virtuelle auflösung?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von scipper, 05.01.2006.

  1. #1 scipper, 05.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2006
    scipper

    scipper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    virtuelle auflösung?-edit dimensionen ändern?

    hi,
    also ich habe das prob, dass mein desktop nur teilweise angezeigt wird (egal bei welcher auflösung). dachte ganz zu anfang, dass es bestimmt an einer komischen virtuellen auflösung liegt. diese also durch feste Modes ersetzt, klappt immer noch nich. dann ma in die Xorg.0.log geschaut und gesehn "Fatal error: no screen found" hmm könnte vielleicht auch daran liegen. nur weiss ich jez nicht, wie ich meinen moni richtig installen kann, da keine passenden treiber vorhanden sind. ihc hab einen acer al1732m an einer radeon x800xt.

    also wenn jemand rat weiss, bitte bitte melden. das nervt langsam :(

    mfg scipper
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hast den Monitor in der xorg.conf richtig eingestellt? Welche Distribution nutzt
    du überhaupt?

    mfg hex
     
  4. #3 scipper, 05.01.2006
    scipper

    scipper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich benutze mandrivalinux diese 2005 LE.

    ich hoffe das der moni richtig konfiguriert ist. sieht bei mir so aus:

    Section "Monitor"
    Identifier "monitor1"
    VendorName "LCD Flat Screen" bzw "Generic" //hab das halt beides schon probiert
    ModelName "1280x1024 @ 74 Hz"
    HorizSync 31.5-79.0
    VertRefresh 50-90
    EndSection
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Erstelle ein Backup deiner xorg.conf und probier mal folgende Werte aus:

    ModelName "1280x1024 @ 75 Hz"
    HorizSync 22.0-82.0
    VertRefresh 56-76

    Das sind die Werte aus einem Datenblatt und ist nur ein Versuch. Übernehme
    keine Garantie ;)


    mfg hex
     
  6. #5 scipper, 05.01.2006
    scipper

    scipper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    also das ist mir ein bissl zu gefährlich ehrlich gesagt :oldman

    gibt es denn noch eine andere möglichkeit irgendwo eine art virtuelle auflösung einzustellen??
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    DIe Virtuelle Aufloesung wird doch in xorg.conf mittels Stichwort 'Virtual' eingestellt. Hast Du eine entsprechende Zeile in Deiner xorg.conf?
    Hast Du in /var/log/Xorg.0.log mal nachgesehen, welche Konfigurationsdatei eingelesen wird? Vielleicht ist es nicht /etc/X11/xorg.conf?
    Was steht in der log-Datei bzgl. virtueller Aufloesung? Was sagt xdpyinfo ueber die Aufloesung?
     
  9. #7 scipper, 06.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2006
    scipper

    scipper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ok ich versuch die fragen gerade mal chronologisch zu beantworten :)
    also mit der virtuellen auflösung haste ntürlich recht, ich dachte nur, dass es vielleicht noch iiiiirgendwo anders diesbezüglich was gibt. diese zeile habe ihc übrigens komplett entfernt.
    die xorg.conf wird auf jeden fall benutzt da änderungen in der datei immer direkt nach nem restart von x wirkung haben.
    und was ist xdpyinfo? kenn ihc garnich. werd ich mir aber direkt mal anschaun

    edit: na das is ja mal interessant. ich hab gerade mal in die xdpyinfo geschaut und da steht:
    print screen: no
    dimensions: 1680x1200 pixels (445x282 millimeters)
    resolution: 96x108 dots per inch
    depths (7): 24, 1, 4, 8, 15, 16, 32
    root window id: 0x40
    depth of root window: 24 planes

    diese dimensionssache kommt mir ja mal vollkommen falsch vor. mein moni sollte als max-auflösung eher 1280x1024 haben. wie kann ich das denn ändern?
     
Thema:

virtuelle auflösung?

Die Seite wird geladen...

virtuelle auflösung? - Ähnliche Themen

  1. Auflösung virtuellen Terminals (tty)

    Auflösung virtuellen Terminals (tty): Hallo zusammen, ich arbeite viel mit den virtuellen Terminal (ttys). Die Auflösung ist aber ziemlich schlecht (80 x 25 Zeichen) gibts da eine...
  2. Auflösung ändern ohne Virtuellen Desktop ?

    Auflösung ändern ohne Virtuellen Desktop ?: Ich brauche für TV-Out eine geringe Auflösung. Umschalten geht auch mit CTRL-+/-. Dann ist das Vollbild aber nicht durch den Bildschirm begrenzt...
  3. Clear Containers für effizientere virtuelle Maschinen

    Clear Containers für effizientere virtuelle Maschinen: Intel hat das Projekt »Clear Containers« vorgestellt, das die Geschwindigkeit und Speichereffizienz von Containern mit der Sicherheit und...
  4. Virtuelles Lan über lokalen Host routen

    Virtuelles Lan über lokalen Host routen: Ich hab auf einem Suse 13.1-System folgende Ip-einstellungen - 192.168.178.0 (netz) /24 - 192.168.178.1 Default gateway, dhcp usw -...
  5. Artikel: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, Teil 11

    Artikel: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, Teil 11: In diesem Artikel wird der hochverfügbare Server auf Corosync und Pacemaker umgestellt. Die virtuellen Maschinen werden über libvirt verwaltet,...