Welche Distri für Proxy?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Henker, 06.04.2006.

  1. Henker

    Henker Jungspund

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich möchte mir einen Proxy zusammenbauen. Vorhandener Rechner ist ein:

    IBM Notebook T23
    PIII 1,1GHz
    512 RAM
    30 GB HDD

    Ich möchte dadrauf folgendes haben:

    - Squid als Proxy
    - Antivirenscanner (Welche sind denn gut?)
    - ohne grafische Oberfläche !

    Es soll stabil und sicher laufen. Im Netz befinden sich nur 3 PC´s.

    Momentan sind wir an einer Hardwarefirewall angeschlossen. Ich will einfach so mal ein Proxy zusammenbauen.

    Gruß
    Der Henker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Debian, Slackware, NetBSD, FreeBSD, OpenBSD, ArchLinux, ...
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    stabil und sicher -> openbsd ;)
     
  5. #4 Henker, 06.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2006
    Henker

    Henker Jungspund

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Immer wenn ich schon sowas sehe:
    http://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/OpenBSD/3.8/

    Dann weiss ich gar nicht wass ich hier machen soll. Soll ich etwa jedeseinzelne downloaden? Wo kriege ich denn bequem OpenBSD her?

    EDIT
    Stop!!!
    habe gerade gelesen, dass man sich ne 4MB ISo datei runterladen soll. Der Rest wird dann per FTP gedownloaded.
     
  6. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Genau ! immer sschön FAQ lesen :D :

    Vielleicht dazu: http://www.openbsd.org/faq/de/faq3.html#ISO


    gruß

    zyon
     
  7. Henker

    Henker Jungspund

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich jetzt doch für Debian entschieden.
    Bin gerade am herunterladen.

    Ich werde mich bestimmt nochmal melden :D
     
  8. #7 hoernchen, 06.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    noch besser waere es natuerlich sich gleich das cd-set von openbsd zu kaufen. damit sichert man auch gleich die entwicklung.
     
  9. Henker

    Henker Jungspund

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.

    Ich denke, ich habe soweit Debian (von der 180MB CD) installiert.
    Wie mache ich jetzt, das da Squid und ein Antiviren Programm läuft?
    Welches Paket muss ich runterladen? TAR.GZ oder RPM oder war da was anderes?

    Habe mal "Make" eingegeben nur so zum testen, aber den Befehl kennt er nicht.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    EDIT
    Debian läuft hier auf mein Notebook. Zwei Netzwerkkarten sind vorhanden.
    -Notebook siehe erster Beitrag-
     
  10. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Goodspeed, 07.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  13. #11 Henker, 09.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2006
    Henker

    Henker Jungspund

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Wie ihr alle schon wisst habe ich mich für Debian 3.1 entschieden.
    Ich habe es soweit installiert, Netzwerk eingerichtet.
    Kernel 2.6 habe ich installiert.

    Jetzt habe ich mir die neueste Version von Squid runtergeladen, nämlich 2.5. 16 STABLE. Und zustäzlich Antivir.
    Alles sind TAR.GZ Dateien. Sind das die richtigen Pakete oder muss ich Pakete nehmen die die Extension *.DEB besitzen ?

    EDIT
    Antivir und Squid habe ich seperat auf CD gebrannt. Wie mounte ich unter Debian die CD?
    1. Es geht aufjedenfall mit dem Befehl MOUNT. Aber "mount cdrom" funktioniert nicht.
    2. Wenn ich CD gemountet habe, wie installiere ich dann antivir und Squid.
    Squid würde ich dann nach dem entpacken so eingeben: apt-get squid

    EDIT II:
    Ok, cdrom habe ich geschafft zu mounten mit mount /dev/cdrom.
    Anschließend cd cdrom. Und schon konnte ich auf die CD zugreiffen.
     
Thema:

Welche Distri für Proxy?

Die Seite wird geladen...

Welche Distri für Proxy? - Ähnliche Themen

  1. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  2. rpm: welche Distribution in welcher Version?

    rpm: welche Distribution in welcher Version?: Ich habe eine Software als Paket im rpm-Format, weiss aber nicht, fuer welche Distribution sie erstellt wurde. Unter Debian stable fehlen z.B....
  3. Welche Linux-Distri. kommt mit EeePC 1201HA klar

    Welche Linux-Distri. kommt mit EeePC 1201HA klar: Hallo, die letzten Tage habe ich versucht Linux auf ein EeePC 1201HA zu installieren. Versucht habe ich es mit CentOS5.5, Ubuntu 10.04 und...
  4. Einstieg in Unix, welche Distribution?

    Einstieg in Unix, welche Distribution?: Hallo an alle, Ich habe einen Rechner welchen ich als zweit PC verwenden möchte. Ich habe vor ein Unix System darauf zu installieren, ich weiss...
  5. Welche Linux-Distribution benutzt ihr?

    Welche Linux-Distribution benutzt ihr?: Moin, so, da es hier anscheinend diese wohl allbekannte Frage noch nicht gibt, hab mich mich entschlossen, eine Umfrage zu starten (Aber bitte...