Videoplayer stürtzt ab

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nighT, 21.06.2008.

  1. nighT

    nighT Guest

    Hi,
    wollte mir gerade mal ein Video anschauen und da ist mir aufgefallen, dass geht garnicht!
    Jedesmal wenn ich das Video öffne stürtzen die Player einfach ab.
    Ohne Fehler ohne alles.

    Infos zum Video:
    Video
    Codec: ISO MPEG-4 (XviD, ffmpeg)
    FPS: 25
    Bitrate: N/A
    Auflösung: 800x600
    Audio
    Bitrate: N/A
    Codec: MPEG layer 2/3

    Ausprobiert habe ich es bereits mit folgenden Playern:
    • VLC Media Player
    • Totem Video Player
    • MPlayer

    Hoffe jemand kennt eine Lösung!

    mfg nighT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 21.06.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Distribution?
    Ausgabe von mplayer auf der Konsole?
    Wie groß ist das File?
     
  4. #3 nighT, 21.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2008
    nighT

    nighT Guest

    Distribution erklährt sich aus dem Unterforum (Debian Etch).

    Komplette Ausgabe von MPlayer:
    Code:
    MPlayer 1.0rc1-4.1.2-DFSG-free (C) 2000-2006 MPlayer Team
    CPU: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ (Family: 15, Model: 67, Stepping: 3)
    CPUflags:  MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 1 3DNow2: 1 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled with runtime CPU detection.
    Creating config file: /home/night/.mplayer/config
    mplayer: could not connect to socket
    mplayer: No such file or directory
    Failed to open LIRC support. You will not be able to use your remote control.
    
    Playing /home/night/Desktop/WMS-Lesson0.avi.
    AVI file format detected.
    Detected NON-INTERLEAVED AVI file format.
    VIDEO:  [XVID]  800x600  24bpp  25.000 fps  4356.4 kbps (531.8 kbyte/s)
    open: No such file or directory
    [MGA] Couldn't open: /dev/mga_vid
    open: No such file or directory
    [MGA] Couldn't open: /dev/mga_vid
    [VO_TDFXFB] Can't open /dev/fb0: No such file or directory.
    [VO_3DFX] Unable to open /dev/3dfx.
    ==========================================================================
    Opening video decoder: [ffmpeg] FFmpeg's libavcodec codec family
    Selected video codec: [ffodivx] vfm: ffmpeg (FFmpeg MPEG-4)
    ==========================================================================
    ==========================================================================
    Opening audio decoder: [mp3lib] MPEG layer-2, layer-3
    AUDIO: 44100 Hz, 2 ch, s16le, 128.0 kbit/9.07% (ratio: 16000->176400)
    Selected audio codec: [mp3] afm: mp3lib (mp3lib MPEG layer-2, layer-3)
    ==========================================================================
    AO: [oss] 44100Hz 2ch s16le (2 bytes per sample)
    Starting playback...
    VDec: vo config request - 800 x 600 (preferred colorspace: Planar YV12)
    VDec: using Planar YV12 as output csp (no 0)
    Movie-Aspect is 1.33:1 - prescaling to correct movie aspect.
    VO: [xv] 800x600 => 800x600 Planar YV12
    [mpeg4 @ 0x87ff9bc]frame skip 8t:  0.000   1/  1 ??% ??% ??,?% 0 0
    [mpeg4 @ 0x87ff9bc]frame skip 8t: -0.000   2/  2 ??% ??% ??,?% 1 0
    X11 error: BadValue (integer parameter out of range for operation)
    
    
    MPlayer interrupted by signal 6 in module: vo_check_events
    - MPlayer crashed. This shouldn't happen.
      It can be a bug in the MPlayer code _or_ in your drivers _or_ in your
      gcc version. If you think it's MPlayer's fault, please read
      DOCS/HTML/en/bugreports.html and follow the instructions there. We can't and
      won't help unless you provide this information when reporting a possible bug.
    
    Die Datei ist 154MB groß.
     
  5. #4 Goodspeed, 21.06.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ATI Grafikkarte? fglrx Treiber? Version 8.5?
     
  6. nighT

    nighT Guest

    Poste ich nacher sofort.
    Bin momentan noch unter windows...
     
  7. #6 marcellus, 22.06.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du andere videos anschauen?

    Hast du schon einmal probiert das video wo anders abzuspielen?

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub alle deine media player verwenden ffmpeg, versuch mal dir xine draufzuspielen, vllt rennts damit.
     
  8. #7 nighT, 22.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2008
    nighT

    nighT Guest

    fglrxinfo

    Code:
    display: :0.0  screen: 0
    OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc.
    OpenGL renderer string: Radeon X1950 Series
    OpenGL version string: 2.1.7537 Release
    Wie fglrx schon sagt ist es eine Sapphire Radeon X1950XT.
    Treiberversion ist 8.6 (Die neuste)

    Spiele und andere OpenGL Anwendungen funktionieren soweit super!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also mit xine funktioniert es genau so wenig.
    Hier mal diee Ausgabe der Konsole:
    Code:
    This is xine (X11 gui) - a free video player v0.99.5cvs.
    (c) 2000-2006 The xine Team.
    [mpeg4 @ 0xb65d8f08]frame skip 8
    [mpeg4 @ 0xb65d8f08]frame skip 8
    X Error of failed request:  BadValue (integer parameter out of range for operation)
      Major opcode of failed request:  141 (XVideo)
      Minor opcode of failed request:  19 ()
      Value in failed request:  0x0
      Serial number of failed request:  2474
      Current serial number in output stream:  2475
    Andere Videos gehen auch nicht und wie gesagt, habe es schon mit VLC, Totem Video-Player, MPlayer und jetzt Xine versucht.
     
  9. #8 marcellus, 22.06.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Dann hört sich das stark nach einer grafikkarten geschichte an.

    mit "mplayer -vo help" kannst du dir alle verfügbaren video codecs anzeigen lassen

    Probier falls vorhanden durch : x11, xv, gl, gl2 und aa

    und dann nopaste(http://rafb.net/paste/) noch deine /var/log/Xorg.0.log und die ausgabe von glxinfo
     
  10. nighT

    nighT Guest

    glxinfo: http://rafb.net/p/O8pPFD85.html
    Xorg.0.log: http://rafb.net/p/tKAPEv85.html

    mplayer -vo help:
    Code:
    MPlayer 1.0rc1-4.1.2-DFSG-free (C) 2000-2006 MPlayer Team
    CPU: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ (Family: 15, Model: 67, Stepping: 3)
    CPUflags:  MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 1 3DNow2: 1 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled with runtime CPU detection.
    Available video output drivers:
            xmga    Matrox G200/G4x0/G550 overlay in X11 window (using /dev/mga_vid)
            mga     Matrox G200/G4x0/G550 overlay (/dev/mga_vid)
            tdfxfb  3Dfx Banshee/Voodoo3/Voodoo5
            3dfx    3dfx (/dev/3dfx)
            xv      X11/Xv
            x11     X11 ( XImage/Shm )
            xover   General X11 driver for overlay capable video output drivers
            gl      X11 (OpenGL)
            gl2     X11 (OpenGL) - multiple textures version
            dga     DGA ( Direct Graphic Access V2.0 )
            sdl     SDL YUV/RGB/BGR renderer (SDL v1.1.7+ only!)
            fbdev   Framebuffer Device
            fbdev2  Framebuffer Device
            svga    SVGAlib
            caca    libcaca
            directfb        Direct Framebuffer Device
            dfbmga  DirectFB / Matrox G200/G400/G450/G550
            xvidix  X11 (VIDIX)
            cvidix  console VIDIX
            null    Null video output
            xvmc    XVideo Motion Compensation
            mpegpes Mpeg-PES to DVB card
            yuv4mpeg        yuv4mpeg output for mjpegtools
            png     PNG file
            jpeg    JPEG file
            gif89a  animated GIF output
            tga     Targa output
            pnm     PPM/PGM/PGMYUV file
            md5sum  md5sum of each frame
    
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Goodspeed, 22.06.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Versuchs mal mit den Optionen in der xorg.conf, die hier vorgeschlagen werden ...
     
  13. nighT

    nighT Guest

    Vielen Dank für den Tipp!

    Habe das jetzt mal mit verschieden Befehlen aus diesem Thread ausprobiert und habe rausgefunden dass es an:
    Code:
    Option          "Textured2D"            "on"
    
    liegt (der Wert MUSS "on" sein!).

    Damit hat sich mein Problem gelöst.
    Nochmal vielen Dank für die Antworten!
     
Thema:

Videoplayer stürtzt ab

Die Seite wird geladen...

Videoplayer stürtzt ab - Ähnliche Themen

  1. Videoplayer der gewisse Szenen im replay wiedergeben kann

    Videoplayer der gewisse Szenen im replay wiedergeben kann: Hi, ich bin auf der suche nach einem Videoplayer, der mir gewissen Szenen in einem Film immer wieder abspielen kann. Folgendes: Ich spiele...
  2. DVD-Codec für Kaffeine und/oder VideoPlayer

    DVD-Codec für Kaffeine und/oder VideoPlayer: Hi, ich hab ubuntu und festgestellt, dass mir der DVD-Codec für den Media-Player "Kaffeine" fehlt. Weiterhin hab ich den DVD-Codec für...
  3. Standard-Videoplayer unter Nautilus

    Standard-Videoplayer unter Nautilus: Schönen guten Abend, ich suche jetzt schon ne Weile, wo ich den Standard-Videoplayer in Nautilus umstellen kann von Totem auf z.B. VLC. Ich...
  4. KMail stürtzt ab

    KMail stürtzt ab: Hallo erstmal, ich habe, wie der Titel schon sagt, ein Problem mit KMail unter openSuSE 11.1! Ich kann das Programm aufrufen, es holt auch...
  5. OpenOffice.org 3.0 stürtzt immer ab

    OpenOffice.org 3.0 stürtzt immer ab: Hallo erstmal, ich benutze Fedora 10 und wollte vor einiger Zeit OpenOffice 3 installieren. Also hab ich mir das Produkt von der offiziellen...