Welches Netbook ?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Nemesis, 25.06.2010.

  1. #1 Nemesis, 25.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2010
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin am überleegn mir ein Netbook für den mobilen Einsatz zuzulegen.
    es sollte eben möglichst klein sein, aber immernoch so, dass man vernünftig damit arbeiten kann, dann sollte es, wenn möglich, eine linux version geben und ein Atheros-Chipsatz fürs WLAN wäre net schlecht und HDMI fänd ich ganz cool.
    Was den Prozessor angeht, wird die Wahl wohl auf nen Intel Atom N450 fallen.

    Hat wer erfahrungen mit sowas und kann ein Gerät empfehlen ?
    Ich hab mir mal das MSI-Wind U135 angesehn, das hat mir eigentlich garnicht schlecht gefallen.


    was sagt ihr ?

    danke !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duestermagier, 25.06.2010
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Hi,

    also die Netbooks von MSI sind nicht schlecht nur habe ich bis auf den Verkauf noch keine Erfahrungen damit gesammelt ;-)

    Die meiste Erfahrung hab ich bisher mit den eee pc von Asus gemacht. Davon besitze ich zur Zeit den 1005p und habe Ubuntu 10.4 drauf installiert was out of the box lief ;-)

    Der Akku hält etwa 6 - 8 Stunden und von der Leistung her ist es auch ok.

    LG

    Duester
     
  4. #3 MiChI8383, 25.06.2010
    MiChI8383

    MiChI8383 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilngries
    Von den technischen Daten her würde ich spontan sagen das du bei Dell fündig werden könntest - unter Umständen sogar mit vorinstalliertem Linux...8)
     
  5. HBtux

    HBtux Linuxer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    $HOME
    Was denn nun.....
    Bzgl. der Größe wäre die Frage, was Du unter "vernünftig damit arbeiten" verstehst.....
     
  6. #5 tomfa b68, 25.06.2010
    tomfa b68

    tomfa b68 Wandelnde Fehlfunktion

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Also ich habe ja im Moment das/den ASUS EEE PC 1201PN im Visier.
     
  7. nighT

    nighT Guest

    Zu den MSI-Netbooks kann ich dir auf jedenfall nur raten.
    Habe selber eins. Zwar noch das alte MSI U100, welches allerdings auch gut mit Linux läuft :)
    Von der Verarbeitungsqualität und allgemein der Hardware bin ich sehr überzeugt. Obwohl es so klein ist, macht es einen guten Eindruck und sieht auch sehr edel aus.
    Ich kann die MSI-Netbooks also nur weiterempfehlen.
     
  8. @->-

    @->- Guest

    also wenn du ein Netbook haben willst für den mobilen Internetzugang würde ich mal bei den großen Anbietern t-mobile, Vodafone, eplus, O2 schauen, die haben immer nette Mobile Internettarife mit günstigen Netbooks. Habe selbst von t-mobile ein Acer Aspire One 150d und bin damit sehr zufrieden. Acer kannst du dir übrigens auch mal ansehen.

    Noch ein Tip:
    Versuche ein Netbook mit SSD zu bekommen. Ist mobil doch robuster als eine Festplatte und spart Strom.

    In diesem Sinne
     
  9. #8 Nemesis, 26.06.2010
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    naja, bischen im internet surfen und so, also nicht wirklich arbeiten ... ich denke 10" sind ok.

    ich hab mal bei dell geschaut ... die inspiron mini 10 solls wohl auch mit ubuntu geben, aber eben net in deutschland :-/
     
  10. #9 betaros, 26.06.2010
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir das Samsung N140 empfehlen. Hab selbst eins und die Qualität ist 1a. Durch das matte Display und die Tastatur + 8h Akku ist es ideal für unterwegs ;)

    Arch Linux läuft bei mir rund :D

    betaros
     
  11. #10 drfreak2004, 26.06.2010
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    Acer Aspire one nur geil mit richtigen einstellungen per poweraccu 8h
     
  12. #11 saeckereier, 27.06.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Die eeePCs funktionieren mit Linux super und die vielfalt ist recht gross. Verarbeitung stimmt auch. Man sollte sie sich im Laden vorher ansehen. Ich habe ein eeepc 1005ha-m und bin damit zufrieden. Mittlerweile wurde die Produktpalette erneuert und man sollte sich nochmal umsehen. Natürlich haben auch andere Hersteller schöne Töchter. Worauf du achten solltest:
    - Mattes Display.
    - Lange Akkulaufzeit >6h sollte Ziel sein, ist einfach super wenn der Akku ewig hält
    - Gehäusefarbe: Wenn matt, dann ist es ziemlich egal. Bei Hochglanz würde ich weiß nehmen, sonst siehst du andauernd Fingerabdrücke.
    - Akku wenn möglich austauschbar. Es gibt Varianten die einen eingebauten Akku haben um kleiner zu sein.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich dem nur anschließen. Hab den Kubuntu Netbook Remix ausprobiert, allerdings fand ichs fürn Arsch, lief aber out of the box.

    Auch des Win 7 Starter fand ich gut, welches bei mir vorinstalliert war.
     
  15. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Pf, die Netbooks nehmen sich doch alle nicht viel...

    Wir haben uns letzten Monat für's 1005PE (Asus) entschieden. Des Netbookzeug von Ubuntu läuft schon relativ gut ohne manuelle Nacharbeiten. "Relativ gut" heißt, die Displayhelligkeitsregelung funktionerte... nicht wie erwartet. Das Display wurde heller und dunkler wie's lustig war. Und das Zweifingerscrolling funktionierte auch nicht, war aber wie im Wiki beschrieben sofort behoben. WLan sollte auch oob funktioneren. Fremde WLans werden zumindest aufgelistet, eigenes WLan gibts hier nicht. Ruhezustände machen auch keine Probleme.
     
Thema:

Welches Netbook ?

Die Seite wird geladen...

Welches Netbook ? - Ähnliche Themen

  1. suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?

    suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?: Hallo Community, möchte eigentlich xampp auf meinem System [3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.39-2 GNU/Linux] installieren. Leider bekomme ich...
  2. Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?

    Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?: Servus Leute, ich muss jetzt doch endlich mal wechseln. Habe mir das Lenovo ThinkPad T500 gebraucht gekauft (...
  3. Welches shell-script ist ausführbar?

    Welches shell-script ist ausführbar?: Hallo Community, Dies ist mehr eine Verständnisfrage, weil ich ich nicht ganz Durchblicke! Ich habe Google Earth via einem *.deb Paket...
  4. welches Medium für Datensicherung

    welches Medium für Datensicherung: Hi, ich würde gerne in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung durchführen. Ich habe mir dazu duplicity eingerichtet, das funktioniert auch...
  5. Welches ist euer Liebling Konsolen Editor?

    Welches ist euer Liebling Konsolen Editor?: Also ich habe mich klar für nano entschieden, wobei mir die Syntax Highlight bei mcedit gefällt. Kann sein das ich mcedit zunehmend mehr nutzen werde.