VServer (VPN) auf gentoo

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von GendoIkari, 20.09.2007.

  1. #1 GendoIkari, 20.09.2007
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Hallo erst mal,

    ich bin mir leider nicht ganz sicher ob dieses Thema mehr in gentoo oder die Sever abteilung gehört, aber da ich den VPN auf gentoo zu laufen bringen möchte. Ich bin eher durch Zufall darauf gestoßen hier als ich mich ein bischen umgeschaut hatte. Dann hab ich mal gekuck was ein VPN eigendlich ist und hab gedacht das dies eine gute Alternative zu meinem geplanten Server ist.

    Meine Frage ist ob ich das stage auf meinem bestehenden gentoo einfach entpacken kann? Meine bedenken wären nur , dass ich dann meine kernel source überschreibe und beim nächsten compilieren probleme bekomme. Oder ist es auch möglich auf meinem gentoo einfach "emerge sys-kernel/vserver-sources" zu machen , also nur den soure und dann kompilieren.

    Also wer hat gentoo und eine VPN Server? Wäre sehr froh über hilfreiche Tips :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Also du möchtest einen VPN Server mit gentoo aufbauen. Dazu brauchst du einfach ein openvpn oder ipsec. Dazu werden Kernelmodule benötigt und du wirst auch noch was emergen müssen.
    Was du gefunden hast ist ein stage für einen vserver - virtuellen server. Das bedeutet, du kannst mehrere Systeme auf einem Rechner laufen lassen.

    Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter.
     
  4. #3 GendoIkari, 20.09.2007
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Ware es jetzt besser gleich das vserer stage zu nehmen oder den vpn auf basis meines gentoo systems aus auf zu bauen?
     
  5. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hab leichte Verständniss Probleme, was willst du mit dem VPN den erreichen. Du hast in deinem orginal Post das hier geschrieben:

    Das versteh ich nun überhaupt nicht :>, VPN lass ich auf nem Server laufen, bei mir daheim um von Auswärts verschluesselt in mein Netzwerk zu gelangen :>.

    Vielleicht hab auch ich nur Verständniss probleme aber ich kann dir leider im moment nicht folgen, vielleicht schreibst du uns was du genau vorhast.

    Weil VPN kannst du ganz normal auf deiner gentoo Kiste aufsetzen da brauchst du kein vserver stage (Das ist explezit soweit ich das noch weis) für einen vserver im Internet.

    greetings
     
  6. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ich schreibe es nochmal etwas deutlicher VPN und verserver stage haben erstmal nichts miteinander zu tun.
     
  7. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Erstmal um weitere Verwechselungen auszuschliessen:

    VPN (Zitat Wikipedia):
    Ein Virtual Private Network (VPN) (dt.: virtuelles privates Netzwerk) ist ein Computernetz, das zum Transport privater Daten ein öffentliches Netz (zum Beispiel das Internet) nutzt.

    Und ein "VServer" ist ein virtueller (logischer) Server auf einem hardware Server. Meistlich laufen 10 bis 100 VServer auf einem physischen Server.


    Das was du da nun gefunden hast, sind die Stages für Gentoo auf einem VServer.

    Eine Anleitung wie man auf einem vorhandenen VServer Gentoo als Distro installiert, findest du (unter anderem) hier:
    Gentoo on a 1and1 vserver http://gunnarwrobel.de/projects/gentoo_vserver.html


    Sag uns doch erst nochmal, was genau du machen willst?
    Willst du dir etwa einen Server holen?


    Gruß Karru
     
  8. #7 GendoIkari, 22.09.2007
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Sorry für meine Verwechslung :O Ich möchte mir einen "VServer" einrichten (auf meiner xbox). Ich habe schon mit SuSE einen Server aufgesetzt FTP ,HTTP und Samba.
     
  9. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich muss gestehen, dass ich immer noch nicht ganz verstehe, was du vorhast. Dein letzter Post würde bedeuten, dass du auf der xbox schon ein Linux hast (ist das vll. dein SuSE) und dann zusätzlich noch ein virtuelles Gentoo mit auf der xbox.
     
  10. #9 GendoIkari, 22.09.2007
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Ich habe schon gentoo auf der Box und möchte einen Router Dienst und Server Dienste (http, ftp usw.) Jetzt ist natürlich die Frage ,ob sich die Vorteile des vservers über haupt auf der begrensten Hardware nutzten lassen. Das Problem ist aber ,das ich nicht einfach ein VServer Packet runter laden kann und auf die Partition entpacken kann , also so wie man das sonst machen würde. Ich müss das auf dem gentoo System machen was ich habe. Wenn das nicht geht muss ich die Dienste halt wie gewohnt einrichten.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Das müsstest du von dem laufenden System aus machen können. Ich kann dir da nur das gentoo-vserver-howto empfehlen von gentoo.org. Einfach bei google "gentoo vserver" eingeben und dann war es bei mir der erste Treffer, oder direkt auf gentoo.org suchen.
     
  13. #11 GendoIkari, 22.09.2007
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    jup ,danke für den tip.
     
Thema:

VServer (VPN) auf gentoo

Die Seite wird geladen...

VServer (VPN) auf gentoo - Ähnliche Themen

  1. Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer

    Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer: Hallo Leute, ich habe einen vServer bei Server4You auf dem Debian und Nagios installiert sind. Jetzt möchte ich mit Nagios für jedes Monat den...
  2. iptables Problem auf Linux vServer

    iptables Problem auf Linux vServer: Hallo, mein iptables will irgendwie nicht loggen. Hier ist meine /etc/iptables.rules: # Generated by iptables-save v1.4.4 on Sat Aug 27...
  3. vServer + TrueCrypt

    vServer + TrueCrypt: Moin Moin, ich möchte TrueCrypt auf einem vServer mit OpenSuse 11.3 benutzen. True Crypt bekomme ich installiert, ich kann auch Container...
  4. VServer kostenlos

    VServer kostenlos: EUServ bietet bis Ende des Jahres als Betatest kostenlose vServer an. Wer Interresse hat einfach eine PN an mich mit euren Namen und...
  5. VServer

    VServer: Hallo Ich habe einen Strato VServer C. Nun versuche ich Glassfish daruaf zu installieren. Leider gibt mir die Konsole folgende GFehlermeldung...