Welchen Windowmanager mit 266Mhz Celeron und 64MB RAM

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von ichunix, 17.02.2008.

  1. #1 ichunix, 17.02.2008
    ichunix

    ichunix Guest

    Hallo zusammen!

    Ich bekomme demnächst einen ausrangierten Rechner mit einem 266Mhz Celeron-Prozessor und 64MB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt Debian Lenny (Testing) in Frage.

    Nun die Frage: Welchen Windowmanager setze ich am besten ein. Ich schwanke zwischen Fluxbox ind Icewm. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht.

    Viele Grüße und danke für eure Ratschläge
    ichunix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomekk228, 17.02.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    wmii, pekwm, openbox, blackbox, twm, evilwm, ratpoison, ion, badwm, screen, larswm... mehr fallen mir nun auch nicht ein von den "energie sparenden" Wm's :)
     
  4. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    screen
     
  5. #4 Always-Godlike, 17.02.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Installier beide und probier es aus. Immerhin ist es dein PC und es muss dir gefallen :)
     
  6. #5 Tomekk228, 17.02.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ich würde dir zu Openbox raten. Ist nur ca 250kb groß, somit schon viel kleiner als fluxbox und die meisten anderen Wm's.

    Ist aber sehr stark erweitbar, und läuft auch sehr stabil.
     
  7. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Openbox, pypanel und den Rox als Filemanager. Datt lüppt!

    Spendier der Kiste aber bitte mal 256 MB Ram, mit 64 MB und Xorg wirst du keinen Spass haben.

    Und kostet ja nicht die Welt.
     
  8. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Für Konsole + Screen reichts doch :D
     
  9. #8 ichunix, 17.02.2008
    ichunix

    ichunix Guest

    Ich glaub die Kiste hat sogar noch alte edo-simms, ich werde mal openbox antesten

    Schonmal danke für eure Tipps.
     
  10. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    EDO hat die Kiste siche rnicht ;)

    aber dafür kann ich dir nur empfehlen BlackBox oder wirklich nur Konsole xD
     
  11. #10 ichunix, 17.02.2008
    ichunix

    ichunix Guest

    Gabs da echt schon DDR-Ram, ich war da noch Grundschüler zu der Zeit. Wenns DDR-Ram is freuts mich un ich bau einen größeren ein.
     
  12. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nä, ddr auf keinen Fall. aber sd ist ja heute schon teuer genug.
     
  13. #12 Nemesis, 17.02.2008
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ahm, von sid würde ich da auch abraten, da die hardware doch recht alt ist. Greif besser zu woody oder potato.
     
  14. #13 ichunix, 17.02.2008
    ichunix

    ichunix Guest

    Also zumindest Debian Sarge oder Etch sollte laufen, ich habe meinen Freund gefragt, da ist SDRAM drin. Ich werde wohl 256MB einbauen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nemesis, 17.02.2008
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    musst eben nach der hardware schauen, kann sein, dass sarge oder etch auch laufen, probiers halt aus.
     
  17. #15 aussengelaender, 18.02.2008
    aussengelaender

    aussengelaender Foren As

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab auf nem 10jahre alten notebook 300mhz und 128mb ram zur zeit nen sarge mit twm laufen und nen ubuntu mit xfce4 und beides laeuft gut. Der twm aber auf jedenfall besser. Glaube mit sarge und nem twm bist du gut bedient. Keiner hat icewm angesprochen, ist das vielleicht auch noch ne alternative? Aber das ist eventuell auch bisschen gross. Hatte mal nen icewm auf meiner kiste laufen lief super ...
     
Thema:

Welchen Windowmanager mit 266Mhz Celeron und 64MB RAM

Die Seite wird geladen...

Welchen Windowmanager mit 266Mhz Celeron und 64MB RAM - Ähnliche Themen

  1. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  2. Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?

    Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?: Hallo. Normalerweise ist bei einem Debian Linux System ja vorgesehen, dass ein Mail Transport Agent installiert ist. Bei dem Debian Wheezy ist...
  3. Welchen MTA nehmen?

    Welchen MTA nehmen?: Welchen MTA würdet ihr nehmen? Exim4 oder Postfix? Oder was ganz anderes? Welcher ist einfacher zu administrieren, bzw einfacher von Hand per...
  4. An welchen Projekten arbeitet ihr zurzeit?

    An welchen Projekten arbeitet ihr zurzeit?: Wollt mal wissen an welchen Projekten ihr gerade arbeitet! Meiner einer arbeitet gerade an einen Rapidshare Uploader(Mono C#) und an einer HP...
  5. Welchen Multiprotokoll-Chat-Client benutzt ihr?

    Welchen Multiprotokoll-Chat-Client benutzt ihr?: Nunja, ganz einfach... :D Vielleicht kann man ja so auf neue gute Programme stosse ;)