Welche Prgrammierungssprache für Anfänger?

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von commander01, 25.08.2005.

  1. #1 commander01, 25.08.2005
    commander01

    commander01 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich komme primär aus der win-Ecke und habe fast nur mit VB und Filemaker gearbeitet. Jetzt beschäftige ich mich schon einige Zeit mit PHP. Durch Bekannte wurde ich mehrfach mit Perl bzw. Phyton konfrontiert.
    Frage: Welche Sprache ist am schnellsten für einen Um-/Seiteneinsteiger zu erlernen?
    Ich beschäftige mich am meisten mit Datenbanken;bin derzeit an einen grösseren Projekt im Zusammenhang mit einer Literaturdatenbank beteiligt.

    Phyton machte mir einen wesentlich logischeren Eindruck als z.B. PHP. Viele Leute haben mir gesagt, dass Phyton auch einfacher in der Umsetzung ist. Stimmt dies?

    Vielen Dank für Eure Mithilfe.
    commander01 :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dackel

    Dackel Tripel-As

    Dabei seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde dir Java empfehlen.
     
  4. .eg

    .eg Eroberer

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub es ist angebracht seine Empfehlung zu begruenden ;)

    Gruss, .eg
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich würde dir erst C und darauf basierend dann C++ empfehlen.
    Du bekommst dann einfach ein besseres Gefühl für's Programmieren
    und lernt wichtige Grundlagen kennen.
    Bei Vorkenntnissen in Sachen Programmieren dürfte es kein Problem
    sein, die 2 Sprachen und vor allem das objektorientierte Programmieren
    von C++ zu erlernen.
    PHP und andere Skriptsprachen sind dann mit dem Vorwissen kein Problem mehr!

    mfg hex
     
  6. #5 nidamico, 25.08.2005
    nidamico

    nidamico nidamico

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ...ich studiere an der HFT-SO (CH). Als ich mit dem Studium begonnen haben, haben wir zuerst mit Java begonnen. Java ist objekt-orientiert!Die Syntax ist sehr ähnlich wie C++!
    Ich persönlich rate dir mal mit Java zu beginnen; wenn du die Objekt-Orientierte Konzepte von Java mal verstanden hast, kannst du (fast automatisch) C++ lernen!
    Viel Spass!
     
  7. #6 campylobacter, 25.08.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das wenn man php kann, es nicht wirklich ein Vorteil für andere Sprachen ist, oder kein größerer Vorteil, als wenn man zB python lernt.
    Das ist im Grunde vollkommen egal. php ist leicht zu lernen, weil es sehr viel deutschsprachige Infos im Internet gibt. Schneller zum Ziel nur am reinen Code gesehen, kommt man wahrscheindlich mit python, aber da gibts nicht so viele Hilfeseiten.

    Schau dir aber auch einmal Gambas an. Wenn du VB schon kannst, wäre das wahrscheindlich ideal für dich.
     
  8. #7 Adridon, 25.08.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Python ist in der Tat eine recht einfach zu erlernende Programmiersprache und du kannst schon nach wenig Einarbeitungszeit erste Efolge verzeichnen. Ein weiterer sehr schöner Fakt bei Python ist die "Python-Konsole", also dass du sozusagen interaktiv da arbeiten kannst. Das ist vor allem praktisch, wenn man nur mal schnell etwas ausgeführt haben möchte und das alles nicht erst in eine Datei schreiben möchte. Ich zum Beispiel nutze das oft als Taschenrechner.

    Wenn du allerdings schon PHP-Vorkenntnisse hast, dann wäre vielleicht C für dich die bessere Wahl, da die Syntax der beiden Sprachen sehr viel Ähnlichkeit aufweist. Nur ist C im Gegensatz zu PHP keine interpretierte Programmiersprache, genauso, wie Python keine ist.

    Interpretierte Programmiersprachen haben Vor- und Nachteile. Bei den interpretierten kann man einfach loslegen, man muss keine Variablen deklarieren und man muss nicht nach jeder Programmänderung das Programm neu kompilieren. Auch läuft das Programm auf jeder Plattform, für die ein Python-Interpreter existiert. Der Nachteil ist dann eben, dass sich der Endanwender erst den jeweiligen Interpreter ziehen muss. Es gibt aber auch Programme, die aus deinem Python-Quellcode eine ausführbare Datei erstellen, so dass dies kein Argument mehr ist. Kompilierte Programme laufen nur auf den Plattformen, für die sie kompiliert wurden und man muss so schreiben, dass sich die Programme auf allen Plattformen kompilieren lassen. Solange man sich an gewisse Standards hält, sollte dies aber kein Problem darstellen. Den letzten Punkt, den ich hier behandeln möchte ist der der Geschwindigkeit. Kompilierte Programme laufen schneller, da sie eben im Binärcode vorliegen, die interpretierten Programme müssen hingegen zur Laufzeit kompiliert werden.

    Schlussendlich liegt es nun bei dir, wofür du dich entscheidest, aber mit Python, sowie mit C kannst du eigentlich nichts falsch machen.
     
  9. #8 monarch, 25.08.2005
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt natürlich davon ab was du programmieren willst.
    Ne kleine Webseite machste locker mit PHP. Für mittlere und größere Webgeschichten gibts allerhand Möglichkeiten bis hin zu Java Enterprise, wenn viele Sachen mit integriert werden sollen.

    Nen Treiber schreibst du am besten in C oder stellenweise in Assembler.

    Und "normale" Programme: da hängt es wieder davon ab wer sie benutzen soll, auf welchen Maschinen sie laufen sollen, wie lange sie verwendet werden usw. Die meisten Applikationen werden mit C++, Java oder C gemacht.


    Wenn du einfach nur programmieren lernen willst empfehle ich den gleichen Weg wie nidamico: Java gründlich lernen. Und dann C++. Wenn dus brauchst auch noch C.
    Genauso hab ich das gemacht (oder mache es immer noch, dauert wahrscheinlich noch etwas bei mir mit c++)
     
  10. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich mich anschließen.
    Sprachen wie Java und C++ würde ich nicht empfehlen. Einfach weil diese Sprachen viel zu viel Sprachmittel mitbringen wenn man erstmal programmieren lernen will.

    Die Sprache unter GNU/Linux ist sicher C, damit kommst du später am weitesten. Python ist auch nett und du kannst z.B. auch später mit PyGtk einfach grafische Oberflächen erstellen.

    Am MIT fängt man z.B. mit scheme an. Auch eine sehr gute Sachen, die Sprachmittel sind sehr gering, man kann sich also auf die Logik konzentrieren und vorallem lernt man Rekursionen zu verstehen und zu schreiben.
     
  11. #10 StyleWarZ, 25.08.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    mein ratschlag. C/C++.

    habe so angefangen und bin auch da hängen geblieben (java hat mir vom speed her einfach nie richtig zugesagt ;) )
     
  12. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Ich würde dir eine Sprache empfehlen, bei der du dich nicht um die Sprache kümmern musst.
    Das mag nun etwas dumm klingen, aber wenn du dich erst damit beschäftigen musst, wie du diese und jene Variable erst anlegen musst um dann dies und das .. och nöö...

    Ich persönlich finde Python klasse. Oder aber auch Java.
     
  13. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Genau so sehe ich das auch! Zuerst die Basics, dann kann man sich immer noch
    an Jave & Co. wagen :)


    mfg hex
     
  14. #13 liquidnight, 25.08.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    zum reinen programmieren lernen tut's pascal auch noch. für objektorientiertheit ist java ganz gut.

    Hmm es kommt stark drauf an was du machen willst. Wenn Du von der Hardware abgehoben arbeiten willst, dann ist Java, Php, usw. gut. Sobald du jedoch an HW-Limits kommst bzw. diese ausreizen willst, wirst Du nicht um C++ und vor allem C herumkommen.
     
  15. #14 Lord Kefir, 25.08.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    C

    /* no comment */ ;)

    Mfg, Lord Kefir
     
  16. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Phyton? was ist das?

    auf bald
    oenone
     
Thema:

Welche Prgrammierungssprache für Anfänger?

Die Seite wird geladen...

Welche Prgrammierungssprache für Anfänger? - Ähnliche Themen

  1. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  2. welche DVB-S2 Karte für Linux ?

    welche DVB-S2 Karte für Linux ?: Hallo Welche Video-S2 Karte würdet ihr aus eigener Erfahrung für Linux empfehlen ? OS sollte Debian-Sid sein, kann aber auch Archliux,...
  3. Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?

    Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?: Ich würde gerne linux auf eine Partition meines Mac-Book-Pros aufspielen. Ubuntu fragt bei der Installation nicht nach einem root-pw, will es aber...
  4. Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?

    Mail Transport Agent auf installieren? Welchen? Oder keinen?: Hallo. Normalerweise ist bei einem Debian Linux System ja vorgesehen, dass ein Mail Transport Agent installiert ist. Bei dem Debian Wheezy ist...
  5. rpm: welche Distribution in welcher Version?

    rpm: welche Distribution in welcher Version?: Ich habe eine Software als Paket im rpm-Format, weiss aber nicht, fuer welche Distribution sie erstellt wurde. Unter Debian stable fehlen z.B....