Warnung:EasyLinux Starterkit 10.1

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Fuel, 25.06.2006.

  1. #1 Fuel, 25.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2006
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    :oldman Der beste Weg sich durch update eine laufende 10.0 zu zerschießen.
    Kein Zugriff auf DVD Laufwerke (nur als root -wie sinnvoll) oder 2. Festplatte. Kein einziger Player(Mplayer,Xmms,Amarok etc.) läuft.
    Installation von Drittsoftware nicht möglich. Nach kompletter Neuinstallation überhauptkeine Laufwerke mehr (außer Floppy).

    PS.: Finger weg

    Positiv: Hab`ne gut laufende fette 9.2 und wieder ne freie Festplatte für was Gutes - Tip`s??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Hab zwar kein update, aber eine Neuinst. mit besagtem Starterkit gemacht. Funktioniert gut und hat hervoragende Anleitungen. Allerdings steht ja da die opensuse dvd dahinter, wenn es Probleme gibt, dann liegt es am updater von opensuse von 10. 0 auf 10.1!
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mach dir ein BSD, Solaris, BeOS, ein Windows (zum Zocken z.B.) o.ae. rauf. Was willste mit mehreren Linux-Distros? Interessant Systeme gibt's genug, wenn du ein wenig rumexperimentieren willst. Von der x86-Version von Solaris z.B. bin ich momentan ziemlich begeistert, auch wenn es nicht unbedingt das ressourcen-schonendste ist.
     
  5. #4 subzero17, 25.06.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    Ich kann auch nur sagen: Finger weg!!! Habe auch von 10.0 upgedatet. Wie heisst es doch so schön: never touch a running system.

    Kann meinen USB-Stick zwar im Arbeitsplatz sehen, aber nicht mal als Root kann ich ihn mounten.
    Firefox habe ich auch mit irgendetwas getötet und kann noch nicht mal sagen warum. Denn kann ich allerdings noch als anderer User aufrufen.
    Bei dem Versuch mit Yast Software nachzuinstallieren, bekomme ich immer nur die Meldung, das Yast die Software auf dem entsprechenden Medium nicht findet.... u.s.w.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nein, es muesste eher heissen: Update niemals SuSE von einer Version auf die naechste, da es fast immer Schwierigkeiten gibt. Die Probleme sind zwar meist loesbar, aber der Aufwand dafuer ist nicht mit einer Neuinstallation zu vergleichen.
     
  7. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Warum mehrere Distro`s?
    Ganz einfach: Der 6monatige Versionsupgradewahn führt dazu, daß man gerade eine Version ordentlich zurechtgeschraubt hat und schon die nächste vor der Tür steht. Also ersteinmal die alte zum arbeiten nehmen
    und an der Neuen rumdoktern bis Sie genauso läuft. Erst dann umsteigen.

    Anderenfalls hätte ich jetzt keine 9.2 sondern nur generv`.


    Wie sieht es mit der BOX 10.1 von Suse aus?
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Und warum sollte man Updaten, wenn doch das Produktiv-System problemlos und fehlerfrei laeuft? Ich hab hier immernoch nen Rechner mit SuSE 7.3 und einen mit 9.3, bei denen ich ein Update fuer voellig unnoetig empfinde. Ich wuesste nicht, warum man immer ein total neues versionsmaessig aktuelles System braucht, wenn doch das aeltere alle Ansprueche erfuellt. Spar ich mir doch lieber die Zeit fuer's Update und investiere sie in was produktives. Sorry, kann diese Versions-Junkies einfach nicht verstehen. :)
     
  9. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Warum hast du denn ne 7`ner UND ne 9.x? Vielleicht weil die Programme neuer sind und mehr Features bieten? Oder weil Hardware besser unterstützt wird? Ich denke nur an den Laufwerkkrampf (CD + CDRW) unter 8.0 .
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich habe diese Versionen, weil damals die 7.3 gerade raus war und natuerlich habe ich auf dem neuen Rechner zur Installation auch zu einer aktuellen Distro gegriffen, die zu diesem Zeitpunkt die 9.3 war. Die laeuft jetzt hier auf meinem Desktop-Rechner ganz gut, waehrend der Fileserver mit der 7.3er bis heute seine Arbeit problemlos macht. Einen Grund zum Updaten sehe ich also nicht.
     
  11. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Windows? nein Danke!!
    Zum Zocken nehm` ich nen 2-Rechner (AthlonXP3200+1Mcache,Epox Dualchannelboard mit 2x512MB Corsairpro,Nvidia6800ultra)mit minimaler Laufwerksausstattung und Suse 9.2 .Rennt schneller als mein 3400´er 64´er.
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    War ja nur nen Vorschlag. Und ich hab dir ja auch andere Alternativen gesagt. :)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    OK. Was das updaten und die Versionsgier angeht bin ich wohl geheilt.

    Wie sieht das Softwareangebot für das von dir erwähnte SOLARIS aus? Bin stark Soundmäßig orientiert.
     
  15. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Bei Sound kann ich dir da leider nicht viel sagen. Zum Musik hoeren habe ich meine SuSE-Kiste. Solaris nutze ich primaer fuer Java-Entwicklung und logischerweise stehen da die SUN-Tools alle zur Verfuegung. Da aber gcc zur Verfuegung steht und viele OpenSource-Projekte auch Solaris-Unterstuetzung drin haben, sollten auch die Sound-Programme kein Problem sein. OSS steht aber z.B. zur Verfuegung http://www.opensound.com/solaris.html und somit sollten Programme, die OSS nutzen auch problemlos laufen.
     
Thema:

Warnung:EasyLinux Starterkit 10.1

Die Seite wird geladen...

Warnung:EasyLinux Starterkit 10.1 - Ähnliche Themen

  1. »Jugend Programmiert StarterKit« verfügbar

    »Jugend Programmiert StarterKit« verfügbar: Nachdem die Organisatoren der Kickstarter-Kampagne, die Jugendlichen das Erlernen einer Programmiersprache und das Programmieren im allgemeinen...