Welcher MediaPlayer

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Zero-X, 10.12.2006.

  1. Zero-X

    Zero-X Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Welcher mediaplayer ist für SuSE 10.x zu empfehlen? Sollte alles von wav über mp3 bis hin zu divx alles abspielen können...:hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    (g/K)mplayer
    vlc
    (g)xine
     
  4. Zero-X

    Zero-X Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    thx
     
  5. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Mplayer

    Für Audio würde ich den AmaroK nehmen und für Filme den Mplayer.
    Der kann aber auch Audio, ist aber nicht so komfortabel wie der AmaroK.

    MfG Marvin
     
  6. #5 root1992, 10.12.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    ICh kann dir den Mplayer und den Xmms/Amarok empfehlen die Juk ist auch sehr gut, zum verwalten.
     
  7. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    DVD::Rip

    Hallo,

    mein Senf dazu:

    Ich finde Amarok zwar cool, aber in der Praxis suche ich Files eher im Dateisystem auf statt innerhalb einer Software dieselbe Liste nochmal zu verwalten und zu sortieren / portionieren. Das ist aber definitiv eine Geschmacksfrage! Ich nutze also zum Musik hören hauptsächlich XMMS und Playlist-Files.

    Für Video ebenso den hier empfohlenen mplayer, mit den nötigen Codecs gehen DVDs und AVIs / DiviX / XviD locker.

    Um gelegentlich mal ne DVD in DivX / XviD zu konvertieren, sei noch mal "DVD::Rip" erwähnt.
     
  8. #7 gropiuskalle, 10.12.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ergänzend zu Jabos Ausführungen:

    Amarok ist wirklich fein, aber wer einfach was zum 'nebenbeihören' braucht und nicht gleich seine Plattensammlung verwalten will, fährt mit xmms wohl besser, zumal dieser wesentlich sparsamer mit cpu-Ressourcen umgeht als das Schwergewicht amarok. Mit den entsprechenden plugins spielt xmms auch alle gängigen Audio-files ab.
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich möchte Kaffeine noch der Liste der genannten Player hinzufügen. Ich höre damit Musik, schaue Videos und auch TV läuft bei mir darüber.
     
  10. #9 patlkli, 10.12.2006
    patlkli

    patlkli Linux-Freak

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    dito
     
  11. #10 madhatter, 15.12.2006
    madhatter

    madhatter Verrückter Hutmacher

    Dabei seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich bin mplayer-Fan und hasse KDE, aber dennoch habe ich noch nichts besseres als Kaffeine gesehen um TV(über DVB-S) zu schauen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    gmerlin-player
    bmp
    totem
     
  14. #12 LinuxRulerSuSE, 16.12.2006
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Das ist das einzige schlechte laste was ich von windoof mitgenommen habe , na ja schlecht ist ja nicht wircklich aber der xmms gleicht dem winamp nun mal halt genau. Wenn man sich dann noch das xmms-mplayer plugin instaliert hat man einen vollwertigen WinAmp/XMMS Player mit Audio/Video der jedes format abspielt zumindest die die mir bekannt sind.
     
Thema:

Welcher MediaPlayer

Die Seite wird geladen...

Welcher MediaPlayer - Ähnliche Themen

  1. rpm: welche Distribution in welcher Version?

    rpm: welche Distribution in welcher Version?: Ich habe eine Software als Paket im rpm-Format, weiss aber nicht, fuer welche Distribution sie erstellt wurde. Unter Debian stable fehlen z.B....
  2. Welcher WM, welche Distro eignen sich am besten für eine Bedienung ohne Maus?

    Welcher WM, welche Distro eignen sich am besten für eine Bedienung ohne Maus?: 1.Ich hätte gern ein Linux, dass man weitgehend ohne Maus bedienen kann. Auf Desktops Enviroments wie Gnom oder KDE, überhaupt auf zuviel GUI...
  3. Wine auf 64Bit System mit welcher Oracle Java version?

    Wine auf 64Bit System mit welcher Oracle Java version?: Hi, Da jetzt endlich mal Opensuse 12.2 erschienen ist, hab ich mir jetzt die 64Bit Version heruntergeladen und komplett neu installiert (also...
  4. Welcher Grafikmodus ist das?

    Welcher Grafikmodus ist das?: Hi, ich hab schon nach allen Möglichen Kombinationen von "Ubtuntu", "Low Graphic" und sonstigem Zeug gesucht, aber irgendwie kam da nie was...
  5. welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?

    welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?: Hallo Suche schlanken Desktop, oder wm der das automat. mounten von opt. Datenträgern und USB-sticks out of tzhe box beherrscht. Ich kenne nur...