VMware Installieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Ares, 01.01.2007.

  1. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute ich wollte VMware auf meim suse rechner installieren um WinXP virtuel nutzten zu können.

    Also erst mal die test version befor ich es mir kaufe.

    Aber leider find ich keine anleitung dafür.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mµ*e^13.5_?¿, 01.01.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Anleitungen sind hier: http://www.vmware.com/support/pubs/
    Schwer zu finden waren die wirklich nicht.

    Aber warum willst du dir überhaupt VMware kaufen?
    Zumindest den VMware Player und den VMware Server gibt es gratis.
     
  4. #3 Ares, 01.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2007
    Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    der fragt mich bei der config von vmware nach sowas.was muss ich da machen ???

     
  5. #4 sim4000, 01.01.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Einfach Enter (Return) drücken.

    Es kann passieren, das er die Header nicht findet. Dann musst du das Paket noch installieren. Kernel Source oä heisst das.
    Wenn es das immer noch nich funzt, brauchst du den any any patch von VMWare.

    Mfg, sim4000.
     
  6. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    drücke ich return kommt diese meldung ?

    Ich kenn mich in der shell von Linux nicht so gut aus.

     
  7. #6 sim4000, 01.01.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    ;)
     
  8. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hab ich nun getan mit dem kernel-Source und es funst immer noch nicht.
    Was is dieses Any Any VMware Patch.

     
  9. #8 sim4000, 01.01.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    boah ich habs geschaft das war ja die hölle.

    Danke allein hätt ich das nie geschaft.
     
  12. #10 Jabo, 02.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Versionen

    Hallo,

    hast ja schon irgend wie hinbekommen jetzt, aber die Meldung sagt es eigentlich: Du hast scheinbar nicht die gleichen Versionen vom Kernel und von den Kernel-Sourcen istalliert.

    Der Hintergrund ist der: VMWare muß, wenn es keine fertigen Module für den Kernel hat, den es als "laufenden" entdeckt, einige Sachen wie die virtuelle Netzwerkschnittstelle "vmnet0" erst kompilieren. Dazu braucht es die Sourcen dieses Kernels. Normalerweise muß man Kernel-sourcen nicht installieren, wenn man eben nicht selber Kernel neu kompilieren will oder einzelen Module. Und weil sich dieser Quellcode natürlich bei Versionswechseln vom vorigen unterscheidet, kannst du an der Stelle keine Versionen mixen.

    Wenn du nach "header files" gefragt wirst, sind in der Regel Pakete gemeint, die "sources" oder "devel" im Namen haben. Die werden oft getrennt von einander angeboten (Programm-Paket und Sources-Paket), weil du halt die Sources für den "normalbetrieb" nicht brauchst.

    VMWare muß das leider tun, weil es Hardware emuliert - und zu der emulierten Hardware braucht es eine "Brücke" zum darunter liegenden Linux, wie z.B. diese virtuelle Netzwerkkarte. Und Hardwaretreiber sind bei Linux nun mal Kernel-Angelegenheit. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden und ändernden Kernel kann VMWare das nicht mit liefern, sondern muß es während der Installation aus deinem System heraus bauen. Und das klappt halt nur sinnvoll, wenn Kernel und Sourcen zueinander passen.

    *Wenn* sie passen, klappt das aber ganz gut, ich hab es auf diese Weise auch ohne Patch von VMWare installiert. Ist auch die sauberste Lösung.

    Vielleicht hattest du mit einem Online-Update den Kernel bereits in einer höheren Unterversion drauf, aber nach der Installation der Sourcen diese nicht auch per Update angeglichen, dann hätte es vermutlich hingehauen?!?
     
Thema:

VMware Installieren

Die Seite wird geladen...

VMware Installieren - Ähnliche Themen

  1. Linux auf VMWare unter XP installieren

    Linux auf VMWare unter XP installieren: Hi Leute! Ich mache gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (daher auch der Name ;) ) und wir sollen am Montag versuchen,...
  2. vmWare WinXp und Knoppix Installieren

    vmWare WinXp und Knoppix Installieren: Hi leute ich habe Windows als haupt OS auf meim Rechner,nun möchte ich mit vmware eine virtuelles knoppix machen. Auf meim Notebook nutzte ich...
  3. Fedora unter VMWare läßt sich nicht Installieren

    Fedora unter VMWare läßt sich nicht Installieren: Hab eine Problem hab es bei meinem PC wie auch bei meinem Laptop versucht Fedora core 6 unter VM Ware zu installieren . Es kommt immer die selbe...
  4. GPL-Prozess gegen VMware hat begonnen

    GPL-Prozess gegen VMware hat begonnen: Der von Christoph Hellwig angestrengte Prozess gegen VMware wegen vermuteter GPL-Verletzung begann vor dem Landgericht Hamburg mit einer Anhörung....
  5. Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster

    Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster: Hallo ein Kunde sucht einen Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster Ihre Aufgaben: Zu Ihren Aufgaben gehört das...