wakeup/bootup on lan

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Hunger, 08.10.2006.

  1. Hunger

    Hunger Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also erstma, ka was der unterschied zwischen wake und boot on lan is, falls es einen gibt.
    ich will jedenfalls nachdem ich den pc heruntergefahren habe (strom hat er dann noch) wieder über das lan starten.
    habe schon einige foren und seiten durchsucht finde aber nichts passendes.
    Es funktioniert weder unter linux (ubuntu) noch windows.
    ich habe denke ich in bios alles passend eingestellt, bei meinem bruder geht es bereits,
    er hat ein vergleichbares mainboard. Meines: MSI 945PL Neo
    wenn ich den pc herunterfahre leuchtet das Lämpchen am switch schon einmal nicht,
    was laut einigen seiten ein schlechtes zeichen ist.

    laut ausgabe von ethtool unterstütz die onboard netzwerkkarte überhaupt keinen wake-up-event,
    was nicht der fall sein kann über die tastatur funktioniert es schon mal.
    die genaue ausgabe:
    Code:
    Code:
    manuel@Santa-Cruz:~$ sudo ethtool eth0
    Password:
    Settings for eth0:
            Supported ports: [ TP ]
            Supported link modes:   10baseT/Half 10baseT/Full
                                    100baseT/Half 100baseT/Full
                                    1000baseT/Full
            Supports auto-negotiation: Yes
            Advertised link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full
                                    100baseT/Half 100baseT/Full
                                    1000baseT/Full
            Advertised auto-negotiation: Yes
            Speed: 100Mb/s
            Duplex: Full
            Port: Twisted Pair
            PHYAD: 0
            Transceiver: internal
            Auto-negotiation: on
            Current message level: 0x00000033 (51)
            Link detected: yes
    
    etwa im bios eingestellt
    wake on pcim ist anabled irgendwo etwas mit s1,...
    die betreffenden einstellungen sind wie bei meinem bruder...

    hat jemand eine idee?

    Danke schonmal,
    Hunger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 10.10.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Hai Hunger,

    Zuerstmal: Ich kenn das Mainboard nicht. Aber wahrscheinlich hast du eine Onboard Netzwerkkarte, oder? Diese muss die WOL (Wake On Lan) Funktion unterstützen. Wenn du eine seperate Netzwerkkarte hast, muss dein MoBo und deine Netzwerkkarte die Funktion unterstützen. Sonst gehts schonmal überhaupt nicht.

    Bei der WOL Funktion versorgt dein MoBo die Ethernetcard mit Strom. Die EC wartet hingegen auf das so genannte Magic Packet. Wenn das eintrifft, gibt die EC dem Motherboard den Befehl zum starten. Soweit recht simpel. Damit das Magic Packet auch bei dir eintrifft. Muss natürlich das Switch auch an sein. Du sagtes das dort keine Lämpchen leuchten?! Vielleicht solltest du das erstmal überprüfen.

    Havoc][
     
  4. #3 Peregrine, 10.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Was soll das denn heißen? :)

    Brennt die Lampe (falls eine vorhanden ist) an der NK (=Netzwerkkarte) wenn der Rechner aus ist? Die Wahrscheinlichkeit dass deine Karte das nicht unterstützt ist meiner Meinung nach sehr hoch - nur weil du ein "ähnliches Board" hast, sind die Einstellungen oft sehr sehr unterschiedlich. Ich hatte auch schonmal das Phänomen, dass zwei identische Boards komplett unterschiedliche Fehlermeldungen gespuckt haben, aber das ist ein anderes Thema :)

    In deiner ethtoolausgabe müsste folgendes stehen:

    ethtool eth0
    > Supports Wake-on: pumbg
    > Wake-on: d


    Zum aktivieren (gesetz den Fall es wird unterstützt, bei dir evtl. nicht der Fall) folgendes tippeln (jeweils als su = root)

    ethtool -s eth0 wol g

    Dieser Befehl wird aber nach Shutdown resettet, sprich du musst dir ein Startupscript bauen, der die nötige Eigenschaft bei jedem Boot wieder richtig setzt. Nach dem erfolgreichen Aufwachen steht die Eigenschaft wieder auf Wake-on: d, aber testweise kannst du's einfach mal zu Laufzeit eingeben und runterfahren. Viel Erfolg noch!
     
  5. Hunger

    Hunger Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also erst einmal vielen dank für eure antworten.
    ich benutze die onboard netzwerkkarte,
    laut msi support, denen ich gestern geschrieben haben
    sollte es funktiopnieren mit der einstellung die ich versucht habe
    resume by pme.
    das tut nun leider nicht ethtool hat beim versuch g zu setzen gesagt,
    meine netzwerkkarte unterstütze diese funktion niccht.
    was ich mit der tastatur gemeint hab macht keinen sinn hab nich nachgedacht sorry ^^
    ja jedenfalls hab ich die sachen da schon untersucht hat leider kein erfolg gebracht....

    noch vorschläge? ^^
     
  6. #5 Peregrine, 13.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Wem vertraust du eher: MSI oder Linux? :D
    Da für mir die Wahl einfach fällt bin ich offiziell mit meinem Latein am Ende... Viel Erfolg noch!
     
  7. Hunger

    Hunger Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    danke...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

wakeup/bootup on lan