Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik und Vorschläge" wurde erstellt von Kleinweich, 06.10.2014.

  1. #1 Kleinweich, 06.10.2014
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Zugegeben, das ist etwas provokativ gefragt.
    Aber die IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum, was den Datenkraken immens hilfreich bei der Zusammenstellung von Persönlichkeitsdossiers ist.

    Die Übermittlung kommt zustande, weil hier bei jeder Surf-Bewegung unsichtbar auf yahooapis.com verlinkt wird. Siehe Bild (Stil: Rekursives Imagonym :D )

    Bildschirmfoto-Lob, Kritik und Vorschläge - Neues Thema erstellen - Mozilla Firefox-1.jpg


    Der Witz ist, dass ich das mit dem FF-Addon "RequestPolicy" geblockt habe und dennoch keine Probleme - bisher - habe. Alles funzt ...

    Im Übrigen finde ich dieses Forum super, gut gemacht und hilfreich. Seit Anfang 2007. :oldman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. #3 Kleinweich, 07.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2014
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Aber eine Erklärung, wofür wir das hier brauchen, finde ich dort nicht.
    Zuletzt habe ich eine Suche nach "yahooapis" durchs Supportforum gestartet und ... nichts ....
    Mach doch mal selbst den Test und schalte es für dich (nicht in der Forumssoftware selbst, da ich nicht weiß, wofür es gebraucht wird) ab: Ich merke keinen Verlust, aber einen Gewinn an Freiheit: Yahoo weiß nicht mehr, dass und wann jemand mit meiner IP sich hier aufhält. Eventuell auch viel mehr weniger :D, siehe hier.

    Gerade Dienste, wie dieser hier, wo der Nutzer einiges von sich preisgibt (identifizierende/interaktive Dienste), sind für die Datenkraken ein gefundenes Fressen. Ich gehe, schlichten Gemüts, vorläufig einmal davon aus, dass auch Googleapis deswegen existiert. Kostenlose Services von NSA-US-Datenkraken ohne Haken? :think:

    Aber lass dich nicht von mir nerven. Ich weiß, dass es eine Menge Arbeit und Verantwortung ist, eine Forumswebsite überhaupt sicher und solide auf Dauer funktionieren zu lassen. Es ist aus meiner Sicht auch nicht dringend. Ich wollte eigentlich nur einmal anregen, darüber kurz nachzudenken. Ich bin schon heilfroh und dankbar, dass hier nicht auch noch, wie absolut üblich, Doubleclick (Google) und Google-Anal(ytics), Tracker X und Tracker Y ihr Unwesen treiben.
    Vielleicht hat mich diese nahezu-Perfektion hier, erst auf die Idee gebracht, dass man es vollends prima machen könnte. :brav:

    Der deutsche Gesetzgeber hatte mit § 3a BDSG wirklich einen schönen Geistesblitz, den die US-Datenkraken jetzt langsam auch begreifen, wo ihnen die Nutzer weglaufen:

     
  5. #4 bitmuncher, 07.10.2014
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    YUI ist eine OpenSource-Library, die von Yahoo entwickelt wird. Sie selbst in einer Webapp wie einer Forensoftware zu pflegen ist wesentlich aufwendiger, als sie direkt von den Projektservern (yui.yahooapis.com) einzubinden. Was die API alles tut, kann man aber bei Interesse detailliert im Yahoo Developer Network nachschauen, wobei die ja auch nur auf http://yuilibrary.com/ verweist, wo die original Docs rumliegen.

    Btw: Nicht alles, was Konzerne im OSS-Bereich entwickeln, wird automatisch zum Datensammeln benutzt. Wer mal in einem solchen Konzern gearbeitet hat, der weiss das. Manche OSS-Projekte in solchen Konzernen entstehen nur, weil irgendwer mal festgestellt hat, dass man sich 1. wunderbar profilieren kann, wenn man OSS-Software veröffentlicht und 2. ein Techniker auf die Idee kam, dass Komponente XY ja super praktisch für OSS-Software wäre, man sie leicht aus den eigenen Projekten ausgliedern kann und dass die Entwicklung als OSS viel preiswerter wäre. Es geht daher bei solchen Projekten eher um Marketing ("Yahoo unterstützt OSS") und Einsparungen (die OSS-Community entwickelt eine der Komponenten weiter, die Yahoo einsetzt) als um's Datensammeln.
     
  6. #5 Kleinweich, 05.12.2014
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ja, danke bitmuncher.
    Aber die andere Abteilung desselben Unternehmens hat längst auch erkannt, wie hilfreich diese ständige "Zusatzinformationen" über "Kunden" sind und verwertet diese ohne den Technikern darüber Bescheid zu geben ... :brav: :headup:
     
  7. #6 Kleinweich, 09.01.2015
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hat der neue Inhaber des Forums die Reserven um sich engagiert um den Schutz der Daten der Foristen zu kümmern?
     
  8. OuI

    OuI Jungspund

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    es scheint keine zwanghafte Sache zu sein!

    noScript scheint hier auch zu wirken, und das Forum scheint benutzbar zu bleiben, wenn man y! und netzathelten-media.de sperrt...
     
  9. #8 Kleinweich, 18.06.2015
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ja, benutzbar bleibt es.
    Man kann das soweit ich ahne alles ausblenden, aber wer tut das und wieviele Nachteile habe ich dann auf der nächsten Seite, die ich ansurfe?

    Hat sich jüngst einmal jemand angesehen, was hier alles im Hintergrund werkelt und personenbezogenen Daten weiterleitet?

    Ghostery und NoScript melden mir die folgenden "Tracker" bzw. Weiterleitungen:

    bitmuncher.de
    ligatus.com
    netzathleten-media.de

    yahooapis

    Google Syndication
    Google Analytics (Analytics)
    Ajax.googleapis.com

    Infonline (Analytics)
    Krux Digital (beacons)
    Skype (widgets, Social)

    Mit anderen Worten: Mit einem Klick werden zehn verschiedene Server über mein Erscheinen und meine Bewegungen hier informiert.

    Das Internet ... sagte jemand, war einmal frei. Ich finde es unsäglich.

    Es widerspricht kolossal den Geboten der Datenvermeidung und Datensparsamkeit, § 3a BDSG:

    http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__3a.html


    Auch meine ich, darüber, über diese kolossale Weiterleitung, nie informiert worden zu sein. Jemand?
     
  10. #9 bitmuncher, 18.06.2015
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Dass irgendwas auf meinen Server weiterleitet, wage ich dann doch ernsthaft zu bezweifeln. Vor allem, weil ich mit diesem Forum nichts mehr zu tun habe. Da zeigt dir Ghostery vermutlich auch einfache Links und das von mir in der Signatur verwendete "MeinBlog"-Bild an. An Trackern zeigt mir Ghostery folgende: Google Analytics, INFOnline, Krux Digital und Skype. Und für von Usern eingebundene Bilder kann ja nun der Betreiber nichts. Das dürfte in Threads mit Screenshots u.ä. auch kaum zu vermeiden sein.
     
  11. #10 Kleinweich, 18.06.2015
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Mit anderen Worten: Wenn ich hier ein Bild einbinde, werde ich ständig darüber informiert, wer (welche IP) den thread aufsucht?
    Es ist so, wie ich schrieb bzw. so wird es mir angezeigt: bitmuncher.de Bildschirmfoto-Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet? - M.jpg

    Wird dir nun auch meine Domain angezeigt? ;-)
     
  12. #11 bitmuncher, 18.06.2015
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt. Vorausgesetzt man macht sich die Mühe diese Requests tatsächlich auch zu tracken. Ich mache mir diese Mühe eher nicht, weil deine IP für mich total uninteressant ist. Würde ich jeden Request von irgendwo eingebundenen Bildern tracken, der auf meinem Server ankommt, müsste ich dafür ziemlichen Aufwand betreiben. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Diese Requests bilden lediglich ein paar Log-Einträge in meinem Webserver, die nach ein paar Tagen automatisch wegrotiert werden.
     
  13. #12 Kleinweich, 18.06.2015
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Na dann ist es ja "gut", dass andere sich dafür nicht zu schade sind, sondern das zum Geschäft erhoben haben. :devil:
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 bitmuncher, 18.06.2015
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    So funktioniert das WWW nunmal. Und Tracking ist für Dinge wie Suchmaschinen-Optimierungen und Vermarktung von Werbung durchaus relevant. Warum man allerdings zig verschiedene Tracker einsetzen muss, ist mir dennoch ein Rätsel. Da sollte man sich lieber einen Anbieter suchen, der alle gewünschten Aspekte abdeckt. However... ist ja Sache des Betreibers. Ich kann aber garantieren, dass ich Requests an meinen Server nicht tracke, solange mein IDS nicht wegen Angriffsversuchen auf diese anspringt, was bei Requests auf einzelne Bild-Dateien ausgeschlossen ist. Sollten weitere Fragen zu Requests, die an einen meiner Server gehen, bestehen, kann man sich natürlich gern an mich wenden. Im Gegensatz zum neuen Betreiber des UB lege ich durchaus Wert auf Transparenz.
     
  16. #14 Kleinweich, 19.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2015
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Warum muss man dem Nutzer unbedingt hintenrum hinterhertracken? Das ist doch unwürdig. Man muss ihn nicht "anal"ysieren, ihn nackig machen. Dazu besteht keinerlei technische Notwendigkeit. Und wenn's für die Werbung ist: Meine Güte, was ist denn so schwer daran, Werbung für ein 90 %tig männliches hochtechnikaffines Publikum auszuwählen?
     
Thema: Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist yahooapis

Die Seite wird geladen...

Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet? - Ähnliche Themen

  1. Warum wird meine Antwort von den Moderatoren nicht freigegeben

    Warum wird meine Antwort von den Moderatoren nicht freigegeben: Hallo, ich habe am 02.08. im Unterforum Shell-Skripte den Beitrag "Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell" erstellt....
  2. Freier RAM wird immer kleiner. Warum?

    Freier RAM wird immer kleiner. Warum?: Hallo, mir ist aufgefallen, dass der Speicherplatz des RAMs immer kleiner wird. Er kehrt nie auf das Anfangsstadium zurück, auch nachdem man die...
  3. Warum wird im Linuxkernel kein floating point verwendet?

    Warum wird im Linuxkernel kein floating point verwendet?: Ich habe mir das Makefile vom kernel (Gentoo 2.6.16-r9) mal angesehen. Dort wird dann mmx, sse, sse2 und 3dnow als Compilerflag abgeschaltet....
  4. awk: warum gibt close -1 zurück ?

    awk: warum gibt close -1 zurück ?: Hallo, bei diesem Gawk-Skript liefert close() ein -1 zurück. Warum ? Das File sortiert.txt wurde erfolgreich von sort angelegt ... Ist ein close...
  5. Ars Technica: Warum Mark Shuttleworth weiter in Canonical investiert

    Ars Technica: Warum Mark Shuttleworth weiter in Canonical investiert: Canonical könnte heute bereits profitabel arbeiten, doch die Entwicklung der kommenden Ubuntu-Produkte verschlingt zunächst einmal viel Geld....