vom bestehenden system aus installieren...

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von maestro, 17.02.2004.

  1. #1 maestro, 17.02.2004
    maestro

    maestro Biertrinker

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    tach zusammen...
    gibt es bei debian die möglichkeit dieses von nem bestehenden linux aus zu installieren?
    also nicht per cd, floppy oder netboot, sondern nach dem motto:
    basissystem auf partition entpacken, chrooten, und rest feddich machen.

    mfg
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 17.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    wiesoi sollte man das tuen?
     
  4. #3 maestro, 17.02.2004
    maestro

    maestro Biertrinker

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    "danke" für die antwort...
     
  5. tig

    tig Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 qmasterrr, 17.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    sorry für die antwort die dir net geholfen hat
    aber ich habe da jetzt irgendwie keinen sinn dringesehen das so zu installieren es sein denn man hat keinen cd brenner aber den haben ja mitlerweile die meisten wenn sie an iso's kommen?
     
  7. #6 maestro, 17.02.2004
    maestro

    maestro Biertrinker

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich hab ja auch nicht gefragt, ob du es für sinnvoll hälst, sondern ob es machbar ist. Und wenn du keine gescheite Antwort auf meine Frage hast, dann komm bitte nicht mit sowas...

    (ehrliches) Danke
     
  8. #7 LinuxSchwedy, 17.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Wieso ?

    Maestro fragt, weil man so Gentoo installieren kann. :]
    Man hat also ein laufendes System (kann Slack, SuSE, Debian, Knoppix usw. sein) und installiert Gentoo in der Root-Shell. Man kann also in der Zeit, wo die Pakete kompiliert werden, in Ruhe surfen, brennen, Mails schreiben. Voll geil.:)


    Ich glaube, maestro, man kann nur Gentoo so installieren ...
     
  9. #8 qmasterrr, 17.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    achso das wusste ich nicht
     
  10. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Naja, das ist aber langweilig, man muss ja den Comp neustarten und kann z.B. (je nach install) nicht seine Lieblingsmusik hören oder zwischendurch ein Spiel spielen. ;)

    Einige Distris sind so gemacht, dass man sie ganz einfach während einem laufenden System installieren kann. (z.B. Gentoo, Slackware...)
    Die meisten kommerziellen Distris (SuSE, RedHat..) haben ihre eigenen Kernel und ihre eigenen Startanpassungen etc. da wirds etwas schwieriger aber es sollte auch möglich sein, wenn auch mit mehr Aufwand.

    Ich hab damals Gentoo in Portionen, während mein Debian-System gelaufen ist, compiliert, ist kein Problem. Den Root-Tarball extracten, chrooten, config anpssen und emergen. ;)
    Bei Slackware ist es ähnlich, da musst du die initrd per Loopbackdevice mounten, chrooten und von dort aus dann den consolenbasierten Installer ausführen.
    Die initrd-Strategie funktioniert bei den meisten Distris, die nicht auf grafische Installation setzen. Ansonten muss man sich eben das Image des Installersystems suchen und mounten etc.
     
  11. #10 maestro, 17.02.2004
    maestro

    maestro Biertrinker

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  12. #11 LinuxSchwedy, 17.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Von dieser Möglichkeit, Slack zu installieren, wusste ich gar net. Danke. :)

    Haste zufällig einen Link zum Thema ?
     
  13. #12 LinuxSchwedy, 17.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
  14. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Leider nicht, ich hab das selbst "entdeckt", weil ich Slackware als Network-Boot-System einsetzen wollte, aber den Server nicht neustarten wollte.

    Ich kann aber mal etwas dazu schreiben, wenn du es wissen willst. ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 LinuxSchwedy, 17.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme bald sehr gern auf dein Angebot zurück. Bin momentan sowieso am Experimentieren mit meinem Slack. :)
     
  17. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    beliebig

    Hi,

    ein Basissystem installieren, dann ein anderes Linux booten, per chroot in das neu installierte Basis-Linux wechseln und dann übers Internet installieren geht bei jedem Linux, das übers Internet installierbar ist.
    Besonders, wenn der Internetzugang per DSL-Rooter erfolgt.
    Habe das schon bei RedHat und Debian gemacht (beides Mal über apt).

    Wenn die Installation über CD erfolgen soll sollte das zumindest theoretisch auch klappen. Habs aber noch nicht gemacht.

    Bye
    tuxlin
     
Thema:

vom bestehenden system aus installieren...

Die Seite wird geladen...

vom bestehenden system aus installieren... - Ähnliche Themen

  1. Einem bestehenden array Werte anhängen

    Einem bestehenden array Werte anhängen: Hallo, ich würde gerne in C ein array deklariern mit erst einmal 0 Parametern und dem Array dann nach und nach Parameter hinzufügen. Erinnere...
  2. Ubuntu aus bestehenden Debian installieren /ohne CD

    Ubuntu aus bestehenden Debian installieren /ohne CD: Hiho, ich habe hier meinen Laptop mit einem Debian System darauf. Jetzt möchte ich aber wieder zurück zum guten neuen Ubuntu, allerdings hat das...
  3. ipcop auf bestehenden suse 10.3-Router

    ipcop auf bestehenden suse 10.3-Router: Hallo alle zusammen, ich habe einen Router mit Suse 10.3 mit diversen Netzen und endlich passenden iptables-Einträgen aufgebaut. DHCP läuft...
  4. Bestehenden Server mit MDADM auf LVM umstellen

    Bestehenden Server mit MDADM auf LVM umstellen: Hallo Zusammen, ich kümmere mich nebenher immer etwas um unsere Linux-Server, einer, mein Fileserver (Samba) wird langsam voll und ich werde...
  5. sambaSID in bestehenden LDAP-Server einbinden

    sambaSID in bestehenden LDAP-Server einbinden: Moin moin erst mal, ich hab ein kleines, vielleicht auch ein grosses Problem. Ich hab in der letzten Woche ein LDAP Server aufgesetzt und...