Welches analoge Modem?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Graf_Landskron, 18.02.2007.

  1. #1 Graf_Landskron, 18.02.2007
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und sage erst mal artig Guten Tag.
    Ich benutze seit längerer Zeit SuSE Linux, aktuell die Version 10.2 ohne tiefgreifende Erkenntnisse in administrativer Programmierung. Vor kurzem stieg mein Modem für immer aus (Elsa Microlink 56k, seriell). Mein PCI-Reservemodem (No Name) scheint unter Linux nicht so recht zu laufen. Momentan verweigere ich mich noch hartnäckig dem DSL-Wahn. Welches interne analoge PCI-Modem könntet Ihr mir empfehlen, dass "garantiert" ohne Probs unter SuSE Linux läuft?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 19.02.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ehrlich gesagt hab ich mit internen (PCI) Modems bis jetzt nur schlecht Erfahrungen gemacht. Am Besten liefen immer die für den seriellen Port ...
     
  4. #3 hades, 19.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2007
    hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Ein "Devolo MicroLink[tm] 56k PCI" lief bei mir vor einiger Zeit in einer Debiankiste.
    Hatte damit (außer mir der Geschwindigkeit) keine Probleme.

    EDIT: Ebenso lief ein Modem des Herstellers PCTEL (Chip: PCT789T-C1) unter einem Debiansystem. Allerdings ist das Devolo etwas besser ausgestattet.
     
  5. #4 StyleWarZ, 19.02.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Warum weigerst du dich dem DSL Wahn? Bei 56 K bekämme ich krämpfe. Nur schon zum Updaten des Systems ginge das ja ewig.
     
  6. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Leider gibt es immer noch grosse Gebiete in Deutschland, die mit DSL noch nicht versorgt werden.
    Dort wo ich wohne war das bis vor einem Montag leider genauso. Ich weiss also wovon ich spreche...
     
  7. #6 Xanti, 19.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2007
    Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Sich verweigern bedeutet aber, ein vorhandenes Angebot auszuschlagen.
     
  8. #7 StyleWarZ, 19.02.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das kann ich schlecht beurteilen wie es in DE ist. Hier in der Schweiz ist die Abdeckung anscheinend etwas dichter.

     
  9. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Wissen wir also, dass der Fragesteller die Moeglichkeit zur DSL-Nutzung hat?
    Und selbst wenn ja, haette ein aufmerksamer Leser festgestellt, dass sich meine zweite Aussagen auf den ersten Satz bezog und daher vollstaendig korrekt ist.
    Wie dem auch sei, kein Grund sich hier zu streiten ;)
     
  10. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Yep, hast natürlich recht. Hab den etwas hart klingenden Satz gleich wieder entfernt. :brav:
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Graf_Landskron, 19.02.2007
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich also an der alten Maxime "extern und seriell läuft am Besten" :oldman noch nicht viel geändert. Schade, aber hab ich mir fast gedacht. Mal schauen, ob ich da noch was bekomme.

    Zum Thema DSL: Ich habe es noch nicht geprüft, aber ich denke, dass DSL in meiner Gegend durchaus verfügbar wäre - keine Ahnung. Jedoch sehe ich es nicht ganz ein, für ein bis zwei Banking-Vorgänge, das bischen E-Mail-Verkehr und die paar Minuten Surfen pro Woche meine Online-Kosten um ca. 1.000% zu erhöhen. Systemupdates mögen sinnvoll sein, mein SuSE läuft jedoch sonst sehr stabil und sollte es eine neue Version geben, habe ich meine externen Bezugsquellen. Bis dahin komme ich gut ohne Systemupdate hin.

    Bisher erst mal vielen Dank für die Infos.
     
  13. #11 StyleWarZ, 19.02.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es in DE keine auf Zeit abgerechnete DSL Angebote? Bei uns gibt es z.B. für 9,90 CHF DSL welches dann nach 150 MB Traffic irgendwas kostet. Nur so als Gegenvorschlag.
     
Thema:

Welches analoge Modem?

Die Seite wird geladen...

Welches analoge Modem? - Ähnliche Themen

  1. suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?

    suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?: Hallo Community, möchte eigentlich xampp auf meinem System [3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.39-2 GNU/Linux] installieren. Leider bekomme ich...
  2. Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?

    Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?: Servus Leute, ich muss jetzt doch endlich mal wechseln. Habe mir das Lenovo ThinkPad T500 gebraucht gekauft (...
  3. Welches shell-script ist ausführbar?

    Welches shell-script ist ausführbar?: Hallo Community, Dies ist mehr eine Verständnisfrage, weil ich ich nicht ganz Durchblicke! Ich habe Google Earth via einem *.deb Paket...
  4. welches Medium für Datensicherung

    welches Medium für Datensicherung: Hi, ich würde gerne in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung durchführen. Ich habe mir dazu duplicity eingerichtet, das funktioniert auch...
  5. Welches ist euer Liebling Konsolen Editor?

    Welches ist euer Liebling Konsolen Editor?: Also ich habe mich klar für nano entschieden, wobei mir die Syntax Highlight bei mcedit gefällt. Kann sein das ich mcedit zunehmend mehr nutzen werde.