Was bedeutet ...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Mitchell, 15.07.2005.

  1. #1 Mitchell, 15.07.2005
    Mitchell

    Mitchell Eroberer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet wenn ein Programm mit "make" installiert werden soll?

    BeispielL:
    sh (bedeutet installieren), aber manche Programme muß ich irgendwas mit make machen, aber da kommt immer eine Fehlermeldung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Das bedeutet du musst das Programm compilieren.

    Bei make hast du nur nen Quelltext , da läuft meist so ab:

    ./configure
    make
    make-install

    Bei dem Quelltext ist allerdings immer noch ein file wie README dabei dass einem erklärt was man machen sol.

    Lies das durch und mach das was drin steht und wenn du dabei Probleme hast dann kannst du nochmal fragen.
     
  4. #3 oyster-manu, 15.07.2005
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    grundlegendes:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Make

    zu deinem fall:
    wenn du einen bestimmtes programm aus dem quellcode installieren willst, lies am besten erst die README- und/oder die INSTALL-datei, dort steht das wichtigste drin.
    im allgemeinen läuft aber die installation eines programms aus dem quellcode heraus so ab:

    (im quellcodeordner)
    ./Configure
    make
    make install

    der erste schritt dient dazu, dass nachgesehen wird, wie dein system aussieht und das zu installierende programm wird darauf eingrichtet, make an sich sorgt dann dafür, dass der quellcode so kompiliert wird, dass das prog zu deinem system passt. make install installiert dann letztendlcih das programm.

    zur fehlermeldung:
    da du wohl suse benutzt, musst du erst mit yast "make" installieren (suche am besten nach "automake".

    noch was: am besten guckst du auch unter yast nach, ob "gcc" installiert ist, sonst hast du nämlich keinen kompiler.
     
  5. #4 Mitchell, 15.07.2005
    Mitchell

    Mitchell Eroberer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    aha, ich werde es ausprobieren. Kennt jemand neverball-1.4.0. Dieses Spiel möchte ich installieren und da wird über "make" es zu installieren sein.

    Eine Frage habe ich zu dem Paket-Datein. Wenn ich über YaST ein Paket installiere (Beispiel auch ein Spiel), dann wird es wo abgelegt. Wie kann ich das Spiel finden? Wie kann ich es benutzen?

    DVD Plugins habe ich auch installiert, aber DVD kann ich trotzdem nicht abspielen. Kaffee Update 0.6 geht auch net. Freeware Software "Xine" (glaube ich) wo ist das Programm? Wurde auch mit Paket installiert.
     
  6. #5 Mitchell, 15.07.2005
    Mitchell

    Mitchell Eroberer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hier Konsole:

    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 1112 2004-09-08 22:31 ball
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 17892 2004-09-14 19:39 CHANGES
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 18681 2004-07-12 22:29 COPYING
    drwxr-xr-x 19 Mitchell users 824 2004-09-14 19:42 data
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 112 2004-07-12 22:29 icon
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 7380 2004-09-08 22:31 Makefile
    drwxr-xr-x 6 Mitchell users 208 2004-09-16 14:58 msvc
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 376 2004-09-08 22:31 putt
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 9065 2004-09-04 21:11 README
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 624 2004-09-14 19:38 share
    Mitchell@linux:~/neverball-1.4.0/neverball-1.4.0> ./configure
    bash: ./configure: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Mitchell@linux:~/neverball-1.4.0/neverball-1.4.0> make
    make: sdl-config: Kommando nicht gefunden
    cc -Wall -O3 -ansi -Ishare -o share/vec3.o -c share/vec3.c
    make: cc: Kommando nicht gefunden
    make: *** [share/vec3.o] Fehler 127

    Hier Readme datei:

    BUILDING
    Under Unix, Linux, and OSX, simply run

    make

    Under Windows, build using the provided Visual Studio solution.

    The executables will be copied to the base directory. Maps will be
    processed and copied into data/sol/. By default, an uninstalled build
    may be executed in place.



    * RUNNING

    ./neverball

    Click Play to begin. Mouse motion tilts the floor. Mouse buttons
    rotate the viewpoint. The following keyboard controls are defined.
    See below for details.


    Wie kann ich das Spiel installieren? Es würde mir sehr helfen. DANKE!
     
  7. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    warum nimmst du kein rpm-paket direkt von suse?
    ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.3/suse/i586

    in deinem fall fehlt das sdl-paket (make: sdl-config: Kommando nicht gefunden) ... ist ebenfalls auf dem suse-server zu finden
     
  8. #7 Mitchell, 16.07.2005
    Mitchell

    Mitchell Eroberer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Cool, da ist ja viel drauf. Was ist zu entfehlenswert? Viele Spiele dabei? Was ist ein gutes 3D Spiel?
     
  9. #8 DennisM, 16.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Du solltest mal GCC installieren (ich glaube zu wissen , dass das mit yast -i gcc funktioniert wenn nicht einfach yast starten, nach GCC suchen und installieren :) ) , außerdem hilft auch ein ./configure --help häufig :)

    aber eigentlich immer

    ./configure --prefix=/usr/local
    make depend (selten siehe README)
    make
    make test <-- nur selten (siehe README)
    make install clean <-- installieren und src Verzeichniss säubern

    MFG

    Dennis
     
  10. #9 qmasterrr, 16.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Dem Anschein nach musst du auch noch die sdl installieren.
    Unter slackware wäre es die: sdl-1.2.8-i486-1
     
  11. #10 Mitchell, 16.07.2005
    Mitchell

    Mitchell Eroberer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    das ist der Ordner Neverball: (Was würdet ihr als erstes machen?)

    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 1112 2004-09-08 22:31 ball
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 17892 2004-09-14 19:39 CHANGES
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 18681 2004-07-12 22:29 COPYING
    drwxr-xr-x 19 Mitchell users 824 2004-09-14 19:42 data
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 112 2004-07-12 22:29 icon
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 7380 2004-09-08 22:31 Makefile
    drwxr-xr-x 6 Mitchell users 208 2004-09-16 14:58 msvc
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 376 2004-09-08 22:31 putt
    -rw-r--r-- 1 Mitchell users 9065 2004-09-04 21:11 README
    drwxr-xr-x 2 Mitchell users 624 2004-09-14 19:38 share
    Mitchell@linux:~/neverball-1.4.0/neverball-1.4.0>

    Was nun?
    ./configure --perfix=/usr/local
    bash: ./configure: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
     
  12. #11 qmasterrr, 16.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Genau wie es in der Readme steht, einfach make ausführen, vllt auf der Webseite schauen, welche Softwarepackete er benötigt, und diese installieren
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld

    Hi Mitchell !

    Ohne es jetzt wirklich böse zu meinen ... wie wäre es, wenn du dir erstmal die Grundlagen selber aneignest ? Dazu gibt es massig im Netz zu finden und auch hier uffem Board.

    cu
     
  15. #13 oyster-manu, 17.07.2005
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    mitchell, neverball ist auf den suse cds/dvd dabei. guck einfach mal bei yast nach dem spiel und installier es damit. dann brauchst du dich nich mit make usw rumschlagen (jedenfalls nicht bei der installation des spiels :) ).
    wenn du das nächste mal etwas installieren willst, guck am besten erstmal bei yast ob es das nicht auch dort gibt oder such dir ein RPM (www.rpmseek.com) von dem programm/spiel raus und installiere das. aus sourcecode zu installieren ist nicht gerade einfach wenn man gerade erst mit linux in kontakt kommt.
     
Thema:

Was bedeutet ...

Die Seite wird geladen...

Was bedeutet ... - Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet genau "zu viele offene dateien im system"?

    Was bedeutet genau "zu viele offene dateien im system"?: Ich habe gerade folgendermaßen meine MAC-Adresse vom W-LAN geändert: - sudo ifconfig eth1 down - sudo ifconfig eth1 hw ether 22:22:22:22:22:BB...
  2. Was bedeutet Verkehrsdatenspeicherung

    Was bedeutet Verkehrsdatenspeicherung: Hi, bin mal wieder über paranoid, deshalb wollte ich nachfragen was mit Verkehrsdatenspeicherung bei einem alice Vertrag eigentlich gemeint...
  3. APT-Problem! Was bedeutet der log?

    APT-Problem! Was bedeutet der log?: APT-Problem! Was bedeutet der log? debian2:/home/michael# apt-get update Hole:1 http://www.debian-multimedia.org etch Release.gpg [189B] Hole:2...
  4. Was bedeutet TeX: \equiv bzw. ein Gleichheitszeichen mit drei Strichen?

    Was bedeutet TeX: \equiv bzw. ein Gleichheitszeichen mit drei Strichen?: Hallo! Ich beschäftige mich gerade mit Verschlüsselungsalgorithmen und bin über oben beschriebenes Zeichen gestolpert. Was bedeutet das? Wäre...
  5. Was bedeutet diese Fehlermeldung?

    Was bedeutet diese Fehlermeldung?: Hallo! Beim Hochfahren spuckt Linux folgende Fehlermeldung aus: Oct 13 15:37:10 box kernel: PCI: BIOS Bug: MCFG area at e0000000 is not...