VM-Ware | Vm-Server Konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von sudeki, 03.10.2007.

  1. sudeki

    sudeki Doppel-As

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag :)
    Und zwar folgendes: ich brauche für die Schule Windows,
    da ich Delphi nutzen muss (hab kein Programm gefunden,
    welches auch gleiche project dateien ausgibt..) nun dachte
    ich mir, dass ich Windows virtuell aufsetze mit dem VM-Server...
    Nur nun ein Problem beim konfigurieren:

    Code:
    [root@fedora7 ~]# /usr/bin/vmware-config.pl
    Making sure services for VMware Server are stopped.
    
    Stopping VMware services:
       Virtual machine monitor                                 [  OK  ]
    
    Configuring fallback GTK+ 2.4 libraries.
    
    In which directory do you want to install the mime type icons?
    [/usr/share/icons]
    
    What directory contains your desktop menu entry files? These files have a
    .desktop file extension. [/usr/share/applications]
    
    In which directory do you want to install the application's icon?
    [/usr/share/pixmaps]
    
    Trying to find a suitable vmmon module for your running kernel.
    
    None of the pre-built vmmon modules for VMware Server is suitable for your
    running kernel.  Do you want this program to try to build the vmmon module for
    your system (you need to have a C compiler installed on your system)? [no] y
    
    Using compiler "/usr/bin/gcc". Use environment variable CC to override.
    
    What is the location of the directory of C header files that match your running
    kernel? [/usr/src/linux/include]
    
    The path "/usr/src/linux/include" is a kernel header file directory, but it
    does not contain the file "linux/version.h" as expected.  This can happen if
    the kernel has never been built, or if you have invoked the "make mrproper"
    command in your kernel directory.  In any case, you may want to rebuild your
    kernel.
    
    What is the location of the directory of C header files that match your running
    kernel? [/usr/src/linux/include]   
    
    
    ok, also mal die "version.h" file gesucht:

    Code:
    [root@fedora7 ~]# find /usr -name "version.h"
    /usr/include/linux/dvb/version.h
    /usr/include/linux/version.h
    /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include/pcmcia/version.h
    /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include/linux/dvb/version.h
    /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include/linux/version.h
    /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include/sound/version.h
    
    
    wunderbar, das sollte sie jawohl seien:

    /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include/linux/version.h

    probiert:

    Code:
    What is the location of the directory of C header files that match your running
    kernel? [/usr/src/linux/include] /usr/src/kernels/2.6.22.9-91.fc7-i686/include
    
    The directory of kernel headers (version 2.6.22.9-91.fc7) does not match your
    running kernel (version 2.6.22.5-76.fc7).  Even if the module were to compile
    successfully, it would not load into the running kernel.
    
    What is the location of the directory of C header files that match your running
    kernel? [/usr/src/linux/include]
    
    hm, so, was nun- was kann ich tun?


    liebe Grüße :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    normalerweise ist unter /lib/modules/[Kernel-Version]/... alles eingebunden, was an Modulen für den laufenden Kernel nötig ist. Auch ein Symlink zu /usr/src/linux sollte da sein. Das Konfigurationsscript sucht da nach Kernel-Quellen. Diese müssen aber exakt zur laufenden Kernel-Version passen.

    Ich habe den VMware-server z.B. unter einer SuSE laufen. Da gibt es die Kernel-Quellen als gesondertes Paket. Wenn man danach zum Beispiel übers Online-Update einen Kernel-Fix holt, aber die Sourcen nicht auch updatet, kann so was vorkommen, daß man Quellen hat, die zum eigentlichen Kernel nicht mehr passen. Ohne die kann VMware aber nicht zum Beispiel das Netzwerkmodul für die virtuelle Vernetzung kompilieren.

    Ich habe aber eben auch exakt die Quellen zu meinem Kernel und beides als Paket installiert, sodaß alle Pfade und Versionen stimmen. Das würde ich also als erstes überprüfen...
     
  4. #3 sim4000, 03.10.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Was du suchst sind die kernel-sources.
    Sind in dem Paket kernel-source (SuSE), linux-source (Ubuntu).
    Wie er unter Fedora heisst weiß ich nicht. Irgendwie sowas in der Art.
     
  5. #4 gropiuskalle, 03.10.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    'kernel-sourcecode' heißt der bei Fedora.
     
  6. sudeki

    sudeki Doppel-As

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hab's gelöst, lag halt an der falschen version der kernel-source..
    Diese Version war zu neu für den laufenden Kernel ;)
     
Thema:

VM-Ware | Vm-Server Konfigurieren

Die Seite wird geladen...

VM-Ware | Vm-Server Konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Bildschirmauflösung VM-Ware Vollbild

    Bildschirmauflösung VM-Ware Vollbild: Hallo und ein gesundes Neues Jahr, ich hatte es ja schon einmal probiert zu beschreiben, aber leider ohne Erfolg. Ich habe einen...
  2. VM-Ware Fullscreen und zurück

    VM-Ware Fullscreen und zurück: Hallo, ich habe Ubuntu 7.10 und VM-Ware Serevr 1.04 auf meinem Rechner. Da ist seit Heute ein Widescreen mit 1900x1200 Auflösung dran....
  3. VM-Ware

    VM-Ware: Hi, ich habe via VM-Ware Debian Install. und unterschiedlichste Linux Live Distributionen probiert aber kein System will Online kommen… Welche...
  4. X Server in VM-Ware

    X Server in VM-Ware: Hi, ich habe Debian mit VM-Ware aufgestzt bekomme aber den X Server nicht zum laufen meldung: ---------- X Server kann nicht starten weil...
  5. VM-Ware

    VM-Ware: Hallo, hat jemand von euch schon mal VM-Ware auf Linux install. ? ich hänge da bei einer ganz blöden sache fest.... ich kommen immer bis zu...