vsftpd-Fragen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von hum4n0id3, 31.01.2014.

  1. #1 hum4n0id3, 31.01.2014
    hum4n0id3

    hum4n0id3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde!

    Ich besitze seit neuestem ein Raspberry Pi und habe Raspbian als OS laufen. Nun möchte ich das Gerät über das Netzwerk erreichen, was mit ssh wunderbar funktioniert. Da ich für Raspberry Programmieren will, will ich meinen Code auf einem Computer schreiben und über ftp auf das Raspberry Pi hochladen und dort compilieren.

    Als ftp-Server nutze ich vsftpd. Nun versuchte ich über die /etc/vsftpd.conf den Server zu konfigurieren, nur mit mäßigem erfolg.

    Die Daten sollen im /home/ftp liegen, was nach einigen Recherchen per Default auch eingestellt ist. Wenn ich im ftp einen Ordner anlege, wird es mir im Browser nicht angezeigt.

    Wie muss ich den vsftpd konfigurieren, damit ich über das Netzwerk mit zb. WinSCP ihn erreichen und den Code hochladen kann?

    Anonyme Benutzer habe ich erlaubt, ebenso wie Globale Schreibrechte eingestellt.

    Mir ist leider nicht ganz klar, wie der vsftpd seinen Ordner einstellt. Laut debian & ubuntuusers-wiki sollte /home/ftp per Standard angelegt werden, was jedoch nicht passiert ist.

    Würde meine verbrochene Konfiguration schicken. Ich sitze in der Umschulung und komme momentan an meinen Raspberry nicht ran.

    Danke für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 31.01.2014
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    WinSCP nutzt ssh aus, dazu benoetigst Du keinen ftp-Server. Eigentlich solltest Du, wenn Du mit ssh an den Rechner kommst, auch scp und auch sftp nutzen koennen.
     
  4. #3 schwedenmann, 31.01.2014
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Bei vstfp kannst du die user aufs /home/user beschränken, um die user per pw einloggen zu lasen, mußt du afaik eine textdatei mit den usrernamen erstellen. Ist abe alles ganz einfcah.
    Hab das Tel beim PC meines Sohnes eingerichtet, so ist der Zugriff im LAN per Touchpad (+ Android) auf den PC sehr bequem.

    mfg
    schwedenmann
     
  5. #4 hum4n0id3, 31.01.2014
    hum4n0id3

    hum4n0id3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antworten :)

    Eigentlich will ich nur einfach per ftp meine Daten hochladen. Ich denke das es mit Anonym-User am einfachsten geht. Einfach hoch laden und gut ist. Oder wie würdet ihr es machen?
     
  6. #5 karloff, 31.01.2014
    karloff

    karloff Routinier

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ~/
    ganz klar scp wenn ssh schon läuft
    vsftpd lohnt sich meines erachtens nur wenn du planst das mehrere user da daten drauf schaufeln können
    wobei da je nach umgebung samba bzw nfs wohl besser wäre wenns eh anonym sein soll, zumindest wenns das gleiche netz ist.
     
  7. #6 hum4n0id3, 08.02.2014
    hum4n0id3

    hum4n0id3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Nach einigem rumprobieren und testen, werde ich erstmal SCP verwenden. Danke für die Hilfe.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

vsftpd-Fragen