Welche Scriptsprache?: Erlernbarkeit vs. Skalierbarkeit vs. Verfügbarkeit (Hoster)...

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von Tobias Claren, 22.10.2011.

  1. #1 Tobias Claren, 22.10.2011
    Tobias Claren

    Tobias Claren Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich bin absoluter Laie in Sachen Programmieren. Auch kein Basic usw..
    Welche Möglichkeiten gibt es aktuell dynamische Webseiten zu erstellen?
    Aktuell wohl leider nur Scripte und immer noch keine intuitiv bedienbaren Programme ;( ?!

    Es kann ja nicht ewig so sein dass jemand Code in einen Editor hacken muss (können natürlich immer), während auf der Straße die androiden Roboter (um 2035) Hunde ausführen, Müll abholen, Pakete ausliefern usw..
    So wie dann Roboter nicht ihr Wissen über die Tastatur eingehackt bekommen, sondern wie ein Lehrling aufnehmen, so sollte es mal möglich sein auch dynamische Webseiten intuitiv mit einer Art Generator (vergleichbar mit "WYSIWYG") zu erstellen.



    Zur Handarbeit:
    Was ist da aktuell am vernünftigsten?
    PHP läuft auf jedem Webspace, aber ich lese das wäre ein unstrukturiertes Flickwerk und es gäbe Probleme bei größeren Webseiten.
    Auch wenn ich nur erahnen kann was das bedeuten soll. Widersprüchlicherweise soll php aber am leichtesten zu erlernen sein.
    Alles andere als php ist eher selten bei Webhostern zu finden.
    Und nicht jeder kann oder will gleich einen eigenen Server betreiben.

    Falls es überhaupt möglich ist so etwas ohne jegliche Vorkenntnisse zu lernen, wäre es aber schon ärgerlich mit dem Erlernten an Grenzen zu stoßen.
    Auch mit einfachen Webseiten kann man ja theoretisch an Grenzen stoßen.
    Ich weiß nicht wie viel Arbeit und welche Sprache dahinter steckte, aber Rottenneighbor erschien mir als Laie eher einfach. Karte usw. war ja durch Google bereitgestellt. Trotz der (scheinbaren) Einfachheit (und ohne große Werbetrommel...) hatte die Seite ja zu Spitzenzeiten Massen an Zugriffen aus vielen Ländern. Das wäre der Punkt Skalierbarkeit.

    Und was gibt es für Möglichkeiten des Lernens? Es gibt nicht zufällig kostenlose Kurse in der sogenannten "Realen Welt"?


    P.S.:
    Gibt es eine Ausländische Alternative zu Jimdo?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 22.10.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
  4. @->-

    @->- Guest

    Ich nutze schon seit Jahren Python. Damit kannst du im prinzip alles machen. Von Webanwendungen über einfache Konsolen Scripte bis hin zu komplexen grafischen Anwendungen. Python kannst du auch bei den meisten Hostern mit Webspace nutzen. Wenn du dich da für interessieren solltest habe ich mal eine ANleitung vor einiger Zeit geschrieben: http://wiki.netcup.de/wiki/Python_Webprogrammierung

    Die Wahl zwischen PHP und Python ist nicht immer einfach, aber ich würde mit Python anfangen alleine aus dem Grund weil es keine reine Websprache ist und du dein Wissen so immer weiter nutzen kannst.

    Grüße
     
  5. Arch

    Arch Foren As

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt am Ende immer darauf an was du damit machst. Ich habe "Frickelcode" auch schon in Java oder C/C++ gesehen. Deshalb ist bei PHP aber nicht immer die Programmiersprache schuld :) . Ein Vorteil von PHP hast du ja schon genannt, es ist auf vielen Hostern schon verfügbar. Trotzdem musst du dich nicht auf PHP festlegen. Wie mein Vorredner schon erwähnte, ist Python ebenfalls eine sehr gute Sprache um Webanwendungen zu erstellen (siehe Youtube).
    PHP wird von vielen als "unsaubere" Sprache bezeichnet, da es in den älteren Versionen keine ausgereifte Objek-Orientierung bot. Zudem sind viele Methodenköpfe nicht richtig durchdacht worden. Ein Beispiel:
    Code:
    string strtr ( string $str , string $from , string $to )
    mixed str_replace ( mixed $search , mixed $replace , mixed $subject [, int &$count ] )
    In der ersten Methode wird der zu verändernde String als erster Parameter übergeben, bei der zweiten wiederum als 3. Parameter. Mich persönlich stört das nicht, viele nennen das aber "unsauber", da kein intuitives programmieren möglich ist. Es wird von vielen auch kritisiert dass PHP prozedual programmiert werden kann.
    Am Ende kommt es aber immer darauf an was du damit machst. Wenn man rein Objekt-Orientiert programmieren will, dann kann man das auch mit PHP. Nur weil PHP "unsaubere" Möglichkeiten bietet, ist es nicht gleich eine schlechte Programmiersprache.

    Ich würde dir Vorschlagen einfach mal beide Programmiersprachen (Python & PHP) dir anzuschauen und dann einfach die Sprache zu wählen, die dir persönlich am besten gefällt. Bei Python sei erwähnt dass damit auch noch weitere Bereiche abgedeckt werden können (außer der Webentwicklung). Das ist mit PHP zwar auch möglich, wird aber recht wenig gemacht :) .

    Gruß Daniel
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    mal frech gefragt: was ist denn eine reine Websprache?
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Also php ist doch hauptsächlich web orientiert. Klar es gibt auch möglichkeiten Programme außerhalb des Browsers zu schreiben, aber wirklich optimal ist das nun nicht....

    Grüße
     
  8. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    *hüstel* Ja, klar...

    php ist eine Programmiersprache wie jede andere auch.
     
  9. #8 firedragon7, 23.10.2011
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    Wie wärs mit Ruby?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tobias Claren, 07.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2011
    Tobias Claren

    Tobias Claren Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @ @->-

    Was heißt "bei den meisten Hostern mit Webspace"?
    Z.B. Freehostia? ja, ich habe hier absichtlich einen Freehoster genannt ;-) .
    EDIT: Scheinbar unterstützen die es (war auch nur ein Beispiel, da ich da gerade etwas "rumspiele").
    Hier scheint es aber auch Fehler zu geben: http://forum.freehostia.com/viewtopic.php?t=1125
    Ich will nicht Geld ausgeben MÜSSEN, um das dann auch mal anwenden zu können.



    @ Arch
    Mir sagt der Beispiel-Code absolut nichts.
    Da ist keinerlei Basiswissen über Programmierung vorhanden, auch nicht Ansatzweise.
    Das hat man ja nie in der Schule gelehrt. Für das Leben wäre es sicher sinnvoller als Staatsbürgerk, äh Geschichtsunterricht (ich beziehe mich ausschließlich auf die BRD). Sinnvoller als der Teil des Deutschunterrichtes der sich mit Literaur, Interpretationen usw. beschäftigt. So wichtig wie eine Fremdsprache (jedes Kind könnte problemlos zweisprachig muttersprachlich aufwachsen, sogar bis zu 6 Sprachen).
    Beim C64 habe ich Code nur gesehen wenn ein Spiel nicht funktioniert hat, und es Fehlermeldungen produzierte.


    "Prozedual" ("Prozedural"?) sagt mir nichts.
    Genau so wenig "Objekt orientiertes Programmieren" (Ich verbinde es zumindest mit der zu findenden Abkürzung "OOP").

    Wie viel muss man eigentlich mit "Editoren" an Programmierkenntnissen mitbringen.
    "WebMatrix" fand ich z.B. als Begriff. Aber scheinbar braucht man dennoch irgendein Vorwissen.
    Und wie viel Möglichkeiten bieten solche Lösungen (weiß ja nicht mal genau was das ist, und kenne auch nicht die Konkurrenten) gegenüber "reiner Handarbeit"?


    Wie wäre es mit "Scratch" von der "Lifelong Kindergarten Group" des MIT :D
    Ich las Python wäre der Nachfolger für die "Lehrsprache" "ABC".
    Das deutet auf eine einfache Sprache hin, mindestens so einfach wie dieses "ABC", sonst wäre "Python" nicht "Nachfolger".
     
  12. Arch

    Arch Foren As

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ok, wenn dir auch jegliches Basiswissen zum Programmieren fehlt, dann ist es vielleicht besser wenn du dir ein paar Tage Zeit nimmst und ein gutes Tutorial oder ein gutes Buch durcharbeitest um dich allgemein mit der Programmierung zu beschäftigen. Mein Prof. sagte immer, dass die Programmiersprache nur ein Hilfsmittel ist um Probleme zu lösen, man ist deshalb nie an eine Programmiersprache gebunden. Wenn du eine Programmiersprache richtig beherrscht und ein gutes Grundwissen vorhanden ist, ist es nicht schwer sich in eine andere Programmiersprache einzuarbeiten. Zum Einarbeiten in eine Programmiersprache, mit allem was dazugehört (also z.B. auch objekt orientiertes programmieren :), würde ich dir aber eine andere Sprache als PHP empfehlen. Vielleicht fängst du lieber mal mit z.B. Java an, bis du ein Basiswissen aufgebaut hast und arbeitest dich dann in PHP ein.

    Der Editor soll dir nur beim Entwickeln behilflich sein. Du kannst natürlich auch mit nano oder vi(m) programmieren :) . Die Editoren unterstützen dich nur mit z.B. Code-Verfollständigung, der Anzeige von Fehlern (falsch geschrieben, Aufruf nicht möglich, ...), Debugging und noch vielen weiteren Dingen. Zwingend notwendig sind die zum Programmieren aber nicht. Ich habe teilweise noch auf einem Blatt Papier programmiert :D (zum Lernen).
     
Thema:

Welche Scriptsprache?: Erlernbarkeit vs. Skalierbarkeit vs. Verfügbarkeit (Hoster)...

Die Seite wird geladen...

Welche Scriptsprache?: Erlernbarkeit vs. Skalierbarkeit vs. Verfügbarkeit (Hoster)... - Ähnliche Themen

  1. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  2. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  3. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  4. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  5. welche DVB-S2 Karte für Linux ?

    welche DVB-S2 Karte für Linux ?: Hallo Welche Video-S2 Karte würdet ihr aus eigener Erfahrung für Linux empfehlen ? OS sollte Debian-Sid sein, kann aber auch Archliux,...