was ist diese tar.gz oder so?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von mohamedal_hakim, 20.11.2005.

  1. #1 mohamedal_hakim, 20.11.2005
    mohamedal_hakim

    mohamedal_hakim Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    man, hier sind echt viele fragen..
    hallo leute. ich habe ein Divx für linux runtergeladen.
    die datei ist blabla.tar.gz was ist das? wie kann ich das öffnen? bzw. installieren!
    ich hab drauf geklickt, dann kamen dateien, und wenn ich auf sie klicke, dann kommt so dateiendung: *.c *.sh usw! sagt bloß nicht, dass ich Quellcode und muss kompiliert werden? wenn ja, wie mach ich bitte das?
    hab suse 9.2 mit uptate von heute! also denke mal müsste neu sein....:hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 20.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Das ist ein Archiv, das du mit "tar -xzvf $Datei.tar.gz" entpacken kannst.

    Kann gehst du per "cd /pfad/zum/quellcode" in das Verzeichniss des Programmcodes. Dann führst du "./configure; make" aus danach meldest du dich als Root per "su" an, danach "make install" fertig. Nun sollte sich das Programm, mit dem jeweiligen Namen starten lassen.

    MFG

    Dennis
     
  4. xgx

    xgx Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi!
    *.tar.gz ist ne art archiv,musst du einfach in einen ordner deiner wahl entpacken.mit tar -xvjpf <dateinname> z.b.
    jo,des is der source für dein gewünschtes programm,im allgemeinen geht man wohl so vor dass man erst ./configure und dann make bzw make install laufen lässt um den src zu compilieren und zu installieren :)
    in der doku zu dem programm steht aber sicherlich eine anweisung zur installation o.ä.

    xgx

    edit: DennisM war schneller um paar minuten :(
     
  5. #4 DennisM, 20.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Mach dir nichts draus junger Jedi ;)

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 mohamedal_hakim, 20.11.2005
    mohamedal_hakim

    mohamedal_hakim Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    man, hier sind echt viele fragen..
    www.divx.com/divx/linux

    also das will ich runter laden!
    ihr habt gemeint, ich soll es entpacken!! ok.. kein ding! aber welche datei soll ich ansprechen? ich meine welche ist die sogenannte *.exe!!?? also die datei die ausgeführt wird? ich bin seit 6 jahren unter windows gewesen, daher ist mir auch nur diese Routine bekannt!
    wenn mir jemand zeigen kann wie ich es installiere, verrate ich euch meine nächste Frage ;)
     
  7. #6 DennisM, 20.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Die ausführbare Datei wird meistens in /usr/local/bin gespeichert.
    Siehe Oben.

    MFG

    Dennis
     
  8. xgx

    xgx Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    naja,wenn du das archiv in einen ordner entpackt hast wechselst du in den ordner und führst ./configure aus,dann checkt er erstmal ob alle benötigten libs etc auf deinem system vorhanden sind.

    wenn ./configure erfolgreich war kannst du zum nächsten schritt übergehn und den src compilieren mit make.unter linux gibts keine .exe :)

    du kannst mit chmod alle dateien ausführbar machen (falls ich mich nicht irre?!?)
    von daher kann unter linux auf spezielle dateiendungen wie .exe ,die eine ausführbare datei _markieren_ verzichtet werden :)

    xgx
     
  9. #8 Ritschie, 20.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Für den Anfang würde ich nicht mit *.tar.gz rummachen. Such Dir *.rpm´s. Die *.rpm sind in etwa vergleichbar mit der *.exe unter MS.

    Ich würde Dir empfehlen, PackMan als installationsquelle hinzuzufügen: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=13072.

    Anschließend suchst Du Dir hier http://packman.links2linux.de/
    einen Player aus. Ich persönlich bevorzuge den MPlayer.

    Gruß,
    Ritschie
     
  10. xgx

    xgx Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube er steht noch vor der installation :-)
     
  11. #10 DennisM, 20.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo deswegen auch siehe Oben.

    MFG

    Dennis
     
  12. #11 mohamedal_hakim, 20.11.2005
    mohamedal_hakim

    mohamedal_hakim Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    man, hier sind echt viele fragen..
    ey super.... ich hab ein rpm ding da installiert ;) hahaaaaaaaaaaaa
    danke...
    soo.. meine nächste frage:

    kennt ihr eine seite wo nur software für linux gibt? die gut sind? z.b. www.downloads.com (kaum linux)
    ich hab gegoogelt.. aber die zeigen alles.. da kenn ich mich net aus.
     
  13. #12 avaurus, 20.11.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    es wurde dir bereits erklärt, dass es unter Linux keine *.exe im Sinne von Windows gibt.
     
  14. #13 Ritschie, 20.11.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hatte ich doch bereits erwähnt:
    http://www.links2linux.de/

    außerdem:
    http://www.rpmseek.de/

    Langt das erstmal? ;)

    Gruß,
    Ritschie
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mohamedal_hakim, 20.11.2005
    mohamedal_hakim

    mohamedal_hakim Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    man, hier sind echt viele fragen..
    soo........... danke euch... genau das hab ich gesucht.......
    super...


    meine letze Frage: ist aber glauib ich die schwerste!!!!

    ich hab ein USW Wlan Dongle TrendNet TEW-424UB
    Linux erkennt ihn nicht,
    hab gegooglelt. hab NIX gefunden.
    da ich am notebook arbeite. muss ich mobil sein bei uns in der wohnung.....
    wie krieg ich diesen Dongle installiert?
    und wie kann ich diese hardware ansprechen? (vergleich hardware Manager) =YAST???

    ich find echt kein Treiber...
     
  17. #15 supersucker, 21.11.2005
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    also bevor du noch ungefähr weitere 1000 absolute grundlagenfragen stellst würde ich dir mal empfehlen das anwenderhandbuch deiner distribution zu lesen.

    deine kompletten bisherigen fragen wie "was ist tar.gz" oder wie installiere ich programme unter linux hättest du übrigens auch mit 10 minuten googeln rausgefunden....
     
Thema:

was ist diese tar.gz oder so?

Die Seite wird geladen...

was ist diese tar.gz oder so? - Ähnliche Themen

  1. Offizielle Freigabe von Perl 6 möglicherweise noch in diesem Jahr

    Offizielle Freigabe von Perl 6 möglicherweise noch in diesem Jahr: Perl-Erfinder Larry Wall hat verkündet, dass Perl 6 nach Möglichkeit kurz vor Weihnachten dieses Jahres in Version 1.0 erscheinen und damit eine...
  2. Ist es sinnvol mich mit meinen Kenntnissen auf diese Stelle zu bewerben?

    Ist es sinnvol mich mit meinen Kenntnissen auf diese Stelle zu bewerben?: [...] Frage beantwortet...
  3. Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?

    Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?: Hallo zusammen, wie ich (aus einem Script) eine Datei (img) erstelle und mehrere Partitionen darauf einrichte, ist mir bekannt - es funktioniert...
  4. München will Limux-Projekt noch in diesem Jahr erfolgreich abschließen

    München will Limux-Projekt noch in diesem Jahr erfolgreich abschließen: Auf den Open-Source-Tagen Ende letzter Woche in München verkündete Münchens OB Ude unter anderem, dass noch bis Ende des Jahres 14.300...
  5. Wayland und Weston 1.1.0 noch diese Woche

    Wayland und Weston 1.1.0 noch diese Woche: Kristian Høgsberg will noch diese Woche die Version 1.1.0 von Wayland und Weston veröffentlichen. Weiterlesen...