Welche UNIXe verwendet ihr (Linux weggelassen!) und warum?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Sloop, 26.12.2006.

  1. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ll,

    ich hoffe ich werde jetzt nicht gleich auf den Scheiterhaufen verbannt, weil es ja oft solch ähnliche Threads gab. Allerdings waren die den Linux-Distris gewidmet. Diese Umfrage bezieht sich allerdings auf alle Unix-Abkömmlinge AUSSER LINUX. Also wieso verwendet ihr SunSolaris statt HP-UX, warum OpenBSD statt FreeBSD und warum NetBSD statt MacOS X, usw.... mich würde das brennend interessieren und vor allem warum ihr euch für explizit dieses OS entschieden habt und welche wichtige Kriterien bei eurer Auswahl ausschlaggebend waren.

    Viele Grüsse,
    Sloop.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeSonne, 26.12.2006
    SchwarzeSonne

    SchwarzeSonne Brausebacke

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Neben Linux verwende ich noch FreeBSD auf einem anderen Rechner. Der Grund dafür war, dass ich auf WLAN angewiesen war und mich von Windows abwenden wollte. Ich hatte damals Debian und Fedora, da ich ja noch keine Ahnung hatte kam ich kaum zurecht, außerdem wurde mein WLAN-Chipsatz zu der Zeit nur dürftig unterstützt. Dann kam FreeBSD ins Spiel. Die Installation fiel mir nicht schwer, im Gegensatz zu den Linux-Versionen, die ich vorher testete. WLAN-Unterstützung war auch da. Mit der Zeit bin ich dann bei FreeBSD hängen geblieben, bis ich vor kurzem Gentoo installierte, daher nutze ich FreeBSD kaum noch.
     
  4. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Interessant. Frage noch hierzu: wieso hast du zu FreeBSD gegriffen und nicht zu NetBSD oder OpenBSD wo dein WLAN-Problem auch gut aufgehoben wäre??
     
  5. #4 SchwarzeSonne, 27.12.2006
    SchwarzeSonne

    SchwarzeSonne Brausebacke

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Ich wählte FreeBSD, da es die größte Community hat unter den BSDs und man eher auf Material im Internet und auf Leute die man fragen kann stößt, als bei OpenBSD und NetBSD. Außerdem hat mich OpenBSD abgeschreckt, da es auf mich den Eindruck machte, dass nur Experten damit umgehen könnten. NetBSD nahm ich nicht, weil es ein paar Hardwarekomponenten nicht unterstützte.
     
  6. #5 root1992, 27.12.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ich hab FreeBSD genommen, weil es super einfach ist. Hat alles funktioniert. War zufrieden. Paketsystem, Konfiguration ist super.
     
  7. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Und der Rest so? Oder verwendet ihr alle nur Linux ?? :)
     
  8. #7 drfreak2004, 29.12.2006
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    Ja weil mir es einfach am meisten bringt ( suse und fedora)... in firmennetzwerken muss es stabil und einfach sein zum administrieren
     
  9. #8 Ritschie, 29.12.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Jo, SuSE 9.3 und Slackware 11.0

    Gruß,
    Ritschie
     
  10. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ok ok :) bitte nur noch UNIX-Anwender antworten, sonst wird der Thread rasend schnell voll *g*
     
  11. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    OpenBSD.
    Ist das Einzige System bei dem ich nicht regelmäßig ausflippe wenn ich einen neuen Rechner aufsetzen muss. Es bietet alles was ich brauch und sonst nichts! :D
     
  12. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit "neuen Rechner aufsetze" ? Welchen Vorteil bietet dir dadurch OpenBSD im Vergleich zu einer andren BSD-Version z.B. ?
     
  13. #12 root1992, 30.12.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ich denke eine umfangreiche Installation mit Konfiguration
    Lange PWs ;) und sicher.


    //EDIT
    Bâshgob ich war schneller ;)
     
  14. #13 Bâshgob, 30.12.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    "Rechner neu aufsetzen" = "Betriebssystem neu installieren".

    http://www.openbsd.org/de/index.html

    Ich persönlich bevorzuge ja eher NetBSD, aber das ist, wie fast alles im Leben, Geschmackssache.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon von Bâshgob erwähnt ist es einfach Geschmackssache. Den Großteil der Zeit würde es keinen unterschied machen ob ich nun vor einem *BSD oder gar einem Linux oder sonstwas sitze. Das merkt man eigentlich erst wenn (und ob) mal was schief geht.
     
  17. Sloop

    Sloop *****@k.root-servers.net

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi ,kannst du vielleicht kurz dazu sagen WARUM du dich für NetBSD entschieden hattest? Ich meine, du kennst ja bestimmt auch die anderen BSD-Varianten nehme ich mal an, oder? Was war der Punkt (oder die Punkte), die dich eher fürs NetBSD gestimmt hatten?
     
Thema: Welche UNIXe verwendet ihr (Linux weggelassen!) und warum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. openbsd rasend schnell

Die Seite wird geladen...

Welche UNIXe verwendet ihr (Linux weggelassen!) und warum? - Ähnliche Themen

  1. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  2. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  3. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  4. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  5. welche DVB-S2 Karte für Linux ?

    welche DVB-S2 Karte für Linux ?: Hallo Welche Video-S2 Karte würdet ihr aus eigener Erfahrung für Linux empfehlen ? OS sollte Debian-Sid sein, kann aber auch Archliux,...