Welches Video Format unter Linux verwenden?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von stadler33, 11.02.2007.

  1. #1 stadler33, 11.02.2007
    stadler33

    stadler33 Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebes Forum,
    ich möchte ein paar Musikvideos rippen und stehe vor der Frage welches Format unter Linux am besten ist, existiert ein Ogg ähnliches freies Format? Oder ist die Lösung Xvid?

    Hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 icehawk, 11.02.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    ogg media
     
  4. #3 gropiuskalle, 11.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tja, Xvid ist Open Source und wird nicht nur von Linux prima unterstützt, sondern lässt sich auch noch von vielen DVD-Playern jüngeren Datums abspielen. Gute Wahl, finde ich, zumal das rippen mit transcode oder mencoder nicht sonderlich komplex ist.
     
  5. #4 stadler33, 11.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2007
    stadler33

    stadler33 Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    "Neben den passenden Decodern für die enthaltenen Datenspuren (meist XviD- oder DivX-Video und Vorbis-Audio), ist ein OggMedia-DirectShow-Splitter erforderlich, der das Containerformat lesen und die darin enthaltenen Streams den Decodern zugänglich machen kann."

    Ogg Media scheint ein Container Format wie Matroska zu sein in dem andere Codecs eingebättet sind, also binn ich damit wieder am Anfang :D

    Wie ist denn die Performance und Verfügbarkeit von Xvid unter Linux?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Sry, wir haben gleichzeitig gepostet, der andere Post von mir ist dann wohl überflüssig, werde Xvid nehmen.

    Danke euch beiden!
     
  6. #5 gropiuskalle, 11.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Cooles Avatar übrigens.
     
Thema: Welches Video Format unter Linux verwenden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. videoformate für linux

    ,
  2. welches video formate kann linux ausgeben

    ,
  3. linux videoformate

    ,
  4. musik und videoformate bei linux
Die Seite wird geladen...

Welches Video Format unter Linux verwenden? - Ähnliche Themen

  1. Welches Video Chat Programm und welcher Dienst

    Welches Video Chat Programm und welcher Dienst: Hi, Ich würde gerne wissen, mit welchem Video Chat Programm und welchem Dienst ihr über Netz telephoniert und Bilder per Webcam streamt. Gruß, Georg
  2. suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?

    suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?: Hallo Community, möchte eigentlich xampp auf meinem System [3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.39-2 GNU/Linux] installieren. Leider bekomme ich...
  3. Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?

    Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?: Servus Leute, ich muss jetzt doch endlich mal wechseln. Habe mir das Lenovo ThinkPad T500 gebraucht gekauft (...
  4. Welches shell-script ist ausführbar?

    Welches shell-script ist ausführbar?: Hallo Community, Dies ist mehr eine Verständnisfrage, weil ich ich nicht ganz Durchblicke! Ich habe Google Earth via einem *.deb Paket...
  5. welches Medium für Datensicherung

    welches Medium für Datensicherung: Hi, ich würde gerne in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung durchführen. Ich habe mir dazu duplicity eingerichtet, das funktioniert auch...