, solltest du darauf achten, das Buchstaben wie ö, ä, ü & ß nicht drin vorkommen. Zumindest gabs da bei mir mit WPA-Verschlüsselung mal Probleme.
     
  7. #6 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    nun manchmal habe ich Win2000 und auf dem Notebook ubuntu.

    Ich habe eine Netzwerkkarte con 3com xjack
    Die blinkt zwar nicht funktioniert aber tadellos. also egal

    Accesspoint Fritz!box

    leider verstehen sich die beiden verschlüsselungen nicht immer wenn ich die verschlüsselung einschalte ..... liegt das netzwerk still.

    also ?
    mabu
     
  8. #7 Nemesis, 14.09.2005
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    du hast aber schon auf dem notebook die selbe verschlüsselung angegeben wie auf dem ap?
     
  9. #8 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    neine ein zahlencod ohne passwort

    iwconfig eth0 key 1234567890123 open

    zum Beispiel

    mabu
     
  10. #9 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    bestimmt 10 mal überprüft ist auf ap und Notebook der gleich key.
    mabu
     
  11. #10 tobiedl, 14.09.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Du sprachst ja, das du WEP 64 & WEP 128 verwenden kannst. Wäre es nicht möglich, das auf dem Router WEP 128 eingestellt ist, während du auf dem Notebook mit WEP 64 arbeitest?
     
  12. #11 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Einstellungen für die WLAN Sicherheit
    Die WLAN-Sicherheitseinstellungen wurden geändert. Für eine erfolgreiche
    WLAN-Verbindung müssen Sie nun die folgenden Einstellungen in der
    Konfiguration Ihrer WLAN-Karte vornehmen.
    Name des Funknetzes
    (SSID): ARCH-BUSCH
    Verschlüsselungsart: WEP-128
    Modus: Infrastruktur
    Authentifizierung: Offen
    WEP-Schlüssel 1: 32363035363831393039373432
    WEP-Schlüssel 2: 12345678901234567890123456 dieser ist angeschaltet
    WEP-Schlüssel 3:
    WEP-Schlüssel 4:

    das sind die Schlüssel des ap

    gleich schicke ich die Schlüssel des Rechner muss allerding vorher Verschl. abstellen

    mabu
     
  13. #12 mabu-ubuntu, 14.09.2005
    mabu-ubuntu

    mabu-ubuntu Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    root@SCHLEPPTOP:/home/martin # iwconfig lo no wireless extensions.

    sit0 no wireless extensions.

    eth0 IEEE 802.11-DS ESSID:"ARCH-BUSCH"
    Mode:Managed Frequency:2.437 GHz Access Point: 00:04:0E:81:68:D1
    Bit Rate:11 Mb/s
    Retry min limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
    Encryption key:1234-5678-9012-3456-7890-1234-56 Security mode:open
    Power Management:off
    Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:2

    hier die Daten meines Rechners
    mabu
     
  14. #13 tobiedl, 14.09.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nemesis, 14.09.2005
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    mach es doch einfach bunt, in dem du "network-admin" aufrugst, bei mirt gabs keine probleme.

    p.s.: ahm, was is mit der bitrate? die 11 da stimmt schon?
     
  17. #15 oyster-manu, 14.09.2005
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube du musst hier nicht dezimal- sonder hexadezimalzahlen angeben (weil ales in 4er blöcken angegeben ist).
    ich habs mal für dich umgewandelt (auf http://centricle.com/tools/ascii-hex/ ) :

    3132333435363738393031323334353637383930313233343536

    EDIT:(da sind keine leerzeichen zwischen! bei mir zeigt er aber trotzdem welche an)

    vllt musst du noch ein "0x" vor die zahlenkolonne packen, ich denke aber dass es auch ohne geht.
    auf dem ap darfst du den key aber nciht ändern, da diese eig. nur dezimalzahlen kennen.
     
Thema:

WEP-Verschlüsselung