VLC Player - installieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Desertdelphin, 08.01.2007.

  1. #1 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich genau nach dieser Anleitung gehalten

    http://de.opensuse.org/Zusätzliche_Paketquellen_für_YaST

    bzw.

    http://www.videolan.org/vlc/download-suse.html

    Es hat auch was gefunden, es läd etwas herunter und hat mich nach diesem Schlüssel gefragt und ich habe, wie beschrieben, angenommen. Wenn ich jetzt aber unter "Installieren von Software" nach VLC suche dann findet es nie etwas... weder als HTTP noch als FTP.
    Unter Konfigurieren wird der Link auch als AKTIV angezeit?!?
    Hab beides getestet... Hab ich was übersehen? Hab schon in der Suche Funktion und in Googel gesucht aber nix gefunden. Denkt nicht das ich mit jeder Frage zu euch komme ;-) Ich hab bissher das meiste durch probieren rausgefunden aber manches geht einfach nicht alleine :( :brav:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 08.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Vlc

    Hallo


    Und warum lädts du das rpm nicht einfach auf die HDd und insatlleirst manuell per rpm -i Paketname.rpm (ich hoffe die syntax stimmt) ?

    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    öhm keine Ahnung *G* Ich muss sagen das ich nicht weiß wie das geht bzw garnichts von der Möglichkeit wusste ^^ Unter der VLC Seite gibts ja keine Anleitung bzw keinen Link dazu :(
     
  5. #4 schwedenmann, 08.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Vlc

    Hallo

    stand im 2. link, du mußt also ncits über yast installeiren.

    Also VLC downloaden, dann die datei per rpm -i /Pfad/paketnname.rpm instzallieren, als root natürlich.

    Wegen rpm -i (ob das so stimmt), siehe man rpm, oder einfach im Wiki von oensus e nachschauen.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    OK habs gemacht aber da kam dann das *G*


    Muss ich die jetzt alle Per hand installieren? Das dauert ja Jahre?!?
     
  7. #6 flashlighter, 08.01.2007
    flashlighter

    flashlighter Foren As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs versucht;)

    und dann brauchen manche nochmal weitere pakete...

    war mir dann zu viel...

    grüße, michi
     
  8. #7 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss zugeben das mir das und das nicht funktionierens von Wine einen starken Dämpfer verpasst :(
     
  9. #8 gropiuskalle, 08.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich denke mal, dass sich da evtl. einfach 64- und 32-Bit-Quellen verhakeln - offenbar versuchst Du ja, die 64-Bit-Version des VLC zu installieren, während Deine YaST-Quellen Dich (zum Teil) nur mit 32-Bit-Paketen versorgen können. Versuch doch mal, den 32-Bit-VLC zu installieren, denn normalerweise ist das Auflösen von Abhängigkeiten bei solchen Standarsanwendungen wie VLC kein Problem - Du verfügst eben nicht über den Zugriff auf alle benötigten Pakete, um Dich rundum mit 64-Bit-Varianten der von Dir gewünschten Programme zu versorgen.
     
  10. #9 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    mhhhh kann ich denn einfach die 32 bit version unter 64 bit installieren ?(

    Naja bin jetzt erstmal wieder in windows zum zocken. Caegda oder wie das heißt kostet ja monatlich und das will ich mir dann dochnicht antun... schade schade
     
  11. #10 gropiuskalle, 08.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So weit ich weiß, ist das kein Problem.

    Da missverstehst Du etwas; wie theton bereits hier erwähnt hat, zahlt man bei der Anwendung von Cedega für den support, nicht für Cedega selbst.
     
  12. #11 BennyM85, 09.01.2007
    BennyM85

    BennyM85 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    http://www.videolan.org/vlc/download-suse.html <-- da warste dann:
    1.YaST2 -> Software -> Installation Sources
    2. Hinzufügen -> HTTP
    3. Server -> download.videolan.org
    4. Pfad (bei Suse 10.2): /pub/videolan/vlc/SuSE/10.2
    5. die zwei Meldungen annehmen bzw importieren
    6, auf FERTIG drücken (nicht einfach fenster zu machen), dann will der was mit ZEN... synchronisieren, das dauert a weilchen
    7. bei Software installieren im Suchfeld mal vlc eingeben (da kommen dann wirklich 3 einträge!)
    8. unter Start (also SUSE Chamäleon => Anwendungen => Neue Programme) -> VLC...

    ich hab das heute installiert. bei mir hats heute endlich hingehauen =)
     
  13. #12 Desertdelphin, 10.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    als ich "install software" geklickt hab anstatt das deutsche pendant hat es was gefunden ?!? Oder vllcht weil ich immer VLC groß geschrieben hab ?!? Danke jedenfalls :D
     
  14. #13 Desertdelphin, 11.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich ne Avi mit dem VLC Player öffne stürzt KDE ab... muss mich dann neu anmelden :(

    MP3s spielt er ab ABER: Ich würde gerne mit Amarok MP3s wieder geben. Es ist schon auf die Xine engine eingestellt aber die scheint ja in OpenSuse abgespeckt zu sein. Wie installiere ich MP3 Support???
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    libxine-extracodecs

    so heisen die unter kubuntu, ich denke unter suse heisen die auch so
     
  17. #15 Desertdelphin, 12.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    omg ich hab jetzt alle libxines installiert. nix geht. Im gegenteil: Amarok erkennt nichtmal mehr meine soundkarte. Aber die Fehlermeldung kommt in Surround Sound ?(

    Also ich hab Amarok jetzt schon 2 mal deinstalliert und auch alle xine sachen deinstalliert und neuinstalliert aber es GEHT EINFACH NICHT. Ich hab schon soviele seiten und forentopics durchgelesen aber nix hat geholfen. Gibt es denn keine Anleitung die erklärt wie man unter open suse 10.2 MP3 Support mit Amarok bekommt??? Warum installiert xine sich wieder in dieser abgespckten version und nicht in der gescheiten? Wo bekomm ich die gescheite her und wie kann ich die gescheite von der falschen im installationsmenu unterscheiden??? Fragen über Fragen.

    Genau: Hab grad wieder gelesen ich soll die Amarok version von Packman nehmen... Hab ja Packman geaddet aber es gibt nur EIN Amarok ?!? Ach Menno.


    EDIT: So nochmal neuinstalliert und es sagt immernoch "xine konnte keine audiotreiber initialisieren"

    das kam bei xine-check -v raus...

    Das mim CD Laufwerk dürfte es ja nicht sein und den 3D Support für ATI Karten hab ich nochnicht installiert... Aber warum sagt er das ich keine Audiokarte hätte??? Also irgendwie ist dieses Baukasten - System ja ganz klever... in der theorie... Aber ich finds schon etwas komisch das jemand, der zwar nur windows erfahrung hat, sich aber sonst seid 10 jahren mit PCs beschäftigt (also net nur word etc *G*) es nicht hinbekommt MP3s auf einem Player abzuspielen bzw den Plugin zu installieren... Also das ich net zocken kann mit Linux hab ich eingesehen. Aber wenigstens MP3s abspielen... Dann halt lieber jedes mal das Rad neu erfinden wie in Windows und jeder Player hat seinen eigenen Decoder als son Mist *grummel*

    Achja: Die PacVersion von Amarok hab ich installiert. Scheint ja nur ne art zusammenstellung aller codecs etc zu sein.

    Achja nochwas: Hab Helix installiert. Der kackt schon beim start ab
     
Thema:

VLC Player - installieren

Die Seite wird geladen...

VLC Player - installieren - Ähnliche Themen

  1. Adobe Flash Player richtig installieren

    Adobe Flash Player richtig installieren: Hallo, wie verteilt Ihr Adobe Flash Player, damit alle Youtube nutzen können? Skript, oder Skel?
  2. VLC- Player installieren

    VLC- Player installieren: Hallo, ich versuche gerade den VLC -Player für Suse 10.2 zu installieren, ich habe eine i585 Architektur und habe nach den Kriterien versucht...
  3. Totem/Mplayer Codecs unter Debian 4.0 installieren

    Totem/Mplayer Codecs unter Debian 4.0 installieren: Hallo , Ich bin noch Neuling unter den Debian-Usern und brauche eure Hilfe. Ich möchte die wichtigsten Codecs für Totem/Mplayer unter...
  4. Installieren von MPlayer

    Installieren von MPlayer: Guten Abend alle zusammen, habe mir heute aus dem Internet Mplayer runtergezogen. Habe dann das Icon auf dem desktop angeklickt und ein window...
  5. Mplayer installieren!

    Mplayer installieren!: Hi kann mir das mal jemand übersetzen damit ich weis was flasch ist bzw. was ich noch installieren soll und wo es das gibt! Es handelt sich um...