Wechseldatenträger unter Ubuntu 8.10/7.10 und openSUSE Linux 11.1

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sonix90, 14.02.2009.

  1. #1 sonix90, 14.02.2009
    sonix90

    sonix90 Jungspund

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe Ubuntu 7.10/8.10 und openSUSE Linux 11.1 KDE 4 virtuell in der "Virtual Box" von Sun installiert. dazu habe ich noch eine externe Festplatte und diese bietet sich ja für Datenaustausch zwischen reelen Rechner und virtueller Rechner an.
    Aber mir wird bei allen drei Betriebssystemen nicht die Festplatte angezeigt. Liegt das evtl. an Einstellungen im Betriebssystem oder muss ich Eigenschaften der virtuellen Maschine ändern??

    Hoffe, ihr könnt mir helfen!!! Habe auch schon im Internet geschaut, aber keine passende Antwort auf meine Problem gefunden.

    MfG

    Sonix90
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 14.02.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    openSUSE 11.1 hat tatsächlich Probleme mit dem Einbinden externer Medien, dieser durch HAL verursachte bug wird über die offiziellen SuSE-updates bereinigt. Bin mir aber recht sicher, dass unabhängig davon irgendwas an der VB-Konfiguration geschraubt werden muss, sonst würden kaum alle drei Systeme dieses Problem haben.
     
  4. #3 sonix90, 14.02.2009
    sonix90

    sonix90 Jungspund

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    weißt du zufällig was an den eigenschaften ändern muss oder hast du bei dem thema keine ahnung??
     
  5. #4 gropiuskalle, 14.02.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich fang grad erst wieder mit VB an...
     
  6. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Was spricht gegen Geteilte Ordner? (Den kannst ja theoretisch auch auf der externen erstellen, denk ich.)
     
  7. #6 sonix90, 14.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2009
    sonix90

    sonix90 Jungspund

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    auf die idee, bin ich auch gerade gekommen, wo ich wiki von der virual box benutzung gelesen habe :D:D

    wer mich gleich mal iwas ans werk machen^^
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    so ich wollte jetzt das mit den gemeinsamen ordern auch machen...bin aber kläglich gescheitert....hab auch die wiki verwendet mit den usb geräten und den geinsamen ordnern....habs aber trotzdem 1. nicht kappiert und 2. nicht hinbekommen.

    kann mir jemand in seinen eigenen worten evtl erklären, wie so was schnell und vorallem einfach geht??

    DANKE!!!!!
     
  8. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Was hast du gemacht, und was hast du nicht verstanden? (An sich find ich den Wikieintrag relativ gut erklärt, höchstens vielleicht bis auf die Namensgeschichte)

    /Edit: Die Gasterweiterungen sind mitlerweile installiert?
     
  9. #8 sonix90, 14.02.2009
    sonix90

    sonix90 Jungspund

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir mal die vbox gueas addition runtergeladen und installiert. danach hab ich PC neu gestartet und bei dem iso file, wo eigentlich früher das ubuntu stand, steht jetzt das guest addition.iso file....also denk ich mal ja^^.

    ich hab das über die konsole, wie die das erklärt haben versucht, aber nicht hinbekommen. ka warum. ich hab dann mal die virtuelle maschine gestartet und dann gibts ja da so n ordnersymbol unten. da hab ich dann mal einen ordner eingefügt. aber ich weiß immer noch net, wie ich jetzt von ubunutu auf den ordner zugreifen kann

    machen wir mal ein bsp.: ich lege mir einen ordner "shared" auf meiner externen festplatte an. in diesen ordner stelle ich dateien, die ich von ubuntu aus nutzen will. aber ich will auch dateien von ubunutu aus in diesen ordnern stellen, die ich dann von windows aus nutzen kann.

    wie mache ich das??
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 daboss, 14.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2009
    daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Ähm, was heißt "PC neu gestartet"? Du hast die Guestaddons schon im Gast installiert, also in der VB, und nicht im Wirt?

    Anyway:
    * Bei den Einstellungen der jeweiligen VM wáhlst du den erstellten Ordner als "Gemeinsamen Ordner" aus, und gibst ihn nen beliebigen "Ordner Name", meinetwegen shared.
    * Im laufenden virtuellen Windows gibst du dann ein
    Code:
    net use <Laufwerksbuchstabe>: \\vboxsvr\shared
    , im laufenden virtuellen Linux
    Code:
    mount -t vboxsf shared /media/VBox_GteilterOrdner
    . Ggf. musst du im virtuellen Linux den /media/...-Ordner erst mit mkdir /media/VBox_GeteilterOrdner erstellen

    Eventuell musst schauen, das die Rechte des Ordners (im realen System) passen?
     
  12. #10 sonix90, 15.02.2009
    sonix90

    sonix90 Jungspund

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    erstmal danke für deine hilfe daboss.
    so wie du mir es beschrieben hast, habe ich ich nicht hinbekommen^^...aber als ich meine externe festplatte eingesteckt habe, also openSUSE 11.1 KDE 4 lief, hat er sie automatisch erkannt.

    und ubunutu nutz ich eh kaum^^....ich bleib bei openSUSE :)

    danke für eure hilfe!!!!
     
Thema: Wechseldatenträger unter Ubuntu 8.10/7.10 und openSUSE Linux 11.1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux11 übergabeordner Virtualbox

Die Seite wird geladen...

Wechseldatenträger unter Ubuntu 8.10/7.10 und openSUSE Linux 11.1 - Ähnliche Themen

  1. Automounter und kleine Daten auf Wechseldatenträger

    Automounter und kleine Daten auf Wechseldatenträger: Hi Leute Ich steh im Moment auf Kriegsfuß mit dem Automounter, den SuSE mit sich bringt. Normalerweise bin ich recht begeistert, da es meine...
  2. udev-Regel -> Aktion bei entfernen eines Gerätes / Wechseldatenträger

    udev-Regel -> Aktion bei entfernen eines Gerätes / Wechseldatenträger: Hi, ich möchte eine udev - Regel erstellen, so das beim entfernen eines bestimmten Gerätes, ein Befehl ausgeführt wird, ähnlich wie RUN+="". Hat...
  3. Freigaben für Wechseldatenträger?

    Freigaben für Wechseldatenträger?: Hallo Zusammen, Ich habe mal meinen alten PII - 450 MHZ PC reaktiviert und ein Gentoo 2006.1 aufgespielt. Der PC soll als Fileserver mit Samba...
  4. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  5. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...