Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von minipig, 22.10.2014.

  1. #1 minipig, 22.10.2014
    minipig

    minipig Doppel-As

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde gerne linux auf eine Partition meines Mac-Book-Pros aufspielen. Ubuntu fragt bei der Installation nicht nach einem root-pw, will es aber später wissen. Welche Distro geht?
    Vielen Dank für die hoffentlichen Antworten ?(?( minipig
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 22.10.2014
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Ubuntu fragt nicht nach dem Root-Passwort sondern nach dem Sudo-Passwort und das ist das Passwort deines Benutzers.

    Mir ist allerdings unklar, warum du nicht einfach Linux in einer VM wie VirtualBox betreibst. Mit OSX hast du einen guten BSD-Kernel unter deinem System, mit MacPorts bekommst du die gängigsten OpenSource-Tools auf deinen Rechner und sobald man 'Konsole' erstmal durch 'iTerm' ersetzt hat, kann Linux nichts, was OSX nicht auch kann. Die VM bietet dir dann die Möglichkeit einfach ein beliebiges anderes System zu starten unabhängig davon, ob es kompatibel zum MBP ist oder nicht.
     
  4. #3 minipig, 25.10.2014
    minipig

    minipig Doppel-As

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Hinweise!

    Wenn der Benutzer Sudo ausführen kann, brauch ich wohl ein sicheres password für den Benutzer wegen der internet-attacken ?!?
    Bisher hatte ich immer ein leeres pw für den Benutzer.

    By minipig
     
  5. #4 bitmuncher, 25.10.2014
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ein Benutzer sollte niemals ein leeres Passwort haben und sofern ich weiss, muss man bei der Ubuntu-Installation auch eines eingeben. Nur weil man automatisch auf der GUI eingeloggt wird, heisst das nicht automatisch, dass kein Passwort für den Benutzer gesetzt ist. Der Auto-Login auf der GUI geht natürlich auch ohne Passwort-Eingabe, sonst wäre er ziemlich nutzlos.
     
  6. #5 minipig, 26.10.2014
    minipig

    minipig Doppel-As

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    minipig
     
Thema:

Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen?

Die Seite wird geladen...

Welche linux-Distro kann man auf ein mac-book-pro aufspielen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum? #2

    Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum? #2: Wie schon in "Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum?" hätte ich hier gern wieder eine Abstimmung wer welche Distribution verwendet und eine...
  2. Welche Linux-Distros, gab es früher?

    Welche Linux-Distros, gab es früher?: Moin Moin, ist hier ggf noch nen uhr alter Tuxer, der mir sagen kann, welche Distrubtionen es zu Zeiten des 386 / 486 früher alles gab. und...
  3. Welches Linux-Distro verwendet Ihr und warum?

    Welches Linux-Distro verwendet Ihr und warum?: Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum? ...Ooooo das sollte hier garnicht erscheinen... war nur eine Abrutscher auf ENTER, als ich die...
  4. Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum?

    Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum?: Welche distrubtions gefällt euch am besten? hi, also ich find suse ganz ok und knoppix auch! was sind eure favoriten?und wieso? und was...
  5. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...