Was ist zu tun wenn root- Passwort weg?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von nikola74, 28.03.2007.

  1. #1 nikola74, 28.03.2007
    nikola74

    nikola74 Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite hier an der Uni als Hiwi und soll jetzt einen Server einrichten. Das alleine wird schon lustig. Nur habe ich gestern irgendwie - als ich zum ersten Mal an dem Ding arbeitete - das Passwort wohl geändert, keine Ahnung wie und keine Ahnung in welches. Das System läuft über Linux RedHat und ich war auf deren Seite, da wird gesagt, dass man je nachdem ob man unter GRUB bootet oder LILO dies und jenes tun muss. Nur weiß ich nicht mal unter was ich boote? woran erkenne ich das? Was würdet ihr Profis mir raten? Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hijacker, 28.03.2007
    hijacker

    hijacker Akronymleser

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin/Münster
    :rofl:
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Finger weg von dem System und jemand bitten diese Arbeit für dich zu übernehmen!
    Sowas geht 100%ig in die Hose :oldman

    Wie bist du an diese Arbeit gekommen? - Gibts bei euch keine Admins dafür?

    Du kannst mir einer Bootcd(LiveCD) die Partitionen mounten und das Rootpasswort zurücksetzen, allerdings ist fraglich ob du soweit kommst ....
     
  5. #4 nikola74, 28.03.2007
    nikola74

    nikola74 Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja, der Server steht schon lange ungenutzt herum und es wäre kein Drama wenn er nicht mehr gebraucht würde. Aber der Lehrstuhl will ihn halt doch nutzen wenn es geht, hat ja bisher auch geklappt. Nur mit einem anderen Mitarbeiter der jetzt weg ist. Admins gibt es zwar, aber die arbeiten im Hochschulrechenzentrum und kümmern sich nicht um die Lehrstuhlsache und der Netzwerkadmin hier am Lehrstuhl ist total ahnunglos. Die forschen lieber als sich mit Rechnern rumzuärgern. Ob so oder so, ich werde versuchen dieses dumme Passwort irgendwie zu umgehen und wenn ich wüsste welches Boot- Dingsda ich habe, schaffe ich das auch, denke ich. Woran erkenne ich das? Wie erstelle ich eine Boot-Disk? Bitte Leute helft mir und lacht mich nicht aus, ich bin eine BWL- Studentin und habe mir das hier nicht ausgesucht. Please! Jemandem die Arbeit übergeben geht nicht, wem auch? Keiner kann das und die es könnten (wenn es die gibt) die arbeiten an anderen Lehrstühlen, und dann gibt es immer erst ein Geschrei wer das jetzt zahlt, wer ist zuständig, warum wir und nicht der und der...usw. Ihr seid meine Hoffnung!
     
  6. #5 supersucker, 28.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    -> live cd -wie z.b. knoppix - einlegen und von der booten
    -> rausfinden welche Partition die root-Partition ist

    wenn du das nicht weisst, musst du halt jede einzelne partition mounten und dir den Inhalt anschauen. Welche Partitionen es gibt, siehst du wenn du als root

    Code:
    fdisk -l
    ausführst.

    -> diese mounten

    Code:
    mkdir /mnt/old_sys
    mount -t auto /dev/hda1 /mnt/old_sys
    hda1 musst du natürlich entsprechend anpassen.

    -> chrooten

    Code:
    cd /mnt/old_sys
    chroot /mnt/old_sys
    -> Passwort ändern:

    Code:
    passwd root
    -> ausloggen mit STRG + D

    -> neu booten, sollte nun gehen

    fertig.

    @hijacker

    Klasse Kommentar.
     
  7. cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    das sollte dir helfen: link
     
  8. #7 nikola74, 28.03.2007
    nikola74

    nikola74 Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0


    @Supersucker
    Danke für die Hinweise, aber ich habe ehrlich gesagt nichts verstanden. Wo soll ich denn fdisk -1 eingeben? Das System bootet hoch und fragt dann nach dem login. Ich weiß gar nicht, wo ich diese Befehle eingeben könnte. Muss ich den Bootvorgang irgendwo unterbrechen? Und nochmal, wie bekomme ich denn heraus ob ich Lilo oder Grub (oder etwas ganz anderes) habe? Bitte, antwortet als ob ihr mit einem Idioten redet.
     
  9. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Hast du eine Live-CD zur Verfuegung? Falls nicht am Besten Knoppix oder etwas aehnliches herunterladen und brennen.
    Dann von das Live-System booten die ROOT-Partition ( / ) des Serversystems mounten (also schreibbar machen).
    Dann findest du in dem Verzeichnis /etc der eingehaengten ROOT-Partition die Datei 'shadow'. Vor du da irgend etwas veraenderst erst eine Sicherung davon anlegen!
    Danach mit dem VI die Datei oeffnen und nach 'root' suchen.
    Hinter dem ersten Doppelpunkt stehen eine Menge zeichen die von einem weiteren Doppelpunkt abgeschlossen werden. Diese Zeichen (aber wirklich nur vom ersten bis zum zweiten Doppelpunkt) loeschst du. Dann speicherst du die Datei shadow und bootest das Serversystem neu.
    Du solltest dich nun als ROOT ohne Passwort einloggen koennen, und kannst dann mit 'passwd' das neue ROOT-Passwort festlegen.

    EDIT: tja, da hab ich wohl zu langsam getippt...
     
  10. #9 nikola74, 28.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2007
    nikola74

    nikola74 Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke hades, das scheint mir eine machbare Sache, könnte aber sein dass ich doch noch Fragen habe. Jetzt lade ich erst mal knoppix runter. Danke!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hi an alle, hat erst mal nicht geklappt, habe knoppix runtergeladen und entpackt, und dann kam eine Seite mit "Knoppix" usw. wo ich die Sprache und ähnliches hätte wählen sollen und als ich das wollte kam immer "Seite so und so nicht zu finden." Verdammt noch mal, kann es denn so kompliziert sein? Da heißt es immer Linux ist besser als Windows. Ja, wenn man Admin ist vielleicht und seit 20 Jahren am PC rummacht, aber wenn man als blutiger Amateur an die Sache ran will - und wir sind oder waren das alle mal - dann ist die Hürde mit diesem mounte dies, öffne mit diesem udn diesem Programm für welches ich dir nur die Abkürzung des Namens gebe weil nur Idioten nicht wissen was VI ist diese und jene *Fachbegriff* und mache dann *Fachbegriff*. Klar, nach der Methode würde ich jemandem der mich fragt wie er sich erhängen soll, erklären: "mounte oder besorge Dir erst einmal ein Hanf-Leim-geheimer Zusatzaggregat-Konglomerat welches 15 Einheiter des 10 Millionsten Teils des Meridianbogens zwischen Dünkirchen und Barcelona an Ausdehnung des ersten Dimensionsteils nicht unterschreiten sollte und welches eine minimalstärke vom 0,08 Teil des MTDMZDUB nicht unterschreiten sollte, mounte ihn an einen geeigneten, PDUZ verkraftenden sogenannten Träger, mache eine Schlinge, lege sie um den Hals und springe vom Stuhl..." Den letzten Teil hätte ich auch noch hundert mal komplizierter darstellen können, aber dann wäre der arme Kerl ja vielleicht am Ende doch durcheinander gekommen....
    Das soll jetzt keine Kritik sein, aber ich bin frustriert weil ich eine Aufgabe bekommen habe die meine Fähigkeiten bei weitem übersteigt und ich gehofft habe mir diese Fähigkeiten mit unterstützung derer, die sich damit auskennen, aneignen zu können. Aber manchmal sollen die Dinge ja gar nicht einfach sein, scheint mir. Mensch, ich zünde das Ding an wenn ich es nicht zum Laufen bringe.
     
  11. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Was hast du da denn genau heruntergeladen? War das eine *.iso-Datei?

    Du kannst im Uebrigen auch einfach in den IRC-Chat von unixboard.de kommen (irc.freenode.net; #unixboard), da koennen wir schneller helfen.
     
  12. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Also noch mehr Kochbuch als von supersucker geht ja schon gar nicht mehr.
    Doch Moment, vielleicht beim ersten Schritt.
    Will heißen:
    Starte eine Konsole.

    Das ist im Menü unter System -> Terminalprogramm (Konsole)
    möglich.
    Werde root mit
    Ich weiss nicht, wie das aktuelle root Passwort von Knoppix ist. Vermutlich nicht gesetzt, also leer lassen.

    Ach und mach doch mal Absätze, man glaub kaum, dass du schon mal einen Text am Computer geschrieben hast, bzw. lesen musstest.
     
  13. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Das ist jetzt das erste Mal, dass ich sowas schreibe (irgendwann muss es ja sein):
    Wer soll Dir helfen, wenn etwas nicht zu lesen ist (zumindest geht es mir so). Ich hab nach 2 Zeilen aufgehört!!
     
  14. #13 Wolfgang, 28.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Was du vorhast lernt man nunmal nicht durch ein paar beantwortete Fragen.
    Einen Server einrichten setzt eine Menge Grundwissen vorraus.
    Du bist insofern vergleichbar in der Lage, als blutiger Anfänger in einem Hubschrauber zu sitzen, und alleine eine saubere Landung hinsetzen zu müssen.

    Zu deinem Problem:
    Den Bootmanager solltest du am Monitor erkennen.
    IMHO melden sich beide mit ihrem Namen.
    Grub load ...
    Oder
    LILO loading...
    Wenn du das weisst, dann gehen wir zu Schritt 2.
    Notiere dir alles und versuch es.
    Mit LILO gibt es eine Möglichkeit, ohne Live CD
    Du musst dort eine Bootoption eingeben.
    Siehe http://www.linuxhilfen.org/admin/pw_vergessen.html

    Für Grub gibt es auch eine Lösung:
    http://www.linux-forum.de/showthread.php?t=3433

    Zu deiner LiveCD:
    Was hast du da entpackt, bzw. geladen?
    Normalerweise bekommst du ein ISO, welches du als Abbild brennst.
    Da wird nix entpackt.
    Du musst mit deinem Brennprogramm lediglich dieses ISO brennen.
    Wie das geht, hängt von deiner Brennersoftware ab.
    Sorry, habe von Windows-software keine Ahnung, aber dazu findest du sicher in Windowscommunitys eine Lösung.
    Such einfach nach "ISO BRENNEN".

    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 28.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @hengs: Och was denn, sie stellt doch schon recht prima dar, was ihr auf den Herzen liegt.

    nikola74, ganz allgemein: ich finde es eine Frechheit, was Dir zugemutet wird! Um einen Server zu administrieren, benötigst Du umfangreiches Wissen und Erfahrung mit diesem Betriebssystem, und zwar völlig egal, welches Betriebssystem verwendet wird. Dir sind naturgemäß noch nicht mal die allerschlichtesten Linux-basics bekannt, insofern es einfach unverantwortlich ist, Dich mit dieser Aufgabe zu betrauen und zu erwarten, dass Du das Kind schon irgendwie schaukeln wirst. Kein HowTo und kein IRC-chat kann Dir dieses Wissen auf die Schnelle vermitteln, deswegen schlage ich vor, dass Du diese Aufgabe abgibst.

    Wenn ich als Gitarrenlehrer und Musiker plötzlich den Taktstock der Berliner Philarmoniker in die Hand gedrückt bekäme, würde ich auch verzweifeln...
     
  17. #15 supersucker, 28.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Zügel dich mal im Tonfall.

    Noch genauer kann ich dir das nicht erklären.

    Sprich wenn du was nicht verstehst, dann musst du das nachschlagen.

    Oder denkst ich erkläre dir noch in einem 10-Seiten Aufsatz was die einzelnen Befehle machen?

    Etwas Eigeninitiative musst du schon bringen, oder wie willst du später mit dem Server umgehen?

    Was du hiermit meinst, erschließt sich keinem.

    Also nochmal ganz langsam:

    -> gehe auf irgendeine Knoppix-Seite wie z.b. die hier: klick mich
    -> dann downloadest du die Datei KNOPPIX_V5.1.0CD-2006-12-30-DE.iso
    -> die brennst du mit nero oder was auch immer als "image-datei"
    -> nun stellst du im Bios des Servers ein das er von cd booten soll (im Normalfall "entf" drücken direkt nach dem Einschalten
    -> schiebst die cd rein
    -> reset-Knopf drücken

    und schon bootest du von Knoppix.
     
Thema:

Was ist zu tun wenn root- Passwort weg?

Die Seite wird geladen...

Was ist zu tun wenn root- Passwort weg? - Ähnliche Themen

  1. Port generieren, wenn nicht dann

    Port generieren, wenn nicht dann: Hey Leute, ich hänge ein wenig an einem Problem. Der User kann einen port frei wählen. Also SSH_USERPORT="" Nun habe ich aber eine.hand voll...
  2. Löschen mit Wildcard wenn Space im Pfad ist?

    Löschen mit Wildcard wenn Space im Pfad ist?: Hallo zusammen weder rm "/var/lib/vmware/Virtual Machines/Virtual Machine/"*.lck -R noch rm "/var/lib/vmware/Virtual...
  3. Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.

    Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.: Moin, ich hab in letzter Zeit feststellen dürfen das mout-xforward.web.de & mout-xforward.gmx.net immer wieder auf der spamhaus blocklist...
  4. Speicherort wenn eingebundener USB-Stick nicht da ist

    Speicherort wenn eingebundener USB-Stick nicht da ist: Hallo, ich habe bei mir einen USB-Stick eingebunden und wollte darauf Downloads speichern. Jetzt habe ich durch Zufall festgestellt, dass der...
  5. Debian: Bash-Skript darf nur (weiter)laufen, wenn Bildschirmschoner an

    Debian: Bash-Skript darf nur (weiter)laufen, wenn Bildschirmschoner an: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen Hinweis. Ziel ist es, dass das Bash-Skript nur läuft, wenn der PC gerade nicht benutzt wird. Ich dachte...